Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Mittwoch 30. September 2020, 23:17

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 57 »
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neues Projekt - Singer 45D91
BeitragVerfasst: Montag 10. Oktober 2016, 20:32 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 4129
Wohnort: Norddüütschland
Eine der sehr wenigen deutschen Singer 45 (aus Wittengerge), die mir bisher untergekommen sind. Habe bisher nur mal eine 45D1 gehabt (leider nur Schrottwert und daher ET Spender) und ein 45D91 gesehen aber nicht selbst besessen.

Zu dem ist es eine der wenigen Singer 45 mit Rückwärts Funktion - die allermeisten Singer 45 haben nur eine Vorwärts Funktion. Das war auch der ausschlaggebende Grund warum ich bei dem Teil zugegriffen habe, denn meine geliebte 133K3 hat leider keinen Rückwärtsgang.

Das Exemplar hier war leider auch eine Garten Deko und wurde übelst mit Farbe "übergejaucht", so dass nach der Reinigung die Decals nicht erhalten werden konnten. Unter der "Jauche-Farbe" sind viele Lackabplatzer und unter dem orig. Lack waren auch diverse rostige Stellen - also nichts was man wirklich erhalten müsste - von daher wird auch diese Singer in Ihrem neuen Leben Hammerschlag Silber werden. In den Öllöchern hatte sich schon "Torf" angesammelt (waren fast randvoll mit Staub und Sand).

Die Bilder lügen ziemlich - Life sieht das Teil echt übel aus - jedoch dreht sie sich wunderbar leicht und nichts hakt oder ist schwergängig - Singer Qualität Made in Germany eben. biggrin

Die Maschine soll von 1930 sein.

Übrigens sind die Singer 45K (Flachbett und Arm Version) im Format etwas kürzer als das Adler 4 bzw 5 Gegenstück. Ich finde jedoch, dass Singer die Rückwärtsfunktion bei der 45 eleganter und weniger klotzig gelöst hast als die Fa. Adler beim Modell 4 & 5.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 - Singer 51WSV2 - Singer 246K16 ---


Zuletzt geändert von adler104 am Dienstag 18. Oktober 2016, 10:32, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Projekt - Singer 45D89
BeitragVerfasst: Montag 10. Oktober 2016, 21:03 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 30. Januar 2016, 12:15
Beiträge: 1780
Wohnort: Deutschlands Toscana - der Kraichgau
Gratuliere !!

Ist das so ein hyperwopper oder sieht die Maschine bloß so aus??

_________________
Anker DZ-BR, F, RZ Auto,
ELNA II (BR1 u.3), Transforma,
Gritzner FK, FZ, GU, GU-K, HZB, VG, VZ,
Haid & Neu LZ, Primatic,
Necchi 512, 542, 545, 559, 592, Nora
Phoenix 353 A, 383 8K, ZZ Gloria,
Singer 18, 28, 316 G


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Projekt - Singer 45D89
BeitragVerfasst: Montag 10. Oktober 2016, 21:41 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 4129
Wohnort: Norddüütschland
Ja, so auf Nähmaschinetechnik-Forum-Neudeutsch heißt son Dingen wohl Hyper Wocker biggrin Aber ein kleines Stück kürzer eben.

Wo kommt der Begriff "Hyper Wocker" eigentlich her?

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 - Singer 51WSV2 - Singer 246K16 ---


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Projekt - Singer 45D89
BeitragVerfasst: Montag 10. Oktober 2016, 23:57 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2015, 00:00
Beiträge: 1082
Wohnort: nahe Köln
Hallo Adler104,

die Maschine hätte auch mir gefallen!

Mach reichlich Bilder von den Lackarbeiten.
Zeigst Du mal den Greifer und das Schiffchen?

Was ist das Einsatzgebiet der Maschine?

Grüße
Klaus

_________________
Pfaff 260, 130-6, 30, 31, 11, K, A(B), Adler 30-1, 67-73, Dürkopp 207-5, 1021, Singer 15-1, 15-30, 15-D88, 18-2, 66, 206, Mundlos 77, Phönix "F", Universa 249, Anker MMZ, Pleissaer Superior (Singer81), Suche Singer31


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Projekt - Singer 45D89
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2016, 01:19 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Mittwoch 10. Februar 2016, 02:28
Beiträge: 640
adler104 hat geschrieben:
Ja, so auf Nähmaschinetechnik-Forum-Neudeutsch heißt son Dingen wohl Hyper Wocker biggrin Aber ein kleines Stück kürzer eben.

Wo kommt der Begriff "Hyper Wocker" eigentlich her?
'Hyper Wocker' war meine neudeutsche Begriffsschöpfung für die jüngst von mir erstandene 'Adler 5-37'. biggrin Bekenne mich bzgl. 'Sprachverhunzung' schuldig angel

Glückwunsch trotz des, wie Du beschrieben hast, nicht mehr 'so ganz neuwertigen' Zustands wink ! Du wirst das schon mit 'Hammerschlag silber' hinbekommen (btw: Welchen Lack verwendest Du?).

Wenn ich Deine Maschine so betrachte, scheint die Maschine doch eleganter, möglicherweise auch etwas weniger schwergewichtig als meine 'Adler' zu sein, wobei man das manchmal anhand der Fotos ohne eine gängige Vergleichsmaschine oft nicht einschätzen kann. Ich schrieb ja in meinem Post zu der 'Adler 5-37', dass ich bzgl. der Dimensionen echt erschrocken war, als ich sie in 'natura' sah.

Gab es Zubehör dazu, ist das Schiffchen vorhanden?

Gruß
Karin

_________________
Maschinen: Adler: 5-27 , 37-7 / Anker: 2 x RZ / Bernina: 125, 1020, 950 / Gritzner: GU Zaubermatic, GUL / Pfaff: 15, 30, 38, 130, 230, 338, 260, 362, 138, 122, 142, 483 / Phoenix: 3 – 78, Universa 249 / Singer: 29 K 27 und andere in Bearbeitung...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Projekt - Singer 45D89
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2016, 15:58 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 4129
Wohnort: Norddüütschland
So so - die Katis wars biggrin - das kommt ins kleine schwarze Buch.

Maschinen im "Neuzustand" kaufen ist ja auch todlangweilig. Meine ehem. Adler 48 war zwar die vom Zustand beste Nähmaschine bisher aber auch die mit Abstand langweiligste (gefolgt von der Pfaff 345) - daher haben wir uns wieder getrennt. biggrin Da waren einfach nicht genügend Gefühle... :lol27:

Eben mal den 45D Stichsteller auseinander gefummelt - Feder mehrfach gebrochen, weil rostig - zum Glück kein großer Akt. Neuteil habe ich mir aus einer Nähfußfeder zurechtgeschnitten.
Dateianhang:
IMG_6571.JPG
Ja, Greifer / Schiffchen war dabei, ist das gleiche wie in deiner Adler 5. Ein Koffer voll rostiger Teile war dabei - mal sehen ob ich noch das Bild finde.

EDIT:

das hier war der Koffer - 90% rostiger Schrott aber 10% waren brauchbar. Sehr schade drum, waren div. interessante aber einfach zu verrostete Teile dabei
Dateianhang:
koffer.JPG
@Klaus

so ganz viel Lackarbeiten wirds nicht geben. Roststellen ausschleifen, Abplatzer angleichen, noch mal entfetten und lackieren. Hammerite Hammerschlag silber deckt hervorragend und gleicht kleine Unebenheiten bestens aus.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 - Singer 51WSV2 - Singer 246K16 ---


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Projekt - Singer 45D89
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2016, 20:26 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2015, 00:00
Beiträge: 1082
Wohnort: nahe Köln
Hallo Adler,

das sind ja mal neue Töne von dir!
Ich dachte bisher, daß Du nur Maschinen in fast nähbereitem Zustand akzeptierst.
Das hätte ja glatt von mir sein können mit dem "Langweilig".

Der Koffer hat mir den Rest gegeben. Ich weiß nicht woher das kommt.
Vermutlich weil wir schon als Kinder immer nach altem technischen Sachen in den Scheunen und den Dachböden gesucht haben.
Alleine bei dem Anblick des Koffers durchfährt mich ein Schaudern, als hätte ich etwas besonders wertvolles entdeckt.

Leider geht mir das heute noch so.
Solche Glücksgefühle kann man sich nicht einfach kaufen! Selbst wenn man das Geld dazu hätte.
Unsere Kinder werden nie auf Dachböden nach Schätzen suchen können, fürchte ich.

Grüße
Klaus

Sorry das war nicht sachdienlich.
Eigentlich wollte ich nur schreiben, daß Du genau die Antwort gegeben hast, die ich mir erhofft hatte. Hammerite!
Früher hast Du öfters von Sprühdosen geschwärmt. Hammerite passt aber besser zu mir.
Ich war mir nur nicht sicher ob Hammerite auf dem alten Lack hält. Zutrauen würde ich es ihm aber eher als den meisten anderen Einkomponentenlacken. Würdest Du Hammerite auch auf das Nähmaschinenbett streichen?
Ich will nicht Restaurieren nur ein / zwei Arbeitsgeräte etwas besser aussehen lassen.

_________________
Pfaff 260, 130-6, 30, 31, 11, K, A(B), Adler 30-1, 67-73, Dürkopp 207-5, 1021, Singer 15-1, 15-30, 15-D88, 18-2, 66, 206, Mundlos 77, Phönix "F", Universa 249, Anker MMZ, Pleissaer Superior (Singer81), Suche Singer31


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Projekt - Singer 45D89
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2016, 20:28 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 14:20
Beiträge: 6435
Wohnort: Hünxe
Hammerite Hammerschlaglack gibt es auch in Sprühdosen biggrin

_________________
LG Bianca
Riccar 240D,Kayser J,Pfaff 337-115,Adler 189AB,Elna supermatic,Elna Air Electronic SU Carina,Elna 1 Grashopper, Pfaff 360 automatik,Bernina 117L,Pfaff 260 Automatik,Willcox&Gibbs,Pfaff 30


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Projekt - Singer 45D89
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2016, 20:37 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2015, 00:00
Beiträge: 1082
Wohnort: nahe Köln
Ich kenne Hammerite nur aus der Fernsehwerbung, wo einer völlig verrostete Zäune steicht den rost dran lässt und die danach aussehen wie neu.

Sprühdosen machen in der Wohnung eine unerträgliche Sauerei. Außerdem muß man die Maschinen fast vollständig zerlegen. Meiner Erfahrung nach muß der Untergrund auch intensiver bearbeitet und gereinigt werden, wenn es halten soll.
Aber das sind nur persönliche Erfahrungen.

Wobei wir wieder beim Lackieren wären. Hatten wir nicht mal einen speziellen Thread dafür?

Grüße
Klaus

_________________
Pfaff 260, 130-6, 30, 31, 11, K, A(B), Adler 30-1, 67-73, Dürkopp 207-5, 1021, Singer 15-1, 15-30, 15-D88, 18-2, 66, 206, Mundlos 77, Phönix "F", Universa 249, Anker MMZ, Pleissaer Superior (Singer81), Suche Singer31


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Projekt - Singer 45D89
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2016, 21:11 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 4129
Wohnort: Norddüütschland
Klaus, wenn Du dir mal meine Threads genauer anschauen würdest, würdest du feststellen, dass eigentlich fast alle meine Nähmaschinen im Fundzustand nicht nähbereit waren. wink Nur ich zerlege meine Maschinen nicht bis auf die letzte Schraube, sondern nur soweit wie nötig, z.B zum Reinigen und Lackieren aber eigentlich nie komplett - gut, bis auf die DVSG / BUSMC #6.

Hammerite Hammerschlag Silbergrau in Sprühdosen habe ich z.B bei meiner 29K71 und 34KSV5 auch verwendet, es dauert zwar etwas bis er ganz ausgehärtet ist, aber der Lack ist super, finde ich. Kann man bedenkenlos verwenden.

Das Zeug hält hervorragend auf guten Altlack und füllt kleine Vertiefungen auch gut auf - ich meine jedoch tatsächlich Hammerschlag, nicht den anderen Metallschutzlack von Hammerite. Kann jedoch sein, dass der Hammerschlag Effekt nicht immer so gut raus kommt, das ist mir aber relativ egal. Mir ist wichtig, dass die Maschine besser aussieht (ist halt Geschmackssache) als im Fundzustand und im Anschluss tadellos funktioniert - dann bin ich glücklich! smile

So viel Sauerei machen Sprühdosen nun auch nicht, muss man halt was drunter legen. Alte Zeitungen sind immer gut.

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 - Singer 51WSV2 - Singer 246K16 ---


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 57 »

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de