Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Mittwoch 5. August 2020, 03:21

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Phoenix Automatic 283F
BeitragVerfasst: Freitag 10. Januar 2020, 20:20 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 3491
Wohnort: Graz (Österreich)
Neulich kam diese Nähmaschine bei mir an und nach dem ich ihr neue Kabel und neues Pedal verpasst hatte, läuft sie wieder so, wie sie soll


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Phoenix Automatic 283F
BeitragVerfasst: Freitag 10. Januar 2020, 20:25 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 3491
Wohnort: Graz (Österreich)
Ach ja, dieser Trafo war bei ihr montiert und und hatte die Beleuchtung mit 6 Volt versorgt. Da es nicht mehr funktioniert hatte.

Und bevor ich es vergesse, Nadelsystem ist bei ihr 1738


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Phoenix Automatic 283F
BeitragVerfasst: Samstag 11. Januar 2020, 09:45 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 3068
Wohnort: 51109 Köln
Hallo Benno,
schönes Maschinchen, Mechanik vom Feinsten. smile
Das heisst, Du hast die Beleuchtung wieder auf 230VAC umgeklemmt? War ja wahrscheinlich auch im Original so.

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Phoenix Automatic 283F
BeitragVerfasst: Samstag 11. Januar 2020, 09:59 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 3491
Wohnort: Graz (Österreich)
GerdK hat geschrieben: *
Hallo Benno,
schönes Maschinchen, Mechanik vom Feinsten. smile
Das heisst, Du hast die Beleuchtung wieder auf 230VAC umgeklemmt? War ja wahrscheinlich auch im Original so.

Viele Grüße, Gerd
Ja, ich habs auf 220 Volt umgerüstet. Ob der 5 Volt Trafo bei dieser Serie Standart war, weiß ich nicht aber 220 Volt ist mir sympathischer. Vor allem hab ich die Bajonettfassung gegen eine E14 Fassung ausgetauscht, da die passenden Leuchtmittel auf LED-Basis leichter zu bekommen sind. Ergo, Trafo raus geschmissen, die spröden Kabel ebenfalls und durch neues Kabel ersetzt. Auch die Motorverkabelung samt Kondensator neu gemacht

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Phoenix Automatic 283F
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Januar 2020, 17:56 
Offline
Einfädler
Einfädler
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 8. Oktober 2019, 13:22
Beiträge: 76
Wohnort: Bonn
todschick!!
Was ist denn der dicke Knopp unter der hinteren Serviceklappe?
Stecken da die Musterscheiben? Oder sind die vorn hinter der oberen Abdeckung wo auch der Stichbreitensteller ist?

Grüße
Wolf

_________________
Video zur Adlermatic 153a
https://www.youtube.com/watch?v=Ja5WORI78-c


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Phoenix Automatic 283F
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Januar 2020, 19:32 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 3491
Wohnort: Graz (Österreich)
Lupomita hat geschrieben: *
todschick!!
Was ist denn der dicke Knopp unter der hinteren Serviceklappe?
Stecken da die Musterscheiben? Oder sind die vorn hinter der oberen Abdeckung wo auch der Stichbreitensteller ist?

Grüße
Wolf
ja Wolf, dahinter stecken sich die Stichmusterscheiben

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de