Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Sonntag 15. Dezember 2019, 21:16

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 »
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unterfadenspannungstester
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Oktober 2019, 09:40 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 14:20
Beiträge: 6244
Wohnort: Hünxe
Ob das tatsächlich nur für die angegebenen Maschinen funktioniert ? oder ob es das für normale Haushaltsmaschinen gibt ? Braucht man sowas ? Ist ja nicht grad günstig ... interessant ist es allemal biggrin


https://www.quiltzauberei.de/naehmaschi ... style.html


https://www.google.de/search?client=saf ... usbGJZfOjM

_________________
LG Bianca
Riccar 240D,Kayser J,Pfaff 337-115,Adler 189AB,Elna supermatic,Elna Lotus SP,Elna 1 Grashopper, Pfaff 360 automatik,Schirmer-Blau&co,Bernina 117L,Pfaff 260 Automatik,Willcox&Gibbs,Pfaff 30 .........


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Unterfadenspannungstester
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Oktober 2019, 09:52 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 3600
Wohnort: Norddüütschland
Braucht kein Mensch. Es gibt aber immer Leute, die aus allem ne Wissenschaft machen (oder machen wollen) und für alles irgendeine Zahl brauchen. Wenn man das Prinzip von Ober- und Unterfadenspannung und Nadelstärke verstanden hat (steht ja meist auch in der Anleitung) braucht man so Dingen nicht. Es sei denn ein kommerzieller Auftraggeber gibt Daten vor, die erfüllt werden müssen (TL bei der Bundeswehr oder Raumfahrt als Beispiel) aber das wird im Hobby Bereich wohl niemanden treffen.

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 - Singer 51WSV2---


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Unterfadenspannungstester
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Oktober 2019, 09:58 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Juni 2019, 21:23
Beiträge: 594
Wohnort: BW
Außerdem wäre dann ja nur konsequent wenn es dazu auch den passenden Oberfadenspannungs-Tester gäbe. Sonst ist das wie ein Reifenluftdruckmesser nur für linke Räder ;-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Unterfadenspannungstester
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Oktober 2019, 10:03 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 2224
Wohnort: 51109 Köln
Lanora hat geschrieben: *
Ob das tatsächlich nur für die angegebenen Maschinen funktioniert ? oder ob es das für normale Haushaltsmaschinen gibt ? Braucht man sowas ? Ist ja nicht grad günstig ... interessant ist es allemal biggrin
Jo, interessant schon, aber m.E. überflüssig und schweineteuer. Ich habe noch in keinem Manual die korrekte Unterfadenspannung in Gramm gefunden, die belassen es meistens wohl beim "JoJo"-Hinweis. Wenn man es unbedingt wissenschaftlich angehen möchte, reicht auch eine Wasserflasche + Küchenwaage..
viewtopic.php?f=25&t=4333&p=46912&hilit=Flasche#p46910
Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Unterfadenspannungstester
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Oktober 2019, 10:39 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. März 2018, 20:23
Beiträge: 665
Wohnort: Gauting bei München
in der Produktion kann ich mir das vorstellen, die Vorgabe in mN damit man nicht jede Kapsel testen muss.

_________________
kein brasilianischer Import von Soja, Rindfleisch und Holz zum Schutz der Regenwälder
momentan: Victoria 270E, OL AEG NM 760A, Singer 100 Symphonie, Pfaff 332, Pfaff1199, Pfaff 230, es pfafft mal wieder...
Moderator in http://www.werkzeug-news.de/forum


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Unterfadenspannungstester
BeitragVerfasst: Dienstag 19. November 2019, 21:36 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler

Registriert: Mittwoch 14. März 2018, 14:50
Beiträge: 304
In großen Stickereien ein gängiges Teil und unerlässlich.

Grüßle

Manni

_________________
Sammeln ist eine Krankheit ohne Aussicht auf Heilung, eine zunächst verborgene Krankheit, die später ununterbrochen mit heftigen, beinahe fieberhaften Anfällen fortschreitet.
Zitat: Lamberto Vitali


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Unterfadenspannungstester
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Dezember 2019, 21:15 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel

Registriert: Montag 12. Februar 2018, 13:11
Beiträge: 170
Hallo
So eine Fadenwaage von Correx hatte ich günstig Kaufen können. Zum einstellen bei Industrie Schnellnähern recht Sinnvoll. Es werden auch Angaben für unten und oben gemacht. Mit Rücksicht auf die Fadenstärke.
Bei einer Industrie Overlock findet man genaue Angaben im Mechaniker Manual.
Das erleichtert mit Sicherheit die Einstellung. Ich werde es bald wissen, mein Projekt nähert sich dem Ende.
Meine Juki hat nur 3 Fäden, wenn ich mir Vorstelle 5 Fäden einzustellen allein durch Versuche.

Oh Neimoschin mir graut vor dir

Helmut


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Unterfadenspannungstester
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Dezember 2019, 08:35 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 09:39
Beiträge: 778
Wohnort: Bayern
"...oder schlimmer noch, diese bereits am eigenen Leibe erleben müssen."
(Zitat aus dem ersten Link).

Die Beschreibung ist ja echt süß und zielt offenbar genau auf jene, die für alles gerne ein neues Spielzeug haben.
(Punktuell mag ich ja auch technische Spielsachen...)

In der Industrie oder beim Mechaniker kann ich mir durchaus sinnvolle Einsatzmöglichkeiten vorstellen, auch wenn ich selbst dieses Tool nicht haben muss.

Übrigens haben die Janome-Stickmaschinen 500e und 550e je zwei Spulenkapseln mit unterschiedlicher Spannung im Standardzubehör. Da ist die Gramm-Zahl direkt in die Kapsel gedruckt (10g und 20g).

Edit @ Helmut:
Wobei die Einstellung einer Overlock für den Hausgebrauch keine Hexerei ist. Man guckt sich das Nahtbild auf einem Probestück an und weiß mit ein bisschen Erfahrung, wo was zu drehen ist. (Meine hat 4 Fäden).
Aber in der Industrie bei großen Verarbeitungsmengen und vielen gleich einzustellenden Maschinen dürfte es durchaus sinnvoll sein, alle gleich einzurichten und nicht jede erst einzeln mit Probestoff zu testen.

_________________
Mein Blog –> https://hummelbrummel.blogspot.com
Blogthemen rund um die Nähmaschine hier entlang –> https://hummelbrummel.blogspot.com/sear ... hmaschinen


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Unterfadenspannungstester
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Dezember 2019, 09:42 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 3600
Wohnort: Norddüütschland
Das ist wie bei viele Gerätschaften - der ein brauchts (vermeintlich) der andere eben nicht. Es gibt auch Leute die kippen 5w30 Öl in ihren 45PS Corsa und meinen er fährt besser, verbraucht wenige Sprit und bla bla... andere verwenden in egal welchem Motor 10w40 - ich bin eher so der 10w40 Typ (anderes Thema, ich weiß aber das "Bild" passt) Es gibt halt immer Leute die figgerig werden wenn sie nicht eine Zahl für eine Bestimmte Einstellung haben und meinen so das Optimum zu erreichen biggrin. Mehr lernen wird man aber eher durch trial and error - denke ich. Darf aber jeder machen wie er mag szs. jedem Tierchen sein Pläsierchen. beerchug

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 - Singer 51WSV2---


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Unterfadenspannungstester
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Dezember 2019, 19:22 
Offline
Greiferpolierer
Greiferpolierer
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 10. August 2016, 15:19
Beiträge: 419
Wohnort: Bad Eilsen
Ich glaube dass geht auch günstiger:

https://www.ebay.de/itm/Pesola-Prazisio ... SwBGBcx~mW
https://www.ebay.de/itm/Correx-Federmes ... 0009.m1982
https://www.ebay.de/itm/Kontaktor-3-6-1 ... likSezlxA
https://www.ebay.de/itm/Correx-Federwaa ... SwTh1d47KN

_________________
Masch.: Angela 40, Elna Lotus SP, Pfaff tipmatic 6122, Veritas Famula 4891, Famula 4892, Singer 81A1, Victoria Artisan 400, Singer 14U454B + Singer's, Pfaff's, Victora's, Privileg's, Husqarna's, ... im Familienzentrum Rinteln, zw. techn. Betr.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 »

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de