Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Mittwoch 23. Oktober 2019, 02:17

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 11. Oktober 2019, 22:16 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Donnerstag 14. März 2019, 16:54
Beiträge: 4
Hallo,

ich habe die Hoffnung, eine <<Sailrite>> oder <<Kayser-Hobbymatic heavy duty>> auf dem Gebrauchtmarkt zu finden, noch nicht aufgegeben. Die Pfaff 1212 mit IDT will ich mit dicken Stoffen nicht (ü)be(r)lasten.

Kann mir jemand weiter helfen?

Vielen Dank:

Kletterix

_________________
Albert Einstein liebte das Holzhacken, weil man so schnell ein Resultat sieht. Er hatte bestimmt keine Nähmaschine.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 12. Oktober 2019, 11:29 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 6629
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

ich hab mal deine Überschrift korrigiert wink

solche Maschinen wirst du auf dem "Gebrauchtmarkt" wohl kaum finden

aber deine 1212 näht doch alles was unter das Füßchen passt

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 15. Oktober 2019, 21:30 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Donnerstag 14. März 2019, 16:54
Beiträge: 4
dieter kohl hat geschrieben: *
serv

solche Maschinen wirst du auf dem "Gebrauchtmarkt" wohl kaum finden

aber deine 1212 näht doch alles was unter das Füßchen passt
Hallo Dieter,

wer nicht sucht, kann nur drüber stolpern.

Du hast wohl recht, dass die 1212 Einiges mitmacht. Aber das Geräusch der auf der Stichplatte berstenden Nadeln ist mir zuwider. Ich nähe gern mit dem Teil und sie macht in Sachen "Stoff" einen guten Job. Wahrscheinlich habe ich zu viel Geld für sie bezahlt (nach Inspektion/Reparatur knappe 300 Euro für ein Möhrchen aus den 70ern). Und die will ich nur ungern mit vorhersehbarer Überforderung zerstören.

Außerdem hat die 1212 nach meiner Erfahrung keine echte Chance, z. B. eine Lederhose mit teils etlichen Lagen vernünftig zu nähen. Da wird die Stichlänge zu kurz und das Leder ist eher perforiert/geschnitten als genäht.

Den gesuchten "groben Klötzen" traue ich da mehr zu.

_________________
Albert Einstein liebte das Holzhacken, weil man so schnell ein Resultat sieht. Er hatte bestimmt keine Nähmaschine.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 15. Oktober 2019, 22:04 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 6629
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

du Schlingel wink
im ersten Beitrag schreibst du was von Stoffen und nun kommt raus, daß du Lederhosen nähen willst

du hast völlig recht, Krachlederne sind etwas zu viel für die 12**

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de