Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Montag 25. März 2019, 09:17

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 15. März 2019, 17:16 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Freitag 24. November 2017, 13:50
Beiträge: 22
Wohnort: Heidenheim
Habe von der Verkäuferin nun dieses Bild hier bekommen.
Bild
Heißt das nun, dass der Motor 90 Watt hat oder 90 Watt bei 40% Leistung oder wie habe ich das nun zu verstehen? Sorry, aber das verwirrt mich gerade etwas weil die Volt und Amperezahl ja nicht 90 Watt ergeben.

_________________
Liebe Grüße,
Nati
//Bernina 640 - 2 Favorit, Phoenix Universa 249//


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 15. März 2019, 19:50 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 3335
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Hallo,
90 Watt ist die Abgabeleistung, da der Wirkungsgrad bei 35 bis 60 % liegen dürfte und das Nählicht ja auch 15 Watt zieht kommt das mit den 1,2 Ampere Leistungsaufnahme hin.

Der Motor ist damit erheblich kräftiger als ein Rucksackmotor mit 90 Watt, da bei denen die Leistungsaufnahme angegeben wird.

Ich glaube, Ralf C. hat mal geschrieben, was die AB-Angabe bedeutet huh

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 16. März 2019, 10:31 
Offline
Handraddreher
Handraddreher
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Januar 2017, 16:10
Beiträge: 60
Wohnort: Wien
Keine Sorge Nati,
der Motor hat genug Kraft und lässt sich gut steuern - wenn er in Ordnung ist.
Der Kobold-Motor gehört für mich auch eher zu den "unkaputtbaren".
Ich habe meinen damals gerade mal aufgemacht, eine Reinigung (Staub) durchgeführt, die Kohlen geprüft und nähe damit seit über 2 Jahren damit.
Mir kommt vor das der sogar besser zu dosieren ist wie (wesentlich) neuere Anlassermotor von OCEL.

bin schon gespannt auf deine ersten Versuche.

_________________
Gruß aus Wien, Günter
http://www.werkort.at/


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 16. März 2019, 18:54 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Freitag 24. November 2017, 13:50
Beiträge: 22
Wohnort: Heidenheim
So, vielen lieben Dank für die Hilfe - die Phoenix ist heute in meinem Kofferraum gelandet :).
Es sind tatsächlich einige Nähfüße dabei, beim testen ist nur am Ende der (ziemlich poröse) Riemen gerissen angel . Da muss jetzt ein neuer her, außerdem muss ich sowieso Öl und Fett bestellen - dann lohnt es sich wenigstens :D.
Fotos etc. gibt es dann im Laufe der Tage - alleine bekomme ich das Schätzchen nämlich nicht aus meinem Auto heul ...!
Aber ein wenig kann ich euch erzählen :).
Es war die Maschine vom Großvater der Verkäuferin, der Schneider war :). Ihre Oma (oder Mutter?) hat mit ihr dann noch gelegentlich mal Jeans o.Ä. genäht und jetzt stand sie einige Jahre einfach nur rum und wurde gelegentlich genutzt, aber viel zu selten.
Entsprechend wird sie jetzt eben von mir mindestens neu geölt und wie empfohlen bekommt sie noch etwas Fett, bevor es dann losgehen kann lol !

_________________
Liebe Grüße,
Nati
//Bernina 640 - 2 Favorit, Phoenix Universa 249//


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 16. März 2019, 19:18 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 3335
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Hallo und Glückwunsch,
notfalls kannst du erst mal mit Tretantrieb nähen, dafür brauchst du einen Lederriemen mit 6 oder 7 mm Durchmesser. Ich habe einen mit 8 mm gekauft, der ist aber zu dick. Benötigte Länge ca. 2 m schätze ich, am besten mit einem Bindfaden messen.

Für den Motor einen 8 mm Keilriemen bestellen (die 9,5 mm sind zu dick!) oder einen Endlosriemen aus PU, den du selber auf Länge schneiden und verschweissen kannst, den würde ich in 6 oder 6,35 mm Dicke nehmen. Davon brauchst du dann knapp 1 m

Schön, dass da auch Füße bei sind. Der Maschinenkopf wiegt ca. 26 Kg, der Tisch deutlich mehr.

Viel Spaß mit der Phoenix (auch "Wocker" genannt)
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 16. März 2019, 19:31 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Freitag 24. November 2017, 13:50
Beiträge: 22
Wohnort: Heidenheim
Vielen Dank, Detlef :)!
Ich habe vor, mir für den "Wocker" (das übernehme ich doch glatt mal) beide Optionen offen halten werde. Also sowohl mit Motor, als auch mit Tretantrieb zu nähen. Letzteres muss ich dann aber erstmal üben biggrin .

Ich habe den alten Riemen mitgenommen, da kann ich dann die Länge messen und werde mir dann einen neuen Keilriemen bestellen :).

Nach den Füßen habe ich gleich als erstes geschaut, es ist auch noch die originale Gebrauchsanweisung dabei :D.

_________________
Liebe Grüße,
Nati
//Bernina 640 - 2 Favorit, Phoenix Universa 249//


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de