Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Freitag 19. Oktober 2018, 02:39

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. August 2018, 17:25 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 4. August 2018, 23:57
Beiträge: 5
Wohnort: Pforzheim
Liebe Nähmaschinenexperten!

Hier kommt meine erste Frage.

Schaut mal was ich da habe: eine Vollmetall-Schönheit, die einzigen Plastik-Teile, die ich als solche identifizieren konnte sind die zwei roten Knöpfe.

Zugeflogen ist sie zu mir ohne Bedienungsanleitung, was nicht weiter schlimm gewesen wäre, wenn ich nur wüsste was die zwei Feststellschrauben (das oberste Bild) unterhalb des Zick-Zack-Einstellrads (das obere linke) tun. Die linke Schraube kann gar nicht richtig entlang des Schlitzes bewegt werden, die linke aber schon.

Ich will hoffen, dass man damit irgendwie auf die Nadelstellung einwirken kann, denn die Nadel ist jetzt nicht mittig sondern links positioniert. Die Zickzackbreite wird aus der Linken Position aus zunehmend verstellt. Kann sein, dass da evtl ein Teil zum Fixieren der Nadelposition einfach fehlt? Am oberen Metalldeckel ist eine recht große Öffnung, um die Öffnung herum sind viele Kratzer, könnte das ein Hinweis sein? Ich gehe davon aus, dass die Mittelposition möglich sein müsste, denn an den beiliegenden Füßchen ist immer die Mittelposition eingeritzt.

Die Maschine liefert ansonsten fantastische Nähergebnisse, nachdem ich sie nur etwas geölt und den Motorriemen straff gezogen habe. Der Motor kommt aus Deutschland.

Könnte das eine Janome sein?

LG Olga


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Brother Galaxy 3000, Babylock Eclipse, Janome Cover Pro 1000, eine Blindstichnähm., Pfaff 362, Pfaff 230, etliche Kellerkinder.

Neueste Babys: Pfaff 294 + ein namenloses Vollmetallmädchen, verm. eine Japanerin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. August 2018, 17:46 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4832
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

mitgehende Greifer (wackeln wie die Nadelstange im ZZ) deuten immer auf unteres Preissegment hin
deine Maschine gehört also dazu
wer die aber mal gebaut hat und in welchem Land bleibt schleierhaft

das könnte Japan gewesen sein, aber da gab es auch einige verschiedene Hersteller

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. August 2018, 17:55 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 14:20
Beiträge: 5706
Wohnort: Hünxe
Die Schrauben beim Zickzackknopf sind dazu da um die Breite des Zickzacks zu begrenzen (Knopflöcher) . Der rote Knopf daneben ist denke ich dazu da um trotz voreingestellter Breite den Zickzack trotzdem verstellen zu können ( Knopflöcher verriegeln z. B.)
Also bei Knopflöcher stellt man z.B. die zwei Schrauben auf 1,5mm und 3 mm , das ist dann deine Längsraupe, dann drückt man den Seiten Knopf und stellt (ohne die Schrauben zu lösen) auf 4mm, die Querraupe, dann wieder für die zweite Längsraube wie vorher einstellen, zum Schluß nach der zweiten Querraupe auf 0 stellen zum vernähen angel

Ich seh keine Nadelverstellung ......
Der Knopf auf der Bodenplatte ist zum Transporteur versenken . Bei dir kann man den in mehreren Stufen verstellen. (Nur halb versenkt wäre z.B. für Stoffe wie Seide/Organza).

_________________
LG Bianca
Singer 401,Riccar 240D,Kayser J,Pfaff 337-115,Anker-Singer-Saxonia,Adler 189AB,Elna supermatic,Elna Lotus SP,Elna Junior,Elna 1 Grashopper, Pfaff 332 automatik,Phoenix 488 ,Schirmer-Blau&co,Textima Spezial,Bernina 117L,Pfaff 260 Automatik


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. August 2018, 18:10 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 4. August 2018, 23:57
Beiträge: 5
Wohnort: Pforzheim
Das war ja schnell, vielen Dank für Eure Antworten!

Ja ich habe lange mit den Feststellschrauben und dem roten Knopf daneben herumgespielt, bin aber nicht richtig schlau draus geworden. Der Rote Knopf hat definitiv was mit dem Zickzack zu tun, er bewegt was in der Zickzack-Mechanikgruppe.

Unteres Preissegment, ok, dann lässt es sich vielleicht erklären, warum sich die Nadelposition nicht verstellen lässt. Vielleicht sind die Füßchen ja dann später dazugekommen und sind nicht Original.

Jedenfalls ist die Durchstichkraft enorm, bin trotzdem sehr glücklich mit ihr.. Zu schade jedenfalls für den Sperrmüll..

LG Olga

_________________
Brother Galaxy 3000, Babylock Eclipse, Janome Cover Pro 1000, eine Blindstichnähm., Pfaff 362, Pfaff 230, etliche Kellerkinder.

Neueste Babys: Pfaff 294 + ein namenloses Vollmetallmädchen, verm. eine Japanerin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. August 2018, 23:33 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 2925
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Hallo,
bei diesen Maschinen mit mitgehendem CB-Greifer kann man meist auch die Nadelposition (L-M-R) einstellen, vielleicht ist da nur etwas verklemmt/verharzt.

Auch wenn diese Maschinen damals ins untere Preissegment gehörten sind sie doch oft qualitativ besser und vor allem robuster als moderne Discountermaschinen.

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 11. August 2018, 09:10 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 4. August 2018, 23:57
Beiträge: 5
Wohnort: Pforzheim
det hat geschrieben:
Hallo,
bei diesen Maschinen mit mitgehendem CB-Greifer kann man meist auch die Nadelposition (L-M-R) einstellen, vielleicht ist da nur etwas verklemmt/verharzt.

Auch wenn diese Maschinen damals ins untere Preissegment gehörten sind sie doch oft qualitativ besser und vor allem robuster als moderne Discountermaschinen.

Gruß
Detlef


Hallo Detlef,

Danke für Deine Rückmeldung.

Ich habe alles an der Maschine ausprobiert, alle Hebel, Räder, Knöpfe haben eine nachvollziehbare Funktion, wenn es eine Verstellmöglichkeit für die Nadelposition gibt, dann stehe ich aber sowas auf der Leitung boewu .

Verharzt war da nichts, habe noch nie eine derart saubere Maschine von innen gesehen. Und Zickzack in verschiedenen Breiten näht sie ja wundebar.

Sie näht butterweich durch 4-5 mm dicken Stoffstapel und das tut sie meiner Meinung müheloser als die Pfaff 294, die ich zum Vergleich gerade sowieso auf dem Tisch hatte (dicker hätte ich es bei der Pfaff vermutlich nicht mehr unter den Fuß bekommen, das war für mich der Ausgangspunkt für diesen Test).
Hatte gestern gerade die schwere Veritas 8014/4429 von meiner Mutter zum ölen da, sie schaffte diese Dicke nicht!

Die Maschine ist seeeehr weit von den Discountern entfernt! Metallzahnräder, keine Schnurkette, sondern ein Metallteil, das die obere und untere Welle verbindet, mit richtiger Pflege ist sie nicht kaputt zu kriegen. lol
LG Olga

_________________
Brother Galaxy 3000, Babylock Eclipse, Janome Cover Pro 1000, eine Blindstichnähm., Pfaff 362, Pfaff 230, etliche Kellerkinder.

Neueste Babys: Pfaff 294 + ein namenloses Vollmetallmädchen, verm. eine Japanerin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 11. August 2018, 15:18 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4832
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

gerade die fehlende Stichlagenverstellung macht sie zur Versandhaus-/Discounter-Maschine

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de