Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Sonntag 16. Dezember 2018, 05:00

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1088 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1105 106 107 108 109 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 16. September 2018, 07:31 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2017, 19:25
Beiträge: 9
Noch eine merkwürdige "Nähmaschine" https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und ... 267756919/
Ich habe dem Verkäufer leichtsinnig angeboten, dass ich versuchen könnte, ob ich sie zum Nähen verleiten kann. Jetzt google ich mir die Finger wund, um irgendwas über das Wundergerät zu finden ;-) Handrad nicht rechts, sondern oben, ist schon mal eine interessante Konstruktion. Zu "Two in one sewing machine" finden die Suchmaschinen vor allem diese Plastikwunder, die wie ein verkehrtes "C" aussehen und die wie Bürohefter aussehenden "Reisenähmaschinen". Tipps werden also dankbar entgegengenommen :) ("Aus dem Fenster werfen" gilt aber nicht *fg*)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 16. September 2018, 07:42 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2470
Wohnort: Graz (Österreich)
Moinmoin, also für Notfälle auf Reisen wär sie sicherlich brauchbar aber für den Hausgebrauch ungeeignet. Die Dinger laufen wohl mit Batterie und so wie du berichtet hattest, gehören neue Batterien rein.

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 16. September 2018, 12:04 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 5130
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

ich weigere mich konsequent, solche Dinger als Nähmaschine zu bezeichnen

sowas ist sogar als Spielzeug unbrauchbar

rausgeschmissenes Geld

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 16. September 2018, 14:07 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler

Registriert: Mittwoch 10. August 2016, 15:19
Beiträge: 333
Wohnort: Bad Eilsen
Naj, Nähmaschine?
Das ist ein Kettenstichapparat! Funktioniert so wie die Kindernähmaschinen von Singer aus den früher 1900zigern, oder diese Regina Kindernähmaschinen aus den 1950zigern.
Müsste m.m.n Stichtyp 101 sein?!:
Dateianhang:
Stichtypen-_0077.jpg

Einfädeln geht so:
Dateianhang:
Einfädeln.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Maschinen: Angela 40, Elna Lotus SP, Pfaff tipmatic 6122, Veritas Famula 4891, Famula 4892, Singer 81A1, Victoria Artisan 400, Singer 14U454B + Singer's, Pfaff's, Victora's, Privileg's, Husqarna's, ... im Familienzentrum Rinteln, zw. techn. Betreung


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 16. September 2018, 15:17 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2017, 19:25
Beiträge: 9
Die scheint ja reges Interesse zu wecken biggrin Danke für die Einfädelanleitung.
@Dieter: ich habe Nähmaschine ja unter Anführungszeichen gesetzt.

Dass es eine Kettenstichmaschine sein muss, war mir nach dem ersten gefundenen Video klar https://www.youtube.com/watch?v=mC42hIBjv94 (obwohl es ähnliche Wunderdinger auch mit Ober- und Unterfaden gibt).

Inzwischen steht sie bei mir auf dem Tisch. Die glücklichen Besitzer haben sie mir auf dem Weg nach Niederösterreich vertrauensvoll vorbeigebracht. Beschreibung des Leidens: "Nach dem Auspacken hat sie funktioniert. Dann hat mein Mann einen anderen Faden eingefädelt und sie hat nicht mehr funktioniert."

Beim Auspacken habe ich gestaunt, dass eine deutsche Anleitung dabei war! Recht knapp, aber Anleitung!

Das Handrad hat sich nicht bewegen lassen - bockfest wie bei einem Fadeneinschlag, der Füßchenhebel hat sich auch nicht gerührt.

Also habe ich den Faden ausgefädelt. Siehe da: Handrad, Nadel und Transporteur lassen sich wieder bewegen. Versucht, neu einzufädeln. Das ist fummelig. Abgesehen davon, dass sie lauter geschlossene Ösen hat, (wie eine Industrienähmaschine *fg*), ist das Füßchen so konstruiert, dass es das Öhr auch in der höchsten Nadelstellung noch etwas verdeckt. Aber mit Lupenlampe und Pinzette geschafft. Dann hatte ich noch ein kleines Problem mit Gegenuhrzeigersinn und Uhrzeigersinn (rechts ist, wo der Daumen links ist und so), und als das gelöst war, hat sie sich bewegt und den Stoff in die richtige Richtung bewegt. Die Nadel geht auch auf und ab, aber Stiche werden noch nicht draus.
Ich werde mir also den Einfädelweg noch einmal ansehen und auch die Position der Nadel.

Auf Reisen sind mir 1-2 Handnähnadeln lieber. Die funktionieren zuverlässig und damit kann ich auch abgerissene Knöpfe oder andere Verschlüsse wieder annähen oder einen Reißverschluss einnähen, woran solche "Reisenähmaschinen" scheitern würden. Das Modell heißt übrigens "CBT-938" (in der Annonce stand was von "169", was das Googeln nicht erleichtert.)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 16. September 2018, 19:43 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2017, 19:25
Beiträge: 9
Da mir der Eigentümer der "Nähmaschine" angeboten hat, dass ich sie behalten oder entsorgen kann, habe ich sie aufgeschraubt. Es gibt also Fotos von den durchaus überschaubaren Innereien des Geräts!

Da die Wellen durch das Plastikgehäuse in Position gehalten werden, ist es nicht ganz leicht, die Mechanik im offenen Zustand zu bewegen. Ich habe es trotzdem versucht. Einmal hat es so ausgesehen, als würde der Greifer die Fadenschlinge erwischen. Aber das war genau einmal. Und so können natürlich keine Stiche entstehen ;-) Mir fiel auch auf, dass die von der Nadel nach unten gebrachte Garnlänge höchst unterschiedlich ausfällt. Das erleichtert das Erwischen der Fadenschlinge sicher auch nicht. Bewundernswert, dass sie überhaupt einmal genäht hat angel


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 16. September 2018, 21:35 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 968
Wohnort: 51109 Köln
Hey, danke für die Vorstellung der Maschine. Mich interessieren technische Details immer, auch wenn es "Underdog"-Maschinen sind... smile

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 17. September 2018, 11:58 
Offline
Handraddreher
Handraddreher

Registriert: Mittwoch 28. Mai 2014, 22:47
Beiträge: 70
Wohnort: Nordsachsen
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/alte-italienische-naehmaschine-mit-schrank-veritas-automatic/947326733-87-3911

Also "Veritas" klingt ja auch wirklich italienisch ... rolleyes

... und dafür, dass sie aus dem sonnigen Süden bis hier her gefunden hat, ist sie ja auch wirklich ein Schäppchen!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 17. September 2018, 12:03 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler

Registriert: Mittwoch 10. August 2016, 15:19
Beiträge: 333
Wohnort: Bad Eilsen
Naja, Latein!
Wusste garnicht, dass "die alten Lateiner" schon Nähmaschinen bauten? biggrin

_________________
Maschinen: Angela 40, Elna Lotus SP, Pfaff tipmatic 6122, Veritas Famula 4891, Famula 4892, Singer 81A1, Victoria Artisan 400, Singer 14U454B + Singer's, Pfaff's, Victora's, Privileg's, Husqarna's, ... im Familienzentrum Rinteln, zw. techn. Betreung


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 17. September 2018, 12:56 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2470
Wohnort: Graz (Österreich)
Veritas ist lateinisch und ins deutsche übersetzt lautet es Wahrheit

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1088 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1105 106 107 108 109 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de