Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Dienstag 18. Dezember 2018, 18:55

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Juni 2018, 20:58 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler

Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 09:48
Beiträge: 344
Wohnort: München
Wie schon im anderen Beitrag geschrieben, habe ich heute die Pfaff 24 abgeholt.
Ich konnte einfach nicht widerstehen. Endlich eine linksständige Maschine. Erst heute beim abholen ist mir auch aufgefallen, dass die ja auch diesen Greifer hat, der komplett drumrum geht (umlaufgreifer?). huh
Der anschiebetisch... Naja braucht etwas Liebe. An zwei Stellen ist die Verklebung aufgegangen. Und die Oberfläche schreit nach lackieren.
Das Gestell werde ich auch behandeln. (mag es normalerweise original aber ist mir doch etwas zu viel Rost für original biggrin)
Und jetzt zur eigentlichen Maschine.
Das abmontieren war schon lustig. Blöder kniehebel... Hat etwas gezickt und wollte die Maschine nicht sofort freigeben. Als ich die Maschine dann endlich lose hatte, ist zu meiner Überraschung eine Öl-auffangwanne direkt unter der Maschine gewesen. Da hat mal jemand mitgemacht, dass das Holz nicht vollgesaut wird.
Wie zu erwarten ist aber die nadelstange und die Stange für das Füßchen fest. dodgy ich muss mir ja unbedingt Arbeit ins Haus holen.
Meine Frau hat mir beim einladen auch geholfen. Und sie findet sie Maschine auch toll. Langsam stecke ich sie vl doch an lol
Dank ihr habe ich die Schrauben auch nicht verlieren können. Ü-eier sind manchmal doch zu etwas gut -lol:
Werde in nächster Zeit darüber berichten, wie sich die Maschine entwickelt.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Meine Arbeitstiere: Dürkopp 212, Pfaff 138-6-U, Singer 16-17, Pfaff 193-5BII L,
Warteliste: Singer 34k S.V.5, 128, 5-6, Köhler (?)
Dürkopp Stickmaschine
Soviel zum Thema "ich will nur eine Maschine zum Leder nähen".


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Juni 2018, 21:32 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2475
Wohnort: Graz (Österreich)
Gratulation an Dich und deiner holden Weiblichkeit beerchug

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 18. Juni 2018, 07:12 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 14:20
Beiträge: 5768
Wohnort: Hünxe
Viel Spaß mit der neuen Errungenschaft beerchug
Falls du eine Anleitung benötigst.... ich hab die Anleitung der baugleichen Singer 18 inkl. Teileliste .

_________________
LG Bianca
Singer 431g,Riccar 240D,Kayser J,Pfaff 337-115,Anker-Singer-Saxonia,Adler 189AB,Elna supermatic,Elna Lotus SP,Elna 1 Grashopper, Pfaff 332 automatik,Schirmer-Blau&co,Textima Spezial,Bernina 117L,Pfaff 260 Automatik .........


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 18. Juni 2018, 07:38 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Montag 23. Oktober 2017, 16:03
Beiträge: 893
Wohnort: Lungau / Salzburger Land
Nice Cuno... Falls Du tipps bei Restaurieren brauchst.. ich hab das mit meiner Singer 18-3 auch bereits hinter mir. Ist ja der idente Aufbau. Bezugsquelle für nen neuen Greifer hab ich auch (Bei mir war die Feder gebrochen). War bei Dir auch ein normaler Nähfuss dabei?
Viel Spaß auf jeden Fall.
cheers

_________________
Ich wollte doch nur eine Nähmaschine um Leder und Filz zu vernähen, oder die Chronologie des Wahnsinns: Anker R, Singer 18-3, Adler 187, Pfaff 145, Adler 5-8, Pfaff 335 Schwarz, Pfaff 335 Beige, Pfaff 345, Pfaff 153, Bernina Record


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 18. Juni 2018, 11:59 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler

Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 09:48
Beiträge: 344
Wohnort: München
Lanora hat geschrieben:
Viel Spaß mit der neuen Errungenschaft beerchug
Falls du eine Anleitung benötigst.... ich hab die Anleitung der baugleichen Singer 18 inkl. Teileliste .

Anleitung und Teileliste nehme ich gerne. So behalte ich den Überblick besser.

MacBee hat geschrieben:
Nice Cuno... Falls Du tipps bei Restaurieren brauchst.. ich hab das mit meiner Singer 18-3 auch bereits hinter mir. Ist ja der idente Aufbau. Bezugsquelle für nen neuen Greifer hab ich auch (Bei mir war die Feder gebrochen). War bei Dir auch ein normaler Nähfuss dabei?
Viel Spaß auf jeden Fall.
cheers

Greifer könnte ich ja noch nicht genauer ansehen. Aber ich werde daran denken.
Weiteres Zubehör war keines dabei.
Kann ja nicht immer so viel Glück haben wie bei meinen Haushaltsmaschinen biggrin

_________________
Meine Arbeitstiere: Dürkopp 212, Pfaff 138-6-U, Singer 16-17, Pfaff 193-5BII L,
Warteliste: Singer 34k S.V.5, 128, 5-6, Köhler (?)
Dürkopp Stickmaschine
Soviel zum Thema "ich will nur eine Maschine zum Leder nähen".


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 22. Juni 2018, 14:14 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 13:36
Beiträge: 185
Wohnort: ---österreich---:-)
Hallo!!

Ich hatte auch die Singer 18 und Pfaff 24 "restauriert"..., ich hatte auch nur die Anleitung der 18er, baugleich heißt nicht, dass nicht im Detail doch Unterschiede erkennbar sind (um Haare zu spalten... smile ).

Der Aufbau ist jedenfalls bei diesem Typ noch sehr übersichtlich (daneben sind noch die Eigenschaften "robust", "fast unverwüstlich" zu bemerken), die Singer-Anleitung jedenfalls brauchbar wenn man sie auseinandernimmt (was notwendig sein kann wenn sich wirklich nichts bewegt oder manche Teile entrosten muß, polieren möchte..usw.)

Was mir auffällt:
- Die Stichplatte (...Stichplättchen in diesem Falle) sieht auch noch gut aus, Faderspannungsfeder sieht auch noch ganz aus, Fadenführung (oberhalb Fadenspannungshebel) kann ich nicht erkennen...
- Garnhalter-Stift am Top der Maschine fehlt.
- Hast du beim Einschiebetisch die Holzplatte noch die von oben hineingelegt wird (um eine plane Oberfläche zu erhalten)? Holzschlitzschräubchen der Metallplatte des Anschiebetisches fehlen (waren bei mich auch z.T. futsch...)
- Ringgreifer: Steht da die Feder über die drehbare Greifersicherung hinaus? (würde ich gleich mal aufmachen, Achtung bei Entnahme des Greifers wg. herauskippen/herausfallen Greiferspitze...du kannst dann gleich mal den Zustand kontrollieren und reinigen)
- kannst du das Rollrad mit Spannung zurück- und Richtung-Nadel-hin klappen? (sollte dann auch im wesentlichen intakt sein..)

Viel Spaß, helfe gerne!

_________________
Liebe Grüße!

....es gibt viel zu fragen und noch mehr zu wissen....

Pfaff 24,28, 34, 38, 130-33-36-38-42-45-48-92, 230-60-61, 467, 1245 Singer 18, 29k51/58/71 Adler 6 Rafflenbeul/Gritzner/Frobana Doppelmaschine Hardo Durchnähmaschine


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Juni 2018, 18:49 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler

Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 09:48
Beiträge: 344
Wohnort: München
Klaus hat geschrieben:

Was mir auffällt:
- Die Stichplatte (...Stichplättchen in diesem Falle) sieht auch noch gut aus, Faderspannungsfeder sieht auch noch ganz aus, Fadenführung (oberhalb Fadenspannungshebel) kann ich nicht erkennen...
- Garnhalter-Stift am Top der Maschine fehlt.
- Hast du beim Einschiebetisch die Holzplatte noch die von oben hineingelegt wird (um eine plane Oberfläche zu erhalten)? Holzschlitzschräubchen der Metallplatte des Anschiebetisches fehlen (waren bei mich auch z.T. futsch...)
- Ringgreifer: Steht da die Feder über die drehbare Greifersicherung hinaus? (würde ich gleich mal aufmachen, Achtung bei Entnahme des Greifers wg. herauskippen/herausfallen Greiferspitze...du kannst dann gleich mal den Zustand kontrollieren und reinigen)
- kannst du das Rollrad mit Spannung zurück- und Richtung-Nadel-hin klappen? (sollte dann auch im wesentlichen intakt sein..)


Wegen dem Garnrollenhalter denke ich, dass da mal ein externer Garnrollenhalter angebracht war.
Den eigentlichen Stift habe ich natürlich nicht als reserve. Muss ich entweder sehen das ich den gebraucht finde oder von Singer nachbestelle.

Die Schrauben vom Einschiebetisch sind noch da. Habe die Platte beim abholen abschrauben müssen, sonst hätte ich den anschiebetisch nicht raus bekommen. (Fuß Stange sitzt fest)
Die Platte die man da einlegt war nicht dabei. Muss ich mir wohl selbst basteln.

Den Greifer habe ich noch nicht angepackt.
Muss mir erst nochmal rostlöser besorgen.
Habe heute ja schon eine GN wanne gebraucht gekauft. Da werde ich jetzt in Zukunft alle Teile in Petroleum und Evaporust (muss ich mir jetzt doch mal kaufen) ertränken.


Rollrad kann ich wie beschrieben nicht kontrollieren da ich den Fuß nicht mal hoch bekomme.

Und bevor ich das Jett länger vor mir her Hiebe. Ich bin mal den Rostentferner bestellen. biggrin

_________________
Meine Arbeitstiere: Dürkopp 212, Pfaff 138-6-U, Singer 16-17, Pfaff 193-5BII L,
Warteliste: Singer 34k S.V.5, 128, 5-6, Köhler (?)
Dürkopp Stickmaschine
Soviel zum Thema "ich will nur eine Maschine zum Leder nähen".


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de