Danke für diese tolle Phoenix Duplomatic 488

Fragen und Antworten zu Nähmaschinen von Phoenix.
Die Kooperation von Anker Phoenix wird im Anker Forum behandelt.
Antworten
Nachricht
Autor
TOM_MUE
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler
Beiträge: 225
Registriert: Sonntag 13. September 2020, 13:57

Danke für diese tolle Phoenix Duplomatic 488

#1 Beitrag von TOM_MUE »

Hallo zusammen,

gestern durfte ich von Irma die wunderbare Phoenix Duplomatic 488 abholen. Es war ein sehr nettes treffen und ein interessanter Austausch. beerchug
Voller Vorfreude habe ich mich nach der Abholung gleich mal an die Maschine gesetzt und ein paar erste Probenähte in meinen Probelappen genäht. Was soll ich sagen - ich bin begeistert. Ein tolles Stichbild. Die Maschine macht einen sehr ruhigen Eindruck und auch Pedal und Motor spielen gut zusammen.

Bei meinem Besuch, gestern Abend, bei Achim, haben wir dann gleich noch zusammen den Brillengreifer bestaunt. Herrlich wie man gemeinsam von so einem Stück Nähmaschinen-Geschichte verzückt angetan sein kann angel

Auch bei den Satin- und Nutzstichen gefällt mir das Nahtbild sehr gut. Hier mal zwei Bilder von meinen Probenähten.
756602F5-6B36-43D0-9747-D9501DB80321.jpeg
83F6C71D-3DC0-42C2-8C22-1E085E0D2CC6.jpeg
Im Zubehörkästchen habe ich dieses Metallteil gefunden - kann mir jemand sagen wofür das ist:
53BB4D06-39F0-40FE-A335-2BEA1CF7312E.jpeg
Von den drei Musterschablonen scheint eine festgegangen zu sein. Ich denke die typische Verharzung. Ich werde mal probieren, ob ich das gute Stück mit Wärme und einem WD40-Bad wieder gängig bekommen. Ich bin da optimistisch. Hat jemand zu diesem Problemchen gute Tipps oder in der Sache Erfahrungen?

Die Geldspende an das Nähmaschinenverzeichnis werde ich sehr gerne übersenden. @Lutz, ich schreibe Dir gleich mal eine Nachricht, dann können wir die Daten gleich mal austauschen.

So, falls jemand zu der Maschine noch weiteres Wissen, und wichtige Erfahrungen teilen kann - ich bin sehr interessiert.

Vielen Dank und Grüße,
Tom
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Meine aktuelle Suchliste: Pfaff 24 | Singer 18 - 30

hardyB
Anlasserzerleger
Anlasserzerleger
Beiträge: 254
Registriert: Samstag 20. Juni 2020, 21:43

Re: Danke für diese tolle Phoenix Duplomatic 488

#2 Beitrag von hardyB »

Hallo Tom,
das Metallteil sieht für mich aus wie das Oberteil von einem alten Metallzirkel.
Gruß Hardy
PFAFF 6087, PFAFF 130 automatic, PFAFF 362 automatic, Haid & Neu Primatic LP, Gritzner VZ automatic, Gritzner GAF Selecta, Gritzner HZ, Bernina 117L, Naumann 65

TOM_MUE
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler
Beiträge: 225
Registriert: Sonntag 13. September 2020, 13:57

Re: Danke für diese tolle Phoenix Duplomatic 488

#3 Beitrag von TOM_MUE »

hardyB hat geschrieben: Sonntag 11. September 2022, 14:17 Hallo Tom,
das Metallteil sieht für mich aus wie das Oberteil von einem alten Metallzirkel.
Gruß Hardy
Servus Hardy,

jetzt wo Du es sagst kann ich mir das auch sehr gut vorstellen. Danke.

VG, Tom
Meine aktuelle Suchliste: Pfaff 24 | Singer 18 - 30

Benutzeravatar
Museumsfritze
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1232
Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 09:05
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Danke für diese tolle Phoenix Duplomatic 488

#4 Beitrag von Museumsfritze »

Wusste ich doch, dass Nähmaschinen glücklich machen ;-)
www.naehmaschinenverzeichnis.de
Das virtuelle Nähmaschinenmuseum

Benutzeravatar
det
Moderator
Moderator
Beiträge: 6447
Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Wohnort: unterer linker Niederrhein

Re: Danke für diese tolle Phoenix Duplomatic 488

#5 Beitrag von det »

TOM_MUE hat geschrieben: Sonntag 11. September 2022, 13:32Von den drei Musterschablonen scheint eine festgegangen zu sein. Ich denke die typische Verharzung. Ich werde mal probieren, ob ich das gute Stück mit Wärme und einem WD40-Bad wieder gängig bekommen. Ich bin da optimistisch. Hat jemand zu diesem Problemchen gute Tipps oder in der Sache Erfahrungen?
Genauso habe ich es bisher auch gemacht.
Ich habe noch keinen Weg gefunden, die Schablonenblöcke zerstörungsfrei zerlegen zu können, aber WWW (WD40, Wärme, Warten) führt zum Erfolg.

Viel Spaß mit der Duplomatic!
Detlef
Maschinen: viel zu viele - Zeit dafür: viel zu wenig
- Bekennender Schneckenversender, habt Geduld mit mir -

Antworten