Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Mittwoch 14. November 2018, 00:08

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kantenpolierer für Leder
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 19:03 
Offline
Forenkönig
Forenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 12:24
Beiträge: 1313
Wohnort: Rhein Kreis Neuss
Hallo,
ihr kennt bestimmt alle diese Kantenpolierer aus Holz und / oder Kunststoff.

Irgendwie habe ich es mit sämtlichen Mittelchen die so beschrieben werden im Netz mit den Polierern versucht,
doch es hat mir alles nicht gefallen.

Wachs, Holzleim verdünnt, Fett und Wasser hat alles nicht so recht geklappt, zumindest fand ich es nicht so toll.

Teure Spezialmittelchen die wahrscheinlich nur Teuer sind und auf eben jene Mittelchen aus dem Netz basieren hatte ich auch keine Lust.

Eine Lederkante zu Polieren muss doch auch richtig gut hinzukriegen sein ohne diese Teure Sch.... , also dachte ich mir das Holz eventuell
doch zu rau ist, auch wenn es förmlich poliert ist.

Weiter habe ich zu oft gelesen das es nur mit Wasser gemacht wird, also zu meinem Dreher und ab die Post.

Ich dachte an Messing, aber er meinte wir nehmen Aluminium. Gesagt getan und das teil gedreht und ausprobiert.

Kannten angefeuchtet und schwups da war sie schon glatt Poliert, ich habe dann noch den Polierer Poliert.

Jetzt macht er richtig gute Kanten.

Das Beste, er hat mich nicht mehr gekostet wie die Holzdinger für nen 10er.

Dateianhang:
20170211_183518K.JPG


Dateianhang:
20170211_183530K.JPG


Dateianhang:
20170211_183538K.JPG


Dateianhang:
20170211_183552K.JPG


Dateianhang:
20170211_183603K.JPG


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
„Gruß, Elmar "
„Wilde Tiere töten nie zum Spaß, der Mensch ist der einzige, dem die Qual und der Tod seiner Mitlebewesen Vergnügen bereitet."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kantenpolierer für Leder
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 19:45 
Offline
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 18. April 2013, 05:18
Beiträge: 224
Wohnort: 08112 Wilkau Haßlau
Na Glückwunsch!!!! Spannst du den Polierer zusätzlich in die Bohrmaschine und lässt ihn drehen?

_________________
Singer 34 K.S.V 6/ ADLER 30-1/ Altenburg KL.50/ Naumann Kl. 65/ Schubert KL 52/ Pfaff 871


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kantenpolierer für Leder
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 22:41 
Offline
Forenkönig
Forenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 12:24
Beiträge: 1313
Wohnort: Rhein Kreis Neuss
Ich habe einen alten Schleifsteinmotor mit einem Bohrfutter ausgestattet , worin ich ihn einspanne und drehen lasse.

_________________
„Gruß, Elmar "
„Wilde Tiere töten nie zum Spaß, der Mensch ist der einzige, dem die Qual und der Tod seiner Mitlebewesen Vergnügen bereitet."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kantenpolierer für Leder
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Februar 2017, 09:04 
Offline
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 18. April 2013, 05:18
Beiträge: 224
Wohnort: 08112 Wilkau Haßlau
Sollte es der Fall sein, dass Du öfter Lederkanten bearbeitest, würde ich Dir empfehlen, den Durchmesser des Werkzeugs zu vergrößern. Evtl. einzelne Scheiben drehen lassen, für die verschiedenen Lederstärken bzw. der Kantenformen.
Den Durchmesser nicht kleiner als 5cm.
Die Poliereisen an den Schuhmacherausputzmaschinen, haben einen deutlich größeren Durchmesser. Meistens als Stufenscheibe für die verschiedenen Breiten.

Gruß Thomas

_________________
Singer 34 K.S.V 6/ ADLER 30-1/ Altenburg KL.50/ Naumann Kl. 65/ Schubert KL 52/ Pfaff 871


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kantenpolierer für Leder
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Februar 2017, 10:02 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 2669
Wohnort: Norddüütschland
Denke die U/min spielen auch eine wesentliche Rolle. Google mal nach edge burnisher odeer edge slicker, da findet man viele Beispiele. Oft sind die Teile aus Hartholz.

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 ---


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kantenpolierer für Leder
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Februar 2017, 16:49 
Offline
Forenkönig
Forenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 12:24
Beiträge: 1313
Wohnort: Rhein Kreis Neuss
Die aus Hartholz habe ich gekauft und bin nicht zufrieden gewesen.
Der laden wo ich mich informiert habe wollte mir den dieses Tragnagum oder wie auch immer das heißt verkaufen.
Da es ja auch so klappt bin ich ja schon mal zufrieden, die Kannten die ich jetzt probehalber gemacht habe sind TOP.
Die Polierer die man kaufen kann sind vom Durchmesser nur halb so groß.

_________________
„Gruß, Elmar "
„Wilde Tiere töten nie zum Spaß, der Mensch ist der einzige, dem die Qual und der Tod seiner Mitlebewesen Vergnügen bereitet."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kantenpolierer für Leder
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Februar 2017, 18:38 
Offline
Forenkönig
Forenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 12:24
Beiträge: 1313
Wohnort: Rhein Kreis Neuss
corax13 hat geschrieben:
Sollte es der Fall sein, dass Du öfter Lederkanten bearbeitest, würde ich Dir empfehlen, den Durchmesser des Werkzeugs zu vergrößern. Evtl. einzelne Scheiben drehen lassen, für die verschiedenen Lederstärken bzw. der Kantenformen.
Den Durchmesser nicht kleiner als 5cm.
Die Poliereisen an den Schuhmacherausputzmaschinen, haben einen deutlich größeren Durchmesser. Meistens als Stufenscheibe für die verschiedenen Breiten.

Gruß Thomas


Hast Du da eventuell Beispiele für diese Poliereisen ?

Habe schon bei Hardo gesucht sad

_________________
„Gruß, Elmar "
„Wilde Tiere töten nie zum Spaß, der Mensch ist der einzige, dem die Qual und der Tod seiner Mitlebewesen Vergnügen bereitet."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kantenpolierer für Leder
BeitragVerfasst: Montag 13. Februar 2017, 08:23 
Offline
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 18. April 2013, 05:18
Beiträge: 224
Wohnort: 08112 Wilkau Haßlau
Die Eise verschwinden mehr und mehr von den neuen Maschinen, da ja fast niemand mehr Schuhe mit echten Ledersohlen trägt.
Ohnehin werden sie für deine Arbeiten ungeeignet sein. Mit diesen Eisen werden exakt gerade Kannten in den verschiedenen Breiten hergestellt.
Was man evtl. noch übernehmen könnte, ist die kleine Gerade geschliffene Stelle der Scheiben.
Dadurch entsteht ein leichtes Schlagen am Werkstück und das Leder wird besser Verdichtet.
Auf der abgebildeten Scheibe, ist recht viel Wachs drauf, welches dann durch die Reibungswärme ins Leder einzieht.
Dateianhang:
15389.jpg

Dass die Umdrehungszahl eine wichtige Rolle Spielt, da stimme ich vollkommen zu. Hab im Netz ein Video gesehen, da wurde der Polierer in die Ständerbohrmaschine eingespannt. Finde ich eine Klasse Idee, da man durch Riemen umlegen, ganz leicht die Geschwindigkeit regeln kann.

Gruß Thomas


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Singer 34 K.S.V 6/ ADLER 30-1/ Altenburg KL.50/ Naumann Kl. 65/ Schubert KL 52/ Pfaff 871


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kantenpolierer für Leder
BeitragVerfasst: Montag 13. Februar 2017, 10:40 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 2669
Wohnort: Norddüütschland
Bei uns in der Nähe (Raum Nienburg, Hoya) steht noch ne fette HARDO (meine Ich) Ausputzmaschine + Sohlenpresse + Adler 30-1 usw. die wohl für günstiges Geld abgegeben werden können. Falls da jemand Bedarf hat - ich kann den Kontakt vermitteln.

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 ---


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kantenpolierer für Leder
BeitragVerfasst: Samstag 11. März 2017, 20:36 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Samstag 25. Februar 2017, 12:10
Beiträge: 11
Wohnort: Ampflwang
wow seid ihr modern

wir nehmen spucke und ein stück horn - ist ja nur hobby biggrin


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de