Naehmaschinentechnik-Forum
https://naehmaschinentechnik-forum.de/

Nähmaschine zur Drehbank umfunktionieren Ideen?
https://naehmaschinentechnik-forum.de/viewtopic.php?f=43&t=8780
Seite 2 von 2

Autor:  christian74 [ Mittwoch 17. Februar 2021, 16:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Nähmaschine zur Drehbank umfunktionieren Ideen?

Knopp hat geschrieben: *
mahlekolben hat geschrieben: *
...Nähmaschinenmotore wegen ihres Anlassers oft gut zu gebrauchen.
Es stimmt allerdings, dass die Welle oben super gelagert ist und somit eine gute Spindel abgeben könnte...
Ganz grob umrissen wäre das Ziel:
Material einspannen und auf Maß ab- oder ausdrehen/zurichten mittels Handstichel
Gewinde schneiden bei ordendlicher Materialaufnahme (ohne Motor)
Was sich an Zusatznutzen ergäbe wäre ein Goody.
Alles andere wäre zuviel erwartet.
Anstatt Spannzangen, Bohrkopf verwenden (Gewinde zur Aufnahme wäre bei der Nähmaschine i. a. R. vorhanden.

---
Sägen, Feilen, Schleifen von Kleinteilen mittels Hubbewegung exakt winklig arbeitend hätte durchaus auch was... abhängig von den Qualitäten der Nadelstange etc. War aber nicht mein primärer Gedanke weil auch bisher kein unlösbares Problem.

Gruss Knopp
Das Normale Bohrfutter wird sich vermutlich beim Längsdrehen öffnen, das tut es nämlich auch schon in der Bohrmaschine wenn der Bohrer seitlich belastet wird. Die Erfahrung musste ich auch mache als ich mir eine Mini Fräsmaschinen mit Nähmotor gebaut habe.
Mir ist immernoch nicht klar wie groß die Stücke sind, die du bearbeiten möchtest? Vielleicht bist du ja auch mit einem Uhrmacherdrehstuhl (Mini Drehbank) gut bedient, die arbeiten in der Regel sehr präzise (zumindest die alten)!

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC+02:00
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
https://www.phpbb.com/