Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Mittwoch 14. November 2018, 06:04

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Februar 2017, 17:31 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Samstag 23. Juli 2016, 18:12
Beiträge: 48
Hallo zusammen,

ich hatte es an anderer Stelle schon einmal angesprochen, doch dort scheint meine Frage untergegangen zu sein, deshalb stelle ich sie nochmals in einem eigenen Fred:
Zitat:
Aus aktuellem Anlass würde es mich würde interessieren, welche Fette ich für Kunststoff- oder Nylonkegelräder verwenden könnte?
Ich habe vor kurzem mal bei meiner Lada (eine meiner Lieblingsnähmaschinen) den kleinen Deckel über dem Greiferradantrieb abgeschraubt und festgestellt, dass der Raum komplett mit einer undefinierbaren braunen Masse aufgefüllt ist (wahrscheinlich eine Mischung aus Schmierfett + Nähmaschinenöl, da auch dorthin eine der reichlich vorhanden und tw. unsinnig angebrachten Schmieröffnungen mündet). Bis jetzt habe ich nur die überflüssige Masse dort entfernt (fühlt sich an, als ob es noch Schmiereigenschaften hat), aber ich würde die Stelle gerne komplett säubern und neu schmieren.
Da sich dort ein Kunststoff(?)kegelzahnrad befindet (dass sicherlich eine Schwachstelle der Maschine ist), möchte ich nichts verwenden, was diesem schaden könnte.
... und dann wäre noch interessant, wie man Nylon von anderem Kunststoff unterscheiden kann.


lg chaosnadel


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Februar 2017, 18:45 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 5001
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
chaosnadel hat geschrieben:
Hallo zusammen,

ich hatte es an anderer Stelle schon einmal angesprochen, doch dort scheint meine Frage untergegangen zu sein, deshalb stelle ich sie nochmals in einem eigenen Fred:
Zitat:
Aus aktuellem Anlass würde es mich würde interessieren, welche Fette ich für Kunststoff- oder Nylonkegelräder verwenden könnte?
Ich habe vor kurzem mal bei meiner Lada (eine meiner Lieblingsnähmaschinen) den kleinen Deckel über dem Greiferradantrieb abgeschraubt und festgestellt, dass der Raum komplett mit einer undefinierbaren braunen Masse aufgefüllt ist (wahrscheinlich eine Mischung aus Schmierfett + Nähmaschinenöl, da auch dorthin eine der reichlich vorhanden und tw. unsinnig angebrachten Schmieröffnungen mündet). Bis jetzt habe ich nur die überflüssige Masse dort entfernt (fühlt sich an, als ob es noch Schmiereigenschaften hat), aber ich würde die Stelle gerne komplett säubern und neu schmieren.
Da sich dort ein Kunststoff(?)kegelzahnrad befindet (dass sicherlich eine Schwachstelle der Maschine ist), möchte ich nichts verwenden, was diesem schaden könnte.
... und dann wäre noch interessant, wie man Nylon von anderem Kunststoff unterscheiden kann.


lg chaosnadel


serv

da gibt es im Bereich Fahrräder ein weißes Fett zum sprühen für die Kette
das kannste nehmen

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Februar 2017, 21:02 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 3512
Wohnort: Bremerhaven
dieter kohl hat geschrieben:
da gibt es im Bereich Fahrräder ein weißes Fett zum sprühen für die Kette
das kannste nehmen


oh da gibt es so viele - hast du vielleicht einen Namen - sowas?: http://www.caramba.eu/produkte/motorrad-ketten-spray-weiss/ das ist O-Ring und Co. verträglich ...

_________________
... näh wie du dich fühlst ...
alte schwarze Ladies, Meister, Special Interest: Zierstiche - Bernina, Gritzner, Elna, Pfaff, Adler, Anker, Phoenix, Haid & Neu, ... oh man, ich brauch ne Therapie
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 21. April 2017, 22:19 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Mittwoch 5. April 2017, 21:30
Beiträge: 10
Spricht etwas gegen das Fetten von Kuststoffzahnrädern, außer wenn der Schmierstoff Kunststoff angreift?
Vielen Dank für Antworten


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2017, 02:14 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 3512
Wohnort: Bremerhaven
dd2ikarus hat geschrieben:
Spricht etwas gegen das Fetten von Kuststoffzahnrädern, außer wenn der Schmierstoff Kunststoff angreift?
Vielen Dank für Antworten

Huhu, vielleicht müsste man die Frage anders stellen?: Muss Kunststoff überhaupt geschmiert werden? Ich werde mal Google bemühen und hoffen, dass sich in der Zwischenzeit jemand meldet.

_________________
... näh wie du dich fühlst ...
alte schwarze Ladies, Meister, Special Interest: Zierstiche - Bernina, Gritzner, Elna, Pfaff, Adler, Anker, Phoenix, Haid & Neu, ... oh man, ich brauch ne Therapie
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2017, 08:08 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 28. Juli 2016, 17:52
Beiträge: 1166
Wohnort: Krefeld - Uerdingen
Moin,
Auch Kunststoff zeigt einen Reibungsverschleiß, weswegen sollte der nicht mit einer dosierten Menge feinstem Weißfett verringert werden?
Bitte kein so hoch gelobtes Graphitefett!!!! das Zeug landet überall und gibt fürchterliche Flecken.

_________________
Museumsfest in Uerdingen am 01.-02.09.2018

Euer Frogsewer,
... der mit Blut im Öl


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2017, 09:15 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Montag 22. April 2013, 16:02
Beiträge: 681
Wohnort: Südhessen
Silikonfett ? Dmit schmiert man auch die Brüheinheit (Kunststoff) und O-Ringe von Kaffeemaschinen.

_________________
Gruß
Conny

--------------------------------------------
Pfaff 260, 260 Automatic , 138-6 U schwarz, 130-14-115, 230 Automatic schwarz, 1029 tipmatic, Singer 128K, Singer Overlock


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2017, 13:43 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 28. Juli 2016, 17:52
Beiträge: 1166
Wohnort: Krefeld - Uerdingen
Nicht Silicone...wo das Zeug einmal hin gekommen ist, ist es auch niemals wieder fort zu bekommen.
Einfaches Harz und Säurefreies Weißfett...wie unser Öl

_________________
Museumsfest in Uerdingen am 01.-02.09.2018

Euer Frogsewer,
... der mit Blut im Öl


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2017, 14:32 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Montag 22. April 2013, 16:02
Beiträge: 681
Wohnort: Südhessen
ist Vaselin auch Weißfett ?

_________________
Gruß
Conny

--------------------------------------------
Pfaff 260, 260 Automatic , 138-6 U schwarz, 130-14-115, 230 Automatic schwarz, 1029 tipmatic, Singer 128K, Singer Overlock


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2017, 14:43 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 28. Juli 2016, 17:52
Beiträge: 1166
Wohnort: Krefeld - Uerdingen
wink wink

_________________
Museumsfest in Uerdingen am 01.-02.09.2018

Euer Frogsewer,
... der mit Blut im Öl


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de