Naehmaschinentechnik-Forum
https://naehmaschinentechnik-forum.de/

Wenn sich WD40 verbietet
https://naehmaschinentechnik-forum.de/viewtopic.php?f=43&t=2704
Seite 3 von 3

Autor:  adler104 [ Mittwoch 8. März 2017, 06:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wenn sich WD40 verbietet

Regina hat geschrieben:
kenn das auch nur als Aceton - aber gesund ist das sicher trotzdem nicht biggrin


Gesund ist das alles nicht - aber wie bei allem kommt es auf die Dosis an und / oder auf gute Lüftung biggrin Zu viel Kaffee kann auch ungesund sein.

Frogsewer hat geschrieben:
Gestern in "Galileo" : Die Geschichte von WD 40.


wer´s nicht gesehen hat:

http://www.galileo.tv/video/multifunkti ... chmieroel/

Aber auch nicht übermäßig informativ...

Autor:  Klaus_Carina [ Mittwoch 8. März 2017, 07:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wenn sich WD40 verbietet

Witzig - oder viel weniger witzig - wenn Lawson 1953 in den USA mit der Entwicklung des Kriechöls begonnen hat
und in Deutschland (Duisburg) die Firma Caramba 1948 das Multiöl bereits herstellte -
und bis in die 70iger Jahre das marktbeherrschende bekannte Mittel hier in D war -
während WD40 erst viel später hier im Markt aufkam...
beerchug -lol: -lol:

Autor:  adler104 [ Mittwoch 8. März 2017, 09:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wenn sich WD40 verbietet

Klaus_Carina hat geschrieben:
Witzig - oder viel weniger witzig - wenn Lawson 1953 in den USA mit der Entwicklung des Kriechöls begonnen hat
und in Deutschland (Duisburg) die Firma Caramba 1948 das Multiöl bereits herstellte -
und bis in die 70iger Jahre das marktbeherrschende bekannte Mittel hier in D war -
während WD40 erst viel später hier im Markt aufkam...
beerchug -lol: -lol:


Ist im Detail halt vermutlich nee etwas andere Suppe. Der eine schwört auf Caramba, der andere auf WD40. Ich auf keines von beiden - ich habe hier son 5L kanister No Name Kriechöl, das riecht ähnlich wie WD40 (eher weniger aufdringlich). Das ist wie bei Motorenöl oder Kettenfett usw. auch. Ich habe bisher in jedes Auto (kein Oldtimer) irgendein 10W40 teilysynthetisch gekippt, egal was der Hersteller vorgegeben hat - das hat immer funktioniert. Der eine schlägt die Hände über dem Kopf zusammen und der andere zeigt den Daumen nach oben. Der eine schwört auf Opel der andere auf VW - fahren tun beide, Mängel haben auch beide - irgendwann... Aber letztendlich muss jeder wissen was er tut...

Autor:  dieter kohl [ Mittwoch 8. März 2017, 11:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wenn sich WD40 verbietet

serv

ich bin von Caramba deswegen abgekommen, weil lacke von WD40 weniger angegriffen werden

im video sind ja auch Anwendungen auf Autolacken gezeigt

Autor:  carco [ Mittwoch 8. März 2017, 14:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wenn sich WD40 verbietet

WD40 funktioniert bei vielen Anwendungen ganz prima. Caramba tat das nicht so. Keine Ahnung warum nicht, aber ich habe im vergleich bessere Erfahrungen mit WD40 gemacht.

Aber....

Ich restauriere Oldtimer. Und da macht man ganz andere Erfahrungen.
Seit 30 Jahren benutze ich Bspw. bei verosteten Schrauben das sogenannte Knochenöl, was nichts anderes ist als unser feinstes Nähmaschinenöl.

Auf jede Schraubverbindung ein zwei Tropfen und dann Zeit haben. Damit habe ich die besten Erfahrungen gemacht. Mir ist nur sehr, sehr selten eine Schraube abgerissen. Ich benutze dieses Öl für alles was zu lösen ist.
Besonders bei Feingewinden macht sich das bemerkbar.
WD40 ist da nur meine zweite Wahl.

Viele Grüße

Carco

Autor:  komisarrex [ Samstag 18. März 2017, 09:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wenn sich WD40 verbietet

Toller Beirag! Vielen Dank für das verlinken! sd

Autor:  Wachteline [ Samstag 18. März 2017, 11:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wenn sich WD40 verbietet

Über Nähmaschinen weiß ich relativ wenig. Doch ich kann was aus der Kunststoffverarbeitung und Kfz.Technik beitragen.

Für Plastik ist Alkohol Gift. Davon wird es brüchig und altert wesentlich schneller. So gut es geht den Kontakt damit vermeiden.

Und wenn es ums Lösen von Metallteilen geht, dann wird bei uns Kriechöl in Verbindung mit Wärme verwendet.

Seite 3 von 3 Alle Zeiten sind UTC+01:00
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
https://www.phpbb.com/