Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Dienstag 1. Dezember 2020, 12:43

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 156 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 112 13 14 15 16 »
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 25. September 2020, 23:30 
Online
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 3355
Wohnort: 51109 Köln
Petersilie hat geschrieben: *
In der Zwischenzeit habe ich festgestellt, dass viel von dem Schmodder mit einfachem Nähmaschinenöl , Q-Tips und Ausdauer weggeht.
Stimmt. Und Petroleum und - bei Stahlteilen, unlackiert - Backofenreiniger.

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 27. September 2020, 03:52 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel

Registriert: Mittwoch 12. August 2020, 10:43
Beiträge: 155
Petersilie hat geschrieben: *
In der Zwischenzeit habe ich festgestellt, dass viel von dem Schmodder mit einfachem Nähmaschinenöl , Q-Tips und Ausdauer weggeht.
Felgenreiniger ist gut aber

Fahrradreiniger ist günstiger und mindestens ebenso gut zu Lack, Alu, eloxiertes, usw
beseitigt zügig Schmiere, altes Öl und sonstigen Dreck.
Nachteil: beide Reiniger müssen nach gespült werden - also kommt u.U. viel Feuchtigkeit an Stahl und zieht in Ecken und Ritzen - Gusseisen ist nicht rostanfällig.

_________________
Ich wünschte im Forum / Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

- "Schrott" muss nicht billig sein -


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 27. September 2020, 11:55 
Offline
Handraddreher
Handraddreher

Registriert: Mittwoch 23. September 2020, 06:25
Beiträge: 52
Wohnort: Kurpfalz-Kraichgau
Ich hab noch was tolles „entdeckt“:

Oft sind ja verchromte Zierteile irgendwo dran, oder an der Fadenführung befindet sich sichtbar Verchromtes.

Nun ist blanker Chrom ja ein Übelnehmer, was Scheuern angeht.
Meine Lösung: Chromol.


Nicht ganz billig, aber ein Raketenzeug!
Ich hatte das sowieso zuhause, weil ich damit in Bad und Küche meine Armaturen pflege, genauso, wie alles aus Edelstahl: Spülmaschinen- und Backofenfront, Spülbecken, den Edelstahlbriefkasten, das Edelstahlgeländer, usw, usw, usw., gerade gebürsteter Edelstahl will ja genausowenig gekratzt werden, wie Chrom.

Es entfernt sowohl Fette wie auch leichten Rost, ist „rückfettend“, und ich reibe es nach dem Auftragen mit einem Baumwolllappen (altes T-Shirt) nach.

Herzliche Grüße

Petersilie

_________________
Adler 69-373, Adler 199-5


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 27. September 2020, 18:21 
Offline
Handraddreher
Handraddreher

Registriert: Mittwoch 23. September 2020, 06:25
Beiträge: 52
Wohnort: Kurpfalz-Kraichgau
Und noch was Tolles für blanke Metallteile: Zahnpasta und eine elektrische Ultraschallzahnbürste.

Wirkt wahre Wunder.

_________________
Adler 69-373, Adler 199-5


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 15. November 2020, 20:34 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner

Registriert: Donnerstag 10. September 2020, 22:33
Beiträge: 137
Hier wird immer wieder Petrol zum Reinigen beschrieben.
Nehmt ihr jenes, komisch müffelnde Zeugs, welches man früher in die Petroleumlampen/Baustellenbeleuchtung/Sturmlaternen etc. eingefüllt hat, dessen Geruch man so schnell nicht mehr los wird, was ggf. schwarz rusend verbrennt? gibts auch in farbig als Duftpetroleum - ist ja noch scheußlicher.
Oder Petrolatum à la Vaseline (kannte ich vom Grossvater zum Schmieren auf Mineralölbasis)?

WD40 ist durchaus bekannt, nutzbar und vorhanden. Wobei ich das immer nur als Spray kenne.

Danke für Eure Infos.
Lieben Gruss
Knopp


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 15. November 2020, 23:42 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 4733
Wohnort: Bremerhaven
Knopp hat geschrieben: *
Hier wird immer wieder Petrol zum Reinigen beschrieben.
Nehmt ihr jenes, komisch müffelnde Zeugs, welches man früher in die Petroleumlampen/Baustellenbeleuchtung/Sturmlaternen etc. eingefüllt hat, dessen Geruch man so schnell nicht mehr los wird, was ggf. schwarz rusend verbrennt? gibts auch in farbig als Duftpetroleum - ist ja noch scheußlicher.
Oder Petrolatum à la Vaseline (kannte ich vom Grossvater zum Schmieren auf Mineralölbasis)?

WD40 ist durchaus bekannt, nutzbar und vorhanden. Wobei ich das immer nur als Spray kenne.

Danke für Eure Infos.
Lieben Gruss
Knopp
Nein, nicht das aus den Lampen. Es ist das Petroleum ohne Duftzusätze. Ja, es riecht komisch - aber das tun fast alle Reinigungsmittel.

_________________
Näh und schraub wie du dich fühlst.

Neuestes Video über Brillengreifer
https://youtu.be/R-8Pf68mo90


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 23. November 2020, 13:48 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Sonntag 3. Mai 2020, 17:03
Beiträge: 35
Kurze Frage mal, hat von Euch jemand schon mal vergilbte Plastikteile einer Nähmaschine mit Wasserstoffperoxid aufgehellt?

Ich werde die nächsten Tage mal einen Test machen und wenn Interesse besteht, kann das ich das ganze mal dokumentieren...ist vielleicht für den einen oder anderen interessant, auch wenn die meisten von Euch ja nur mit Maschinen aus Metall zu tun haben:-)

_________________
Pfaff Passport 2.0; Pfaff Hobby 301/541; Pfaff 30; Brother CV 3550; Gritzner 788; Meister (Präzenta) 110; Privileg 152


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 23. November 2020, 14:08 
Online
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 3355
Wohnort: 51109 Köln
Dana1013 hat geschrieben: *
Kurze Frage mal, hat von Euch jemand schon mal vergilbte Plastikteile einer Nähmaschine mit Wasserstoffperoxid aufgehellt?

Ich werde die nächsten Tage mal einen Test machen und wenn Interesse besteht, kann das ich das ganze mal dokumentieren...ist vielleicht für den einen oder anderen interessant, auch wenn die meisten von Euch ja nur mit Maschinen aus Metall zu tun haben:-)
Ja, da wäre das Ergebnis sicher für uns interessant.. smile

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 23. November 2020, 20:47 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 4454
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Hallo,
ich habe gestern mal Chlorbleiche ("Dikbleek") probiert. Das hat nichts gebracht, außer dass der Kunststoff spröder wurde und ein Steg abgebrochen ist dodgy

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünschte mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 23. November 2020, 22:35 
Offline
Handraddreher
Handraddreher
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 10. Mai 2019, 08:44
Beiträge: 66
Wohnort: Aalen
Zitat:
Hallo,
ich habe gestern mal Chlorbleiche ("Dikbleek") probiert.
Das wäre mit Aceton nicht passiert. Den Steg hättest du dann ganz einfach wegwischen können. :lol27:

Wasserstoffperoxid wird vergilbten/spröden Kunststoff übrigens auch nicht heller/jünger machen. Was mit Spülmittel, Natronwasser, normalem Kunststoffreiniger oder einem schlichten Radiergummi nicht entfernt werden kann, das wird durch kaum eine Chemikalie zerstörungsfrei besser gemacht.

Übrigens; der Sprühnebel, auch von verdünntem Wasserstoffperoxid ist übrigens wunderbar geeignet um (nicht nur) die Hornhaut der Augen nachhaltig zu oxidieren/zerstören. In den Luftwegen (von der Lippe bis in die kleinsten Lungenbläschen) können schwere Verätzungen die Folge sein.

„Mal eben so“ würde ich nicht damit experimentieren!

Gruß


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 156 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 112 13 14 15 16 »

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: nählisl50 und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de