Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Samstag 15. Dezember 2018, 19:44

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nähmaschinengestelle
BeitragVerfasst: Montag 8. Oktober 2018, 18:14 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2470
Wohnort: Graz (Österreich)
Ich hab heute auf willhaben.at diese beiden Nähmaschinengestelle mit samt Glasplatten erstanden und irgendwie hast mich geärgert, daß der/die Vorbesitzer sie so verschandelt hatten. Quasi als Beistelltische mißbraucht. Ich natürlich die Glasplatten runter getan, und vorsichtshalber Öl an den beweglichen Stellen getan. Die bestellten Treibriemen müssen noch geliefert werden und dann kann ich erst das ganze fixieren


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nähmaschinengestelle
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Oktober 2018, 06:42 
Offline
Handraddreher
Handraddreher

Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 20:59
Beiträge: 61
Wohnort: Allgäu
Lieber Benno, das hast Du fein gemacht wink
War der Vorbesitzer wenigstens so schlau, die Original-Platten aufzuheben oder wo hast Du die herbekommen? LG

_________________
Ich suche keine alten Nähmaschinen, sie finden mich!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nähmaschinengestelle
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Oktober 2018, 06:50 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2470
Wohnort: Graz (Österreich)
LaFay hat geschrieben:
Lieber Benno, das hast Du fein gemacht wink
War der Vorbesitzer wenigstens so schlau, die Original-Platten aufzuheben oder wo hast Du die herbekommen? LG

Bei beiden Gestellen waren nur die Glasplatten dabei. Die Holzplatten an den Maschinenköpfen waren beim Kauf derselbigen schon dabei. Also hab ich die Glasplatten runter getan und die Holzplatten samt Maschine darauf. mit dem Fixieren muß ich noch warten, bis die Riemen da sind

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nähmaschinengestelle
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Oktober 2018, 06:56 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 09:39
Beiträge: 634
Wohnort: Bayern
Wahrscheinlich, weil der Vorbesitzer der beiden Maschinen die Gestelle gebraucht hat, um Beistelltische mit Glasplatten draus zu machen ...

Jedenfalls werden hier in der Region genau aus diesem Grund oft Maschinen mit Holzplatten und ohne Gestell angeboten. Selbiges gibts's dann in der Anzeige daneben als stylischen Tisch.

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nähmaschinengestelle
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Oktober 2018, 08:00 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2470
Wohnort: Graz (Österreich)
Und aus diesem Grunde stimmt es mich sehr traurig, wenn die Untergestelle zweckentfremdet werden und für vieles Geld an den Mann/die Frau gebracht werden.

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nähmaschinengestelle
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Oktober 2018, 21:09 
Offline
Handraddreher
Handraddreher

Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 20:59
Beiträge: 61
Wohnort: Allgäu
Verstehe... ich mag die Zweckentfremdung auch nicht! Aber Du hast ja zwei wieder gerettet, Glückwunsch!

_________________
Ich suche keine alten Nähmaschinen, sie finden mich!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nähmaschinengestelle
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Oktober 2018, 22:16 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2470
Wohnort: Graz (Österreich)
Heut sind die bestellten Antriebsriemen bei mir angekommen und den ersten Tisch mal damit versorgt. Nach einiger Fummelei am großen Schwungrad (die Rille von Farbe befreien und auf die richtige länge des Riemens zuschneiden) läuft sie wieder und die Nähmaschine tut das, was sie soll

https://www.youtube.com/watch?v=ENijaavrOsQ


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nähmaschinengestelle
BeitragVerfasst: Samstag 3. November 2018, 22:23 
Offline
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler

Registriert: Mittwoch 14. März 2018, 14:50
Beiträge: 221
Ja super. beerchug

Dann such ich für mich weiter und zweckentfremde die Gestelle weiterhin. mx
Neeeee....
Eines habe ich für Blumen auf die Terrasse verbannt. angel

_________________
Sammeln ist eine Krankheit ohne Aussicht auf Heilung, eine zunächst verborgene Krankheit, die später ununterbrochen mit heftigen, beinahe fieberhaften Anfällen fortschreitet.
Zitat: Lamberto Vitali


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nähmaschinengestelle
BeitragVerfasst: Sonntag 4. November 2018, 07:26 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2470
Wohnort: Graz (Österreich)
Manni750 hat geschrieben:
Ja super. beerchug

Dann such ich für mich weiter und zweckentfremde die Gestelle weiterhin. mx
Neeeee....
Eines habe ich für Blumen auf die Terrasse verbannt. angel

Im Grunde ist es einem jeden selbst überlassen, was er/sie daraus machen will. Da ich so einige Nähmaschinenköpfe habe, bei denen das Untergestell fehlt, ist es natürlich (zumindest für mich), daß ich solche Gestelle wieder zu ihrer Urbestimmung zurück zu führen

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de