Koffer rückverformen

Auf Wunsch einiger, hier ein Brett zum quatschen über Nähmaschinenmöbel / Koffer.
Nachricht
Autor
willi_the_poo
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 16. September 2021, 16:28
Wohnort: Bonn-Beuel

Koffer rückverformen

#1 Beitrag von willi_the_poo »

Ich habe inzwischen mehrere Nähmaschinenkoffer, die ziemlich verzogen sind. Anscheinend haben sie jahrelang schief oder gequetscht/gestaucht irgendwo gestanden und dann ihre Form der Umgebung angepasst. Ihr wisst bestimmt, was ich meine. So richtig erfolgreich war ich bei der Wiederherstellung der originalen Form noch nicht. Habe bislang mit Wärme und anschließendem Fixieren mit Zwingen etc. gearbeitet. Aber die Biester nehmen nach einiger Zeit dann doch wieder die vorherige Form an. Nicht unbedingt wieder ganz so arg wie vorher, aber es scheint so eine Art Memory-Effekt bei den Koffern zu geben.

Wie richtet ihr eure Koffer??

Benutzeravatar
dieter kohl
Moderator
Moderator
Beiträge: 10838
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben

Re: Koffer rückverformen

#2 Beitrag von dieter kohl »

serv

wie meinst du denn das ?

bitte Fotos
glaskugel.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
gruß dieter
der mechaniker

Nopi
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1487
Registriert: Mittwoch 12. August 2020, 10:43

Re: Koffer rückverformen

#3 Beitrag von Nopi »

Metall, Kunststoff oder Presspappe?

Metall => mitem Hamma biggrin

Kunststoff => mit Wärme (80° C ) => in gewünschter Form langsam abkühlen lassen

Presspappe => mit moderater Feuchtigkeit und Wärme (50°) => in gewünschter Form austrocknen lassen
- Nur ein erstklassiger Chef kann sich erstklassige Mitarbeiter leisten - Nope 08.2021

willi_the_poo
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 16. September 2021, 16:28
Wohnort: Bonn-Beuel

Re: Koffer rückverformen

#4 Beitrag von willi_the_poo »

Nopi hat geschrieben: Freitag 14. Januar 2022, 22:13 Presspappe => mit moderater Feuchtigkeit und Wärme (50°) => in gewünschter Form austrocknen lassen
Die Kandidaten aus Presspappe sind am hartnäckigsten. Die Idee mit der Feuchtigkeit ist gut. Ich werde einem Neuzugang mal mit der Blumenspritze zu Leibe rücken, einwirken lassen und dann föhnen wink

Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 579
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: Koffer rückverformen

#5 Beitrag von js_hsm »

willi_the_poo hat geschrieben: Samstag 15. Januar 2022, 10:28
Nopi hat geschrieben: Freitag 14. Januar 2022, 22:13 Presspappe => mit moderater Feuchtigkeit und Wärme (50°) => in gewünschter Form austrocknen lassen
Die Kandidaten aus Presspappe sind am hartnäckigsten. Die Idee mit der Feuchtigkeit ist gut. Ich werde einem Neuzugang mal mit der Blumenspritze zu Leibe rücken, einwirken lassen und dann föhnen wink
Besser unter Wasserdampf halten, das wirkt besser.
Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18

willi_the_poo
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 16. September 2021, 16:28
Wohnort: Bonn-Beuel

Re: Koffer rückverformen

#6 Beitrag von willi_the_poo »

Für Dieter wink
IMG_20220115_103935643.jpg
In diesem Fall der Koffer einer Adlerette (Pappe mit Kunststoff/-leder).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Flickflak
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler
Beiträge: 233
Registriert: Donnerstag 18. Februar 2021, 14:04
Wohnort: Dänemark
Kontaktdaten:

Re: Koffer rückverformen

#7 Beitrag von Flickflak »

Interessantes Thema. Ich habe auch gesehen, dass Christoph im vorherigen Thread hier Sperrholz biegen kann:
https://www.naehmaschinentechnik-forum. ... 1&start=10

Als Versuch habe ich einfach versucht, ein kleines Stück 6mm MDF-Platte mit Dampf aus einer Pfanne zu biegen. Die Platte biegt sich, wird aber auch deutlich dicker, wo der Dampf vom Rand der Platte eindringt. Kann das bei Presspappe nicht auch ein Problem sein?

Also denke ich vielleicht mehr an Hitze als an Feuchtigkeit. Benutzt du dafür eine Sauna oder hast du einen großen Ofen?
MDF bøjning1.jpg
MDF bøjning2.jpg
MDF bøjning3.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Pfaff 30, Pfaff 11, Köhler VS, Gritzner 1, Vesta ?, Singer 201k, Singer 66k, Singer 48k
Singer 237, Bernina 910, Husqvarna Viking 6010
Youtube channel: https://www.youtube.com/channel/UCtdxan ... /playlists

Nopi
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1487
Registriert: Mittwoch 12. August 2020, 10:43

Re: Koffer rückverformen

#8 Beitrag von Nopi »

hej Viggo,

bei diesen MDF Platten kommen Leime zum Einsatz, die Wasserfest sind - nur die Holzfaser selber quillt auf.

Die Koffer lagen jahrelang mit den z.T sehr schweren Nähmaschinen auf dem Dachboden. Dort ist es im Sommer heiß und trocken und im Winter feucht und kalt.
Das Rückformen sollte bei ähnlichem Klima möglich sein. Aber es dauert eben ein paar Tage.
Da ist mal wieder Geduld gefragt ... so wie bei der ZickZack Welle der Pfaff 38, 138, 130,230, 260,360 ...

Das klassische Holz unter Dampf biegen - so wie es die Familie Thonet mit ihren Stühlen gemacht hat - das ist etwas anderes.
Dabei wird das Holz gekocht und dann stauchend gebogen. Der Außenradius wird gegen Stahlblech gebogen, damit sich das Holz dort keinesfalls dehnt.
An der Innenseite verkürzt sich das Holz - es wird "gestaucht".

Bugholz Verfahren => https://de.wikipedia.org/wiki/Bugholz
- Nur ein erstklassiger Chef kann sich erstklassige Mitarbeiter leisten - Nope 08.2021

Knopp
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler
Beiträge: 371
Registriert: Donnerstag 10. September 2020, 22:33

Re: Koffer rückverformen

#9 Beitrag von Knopp »

Man kann auch Birke-Flugzeug-Sperrholz 1mm nehmen, ist wasserfest verleimt - läßt sich prima verarbeiten, wenn man möchte gar über dem kochenden Wasserkessel.
Zur Stabilität innen noch ein Reifchen ca.1-2cm breite gleiches Material eingeklebt. Insgesamt wird in einen Hartholzklotz ein Sägeschnitt gemacht und das Sperrholz eingesetzt, geklebt und dann gebogen und auf der gegenüberliegenden Seite an einer planen Stelle eines Klotzes aufgeklebt/gezwungen. Ist aber eher eine Neukonstruktion und anschließend ca. 3-4 mm Sperrholzplatte aufgeklebt. So lassen sich nicht nur Koffer sondern auch Streichinstrumente bauen, die einer unglaublichen Spannung durch Saiten unterliegen.

Gehts um den Deckel des Adlerette-Koffers? Vielleicht läßt sich ein anderer Koffer auftreiben, weil wenn das Kunststoffrad in der Adlerette defekt ist, war das bislang nicht realistisch ersetzbar und somit der Tod der Adlerette.
Phoenix,
weder aus der Asche noch aus Arizona,
sondern Nähmaschinenfabrik Baer und Rempel, Bielefeld 1865 - 1968

willi_the_poo
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 16. September 2021, 16:28
Wohnort: Bonn-Beuel

Re: Koffer rückverformen

#10 Beitrag von willi_the_poo »

Knopp hat geschrieben: Sonntag 16. Januar 2022, 01:25 ... wenn das Kunststoffrad in der Adlerette defekt ist, war das bislang nicht realistisch ersetzbar und somit der Tod der Adlerette.
Gehört hier eigentlich nicht hin, aber...
Mit der Adlerette habe ich mich noch nicht näher beschäftigt. Aber die Stichstellergabel sieht noch sehr gut aus. Außerdem liegen noch zwei neue Ersatzzahnrädchen bei. Entweder hat man die auf Vorrat gekauft oder sie müssen noch getauscht werden. Ich werde sehen.

Antworten