Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Samstag 15. Dezember 2018, 20:08

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 27. November 2018, 19:32 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 09:39
Beiträge: 634
Wohnort: Bayern
https://cutstitchandpiece.blogspot.com/2018/04/sewing-machine-bookends.html



Benno, ich weiß schon, dass Du da die Krise bekommst ...

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 27. November 2018, 19:50 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2470
Wohnort: Graz (Österreich)
-lol: nun ja, jedem das seine, auch wenns mir in der Seele weh tut

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. November 2018, 06:27 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Mittwoch 7. März 2018, 20:16
Beiträge: 44
Wohnort: 7111 Parndorf, Österreich
Also von mir wird upcycling von Nähmaschinen genau so wenig unterstützt wie das Entsorgen. Wobei ich nicht weis was schlimmer ist.

_________________
Beste Grüße


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. November 2018, 07:07 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2470
Wohnort: Graz (Österreich)
Felix W hat geschrieben:
Also von mir wird upcycling von Nähmaschinen genau so wenig unterstützt wie das Entsorgen. Wobei ich nicht weis was schlimmer ist.

Wobei ich unter upcyling es so verstehe, daß man die Maschinen wieder instand setzt und ihrer Ursprünglichkeit zurück führt

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. November 2018, 08:42 
Online
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler

Registriert: Dienstag 20. März 2018, 20:23
Beiträge: 326
Wohnort: Gauting bei München
Hauptsache "Cycling" heul

_________________
momentan: Victoria 270E, Overlock AEG NM 760A, Victoria 7910 ohne Anlasser, Singer 611G, Victoria 583,
Moderator in http://www.werkzeug-news.de/forum


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. November 2018, 08:48 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 09:39
Beiträge: 634
Wohnort: Bayern
Benno1 hat geschrieben:
Wobei ich unter upcyling es so verstehe, daß man die Maschinen wieder instand setzt und ihrer Ursprünglichkeit zurück führt


Diesen Vorgang würde ich als "reparieren", "instandsetzen", oder auch "aufarbeiten", je nach Zustand und Umfang auch "restaurieren" bezeichnen, wobei "restaurieren" für mein Sprachempfinden nicht zwingend die weitere Nutzung, sondern eher eine konservierende Erhaltung zu musealen Zwecken meint.

Dagegen werden beim Upcycling alte Dinge, die ausgedient haben, die keiner mehr braucht, für die es keine Verwendung mehr gibt, oder die kaputt sind, durch Umgestaltung einer neuen Nutzung in einer anderen Funktion zugeführt.

Mein Upcycling-Favorit sind ausrangierte Klamotten: Z.B. eine Patchworkdecke aus alten Hemden oder alten Bettlacken oder Jeans. Oder Taschen aus alten Hosen oder sonstigen Altkleidern.

Wenn ich das Bedürfnis nach Buchstützen aus alten Nähmaschinen hätte, würde ich allerdings zwei ganze dafür verwenden. Überhaupt ... wo ich gerade so nachdenke ... aber da bräuchte ich dann ein längeres Regal, damit je rechts und links eine Nähma hinpasst ... und dafür bräuchte ich mehr Platz ...

(Die traurige Wahrheit ist: Zur Zeit nähen zwar tatsächlich öfter mal zwei Maschinen gleichzeitig bei mir, aber für mehr habe ich dann wirklich nicht genug Hände. Und speziell die alten schwarzen haben nur den Nutzen schön zu sein und theoretisch funktionieren zu können.)

Also bei der Unmenge von nutzlosen Nähmaschinen, die in der Welt herumfleuchen, finde ich, dass es schon zu verkraften ist, wenn die ein oder andere als Upcycling-Rohstoff weitere Nutzung findet (statt auf dem Müll zu landen.)
Aber das kann natürlich jedeR finden, wie er/sie will.

LG von Hummelbrummel, die hier niemanden ärgern will, sondern die Idee mit den Buchstützen einfach irgendwie witzig findet.



PS: Falls jemand Klamotten-Upcycling -Beispiele sehen will ....

alte Hemden:
https://hummelbrummel.blogspot.com/2017/07/patchworkdecke-aus-alten-hemden.html

alte Bettlaken bzw. Kopfkissenbezüge:
https://hummelbrummel.blogspot.com/2016/09/meine-erste-patchworkdecke.html

alte Jeans:
https://hummelbrummel.blogspot.com/2016/12/am-anfang-war-die-hosentasche.html
https://hummelbrummel.blogspot.com/2018/07/jeans-upcycling-patchworkdecke.html
https://hummelbrummel.blogspot.com/2018/07/jeans-upcycling-kissenhullen.html

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. November 2018, 16:32 
Offline
Anlasserzerleger
Anlasserzerleger

Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 23:57
Beiträge: 285
Wohnort: Brandenburg
Ich habe irgendwann mal einen V12 Motorblock im Vorgarten mit Blumen bepflanzt gesehen... - ...ich gestehe,mir fehlt da einfach der Humor bzw. gute Geschmack biggrin
Das gute an diesen up(ge)cycelten Maschinen ist,daß danach nur noch irgendwann endlich das Recycling kommt,sozusagen die Schmelze als Erlösung wink

_________________
Gruß Klaus


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. November 2018, 18:25 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Mittwoch 7. März 2018, 20:16
Beiträge: 44
Wohnort: 7111 Parndorf, Österreich
Wobei man beim Recycling die noch nützlichen Teile sichern sollte, da man sie wo anders eventuell braucht.

_________________
Beste Grüße


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. November 2018, 08:05 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Dienstag 20. Dezember 2016, 16:05
Beiträge: 531
Wohnort: Viersen
Ich finde den Buchständer genial, wenn er nicht so viel Platz wegnehmen würde. Ich habe leider zu viele Bücher für so etwas. Aber Top.

Das Recyclen von alten Gegenständen, um etwas neues daraus zu formen ist fast immer besser als das Zeugs zu verschrotten, wo es dann für immer verloren ist.

Mit neuem Nutzen hat man immerhin noch die Vorstellung was es einmal war.

_________________
Pfaff 130 - 134 - 138 - 145 - 155 - Pfaff W&G, Phoenix R - 429-50, Singer 12 - 28 - 29 - 15 - 66 - 201, Sunbeam TT90, Unknown, Winselmann Titan, Triumph TR4, Frister & Rossmann...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. November 2018, 09:47 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 5130
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

in Ägypten, Mesopotamien und anderswo finden die Archäologen immer Zeugs, an denen sie rumrätseln, was es mal gewesen sein könnte wink

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de