Die hässlichsten oder schlechtesten Nähmaschinen

Für ? Na für witzigen Kram, wieder den tierischen Ernst!
Nachricht
Autor
Ariadnefaden
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 47
Registriert: Freitag 16. Juli 2021, 23:28

Re: Die hässlichsten oder schlechtesten Nähmaschinen

#31 Beitrag von Ariadnefaden »

Das läuft für mich schon wieder unter "Ästhetik des Hässlichen". Passend dazu wäre so eine Thermoskanne in Orange mit grober Waffelmusterstrukturoberfläche (ich weiss nicht, ob ihr die noch kennt...) oder orange-braunem Blumenmuster. Aber auch so finde ich die jetzt gar nicht sooooo hässlich. Schlichte Form, klare Funktionalität, klares Design. Habe ich persönlich nix dagegen biggrin

Besser jedenfalls sowas als die langweiligen modernen Maschinen im klinisch-weissen Einheitslook und liebevoll gestalteter Plastikoberfläche.

Benutzeravatar
Michele005
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler
Beiträge: 243
Registriert: Samstag 11. Mai 2019, 20:28
Wohnort: 80638 München

Re: Die hässlichsten oder schlechtesten Nähmaschinen

#32 Beitrag von Michele005 »

Ariadnefaden hat geschrieben: Mittwoch 25. August 2021, 09:14 Das läuft für mich schon wieder unter "Ästhetik des Hässlichen". Passend dazu wäre so eine Thermoskanne in Orange mit grober Waffelmusterstrukturoberfläche (ich weiss nicht, ob ihr die noch kennt...) oder orange-braunem Blumenmuster. Aber auch so finde ich die jetzt gar nicht sooooo hässlich. Schlichte Form, klare Funktionalität, klares Design. Habe ich persönlich nix dagegen biggrin

Besser jedenfalls sowas als die langweiligen modernen Maschinen im klinisch-weissen Einheitslook und liebevoll gestalteter Plastikoberfläche.
Absolut, ganz meine Meinung. Die Formgebung ist vielleicht dem Zeitgeist angepasst. Sie erinnert an die klare Linie der 1222. Für mich immer noch die schönste, aber sie hat schon auch das klinische Weiß der heutigen Maschinen.

Und in Gift grün habe ich noch einen Anzug aus den Ende Achtziger, also die Farbe kommt schon wieder, oder erinnert ihr euch noch an die Targas (Orange und grün) der siebziger?
Viele Grüße Michael
Adler Anker Bernina Borletti Dürkopp Gritzner Janome Phoenix Pfaff Riccar Singer

schraubi2
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 29. Juli 2020, 19:09

Re: Die hässlichsten oder schlechtesten Nähmaschinen

#33 Beitrag von schraubi2 »

ich finde die gelb lilane Maschine schön ,ich mag die Pop Art 70er.
Wenn ich so das aktuelle Mobiliar betrachte, und meine hippen Freunde sich in dunkelgrün im Stil der 50er einrichten, passt wohl auch die gräßlichste Maschine in "brech"grün in das Ambiente ,auch ein hübsches beige Braun ist bestimmt en vouge. rolleyes

Benutzeravatar
Michele005
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler
Beiträge: 243
Registriert: Samstag 11. Mai 2019, 20:28
Wohnort: 80638 München

Re: Die hässlichsten oder schlechtesten Nähmaschinen

#34 Beitrag von Michele005 »

in den letzten Tagen stieß ich auf Hinweise, die das Design der von mir bevorzugten Maschinen betrifft: Pfaff 90 z.B. laut Lutz's Nähmaschinenverzeichnis waren hier Hans Gugelot, Herbert Lindinger und Helmut Müller-Kühn verantwortlich, die auch sonst recht aktiv waren in den fünfziger und sechziger Jahren... klare Linien, die mich vermutlich eben selbst im Alltag geformt haben... Ich sehe diese Maschinen, diese Formensprache und fühle mich einfach zuhause...

...anders die Jahre davor... aber auch das Andersartige ist ja nicht uninteressant... aber es sieht für mich eben "alt" aus.. Doch auch das "Alte" hat einen Sog. Da gibt es die Auseinandersetzung mit der Zeit vor mir. Klar fasziniert eben auch das: Was war denn vor mir "normal"? Welche Identifikationen spielen eine Rolle? Was schreckt mich womöglich ab und weshalb ist das so?
Viele Grüße Michael
Adler Anker Bernina Borletti Dürkopp Gritzner Janome Phoenix Pfaff Riccar Singer

Nopi
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1179
Registriert: Mittwoch 12. August 2020, 10:43

Re: Die hässlichsten oder schlechtesten Nähmaschinen

#35 Beitrag von Nopi »

Michele005 hat geschrieben: Dienstag 14. September 2021, 19:48 in den letzten Tagen stieß ich auf Hinweise, die das Design der von mir bevorzugten Maschinen betrifft: Pfaff 90 z.B. laut Lutz's Nähmaschinenverzeichnis waren hier Hans Gugelot, Herbert Lindinger und Helmut Müller-Kühn verantwortlich, die auch sonst recht aktiv waren in den fünfziger und sechziger Jahren... klare Linien, die mich vermutlich eben selbst im Alltag geformt haben... Ich sehe diese Maschinen, diese Formensprache und fühle mich einfach zuhause...

Das ist die HFG Ulm (Hochschule für Gestaltung) - die hat jahrzehntelandg das Design geprägt.
Dieter Rams und so
- Nur ein erstklassiger Chef kann sich erstklassige Mitarbeiter leisten - Nope 08.2021

Benutzeravatar
Michele005
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler
Beiträge: 243
Registriert: Samstag 11. Mai 2019, 20:28
Wohnort: 80638 München

Re: Die hässlichsten oder schlechtesten Nähmaschinen

#36 Beitrag von Michele005 »

Nopi hat geschrieben: Dienstag 14. September 2021, 22:51 Das ist die HFG Ulm (Hochschule für Gestaltung) - die hat jahrzehntelandg das Design geprägt.
Dieter Rams und so
Nopi Klasse: beim Gugeln gefunden:

https://hfgulmarchiv.de/ausstellungen/w ... 33f6ab8242

hoffe die richtige Seite geht auf... ich schaue noch weiter... Schade, man muss etwas blättern, dann kommt diese Seite:
Viele Grüße Michael
Adler Anker Bernina Borletti Dürkopp Gritzner Janome Phoenix Pfaff Riccar Singer

Benutzeravatar
Michele005
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler
Beiträge: 243
Registriert: Samstag 11. Mai 2019, 20:28
Wohnort: 80638 München

Re: Die hässlichsten oder schlechtesten Nähmaschinen

#37 Beitrag von Michele005 »

HFG_Ulm (NTF).jpg
diese Seite meinte ich... man kann dort lesen:
2te von links:
Nähmaschine Gritzner-Kayser Karlsruhe
Entwicklung Hans Gugelot, Herbert Lindinger, Helmut Müller Kühn 1959
Gehäuse aus Grauguß Bedienungsmittel aus Kunststoff

ganz rechts:
Nähmaschine Pfaff AG Kaiserslautern
Entwicklung Hans Gugelot, Herbert Lindinger, Helmut Müller Kühn 1959
Gehäuse aus Grauguß Bedienungsmittel aus Kunststoff

und dazwischen der coole Pfaff Nähkoffer aus Polystyrol 1960
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße Michael
Adler Anker Bernina Borletti Dürkopp Gritzner Janome Phoenix Pfaff Riccar Singer

Nopi
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1179
Registriert: Mittwoch 12. August 2020, 10:43

Re: Die hässlichsten oder schlechtesten Nähmaschinen

#38 Beitrag von Nopi »

ich habe mich damit mal im Studium beschäftigt
- Nur ein erstklassiger Chef kann sich erstklassige Mitarbeiter leisten - Nope 08.2021

Benutzeravatar
Michele005
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler
Beiträge: 243
Registriert: Samstag 11. Mai 2019, 20:28
Wohnort: 80638 München

Re: Die hässlichsten oder schlechtesten Nähmaschinen

#39 Beitrag von Michele005 »

nochmal ein genaueres Bild gefunden...
HFG_ULM_002.jpg
Du hast Design studiert? Oder warst wie ich davon fasziniert?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße Michael
Adler Anker Bernina Borletti Dürkopp Gritzner Janome Phoenix Pfaff Riccar Singer

Nopi
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1179
Registriert: Mittwoch 12. August 2020, 10:43

Re: Die hässlichsten oder schlechtesten Nähmaschinen

#40 Beitrag von Nopi »

Ja. Aber ich mag den Begriff "Gestaltung" lieber.
- Nur ein erstklassiger Chef kann sich erstklassige Mitarbeiter leisten - Nope 08.2021

Antworten