Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Dienstag 11. Dezember 2018, 12:43

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Februar 2017, 09:10 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 28. Juli 2016, 17:52
Beiträge: 1166
Wohnort: Krefeld - Uerdingen
Nadeln absolut unterschiedlich, von 705, 1910, 339 bis hin zu gaaanz kurzen nich in die Finger näh Nadeln ...alles

_________________
Museumsfest in Uerdingen am 01.-02.09.2018

Euer Frogsewer,
... der mit Blut im Öl


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Februar 2017, 09:11 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 3586
Wohnort: Bremerhaven
Frogsewer hat geschrieben:
Nadeln absolut unterschiedlich, von 705, 1910, 339 bis hin zu gaaanz kurzen nich in die Finger näh Nadeln ...alles


und die linke Singer in deiner Vitrine?

_________________
... näh wie du dich fühlst ...
alte schwarze Ladies, Meister, Special Interest: Zierstiche - Bernina, Gritzner, Elna, Pfaff, Adler, Anker, Phoenix, Haid & Neu, ... oh man, ich brauch ne Therapie
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Februar 2017, 09:16 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2016, 10:19
Beiträge: 2138
also ob sie 100 Euro wert ist, wollte ich nicht sagen. Wieviel etwas wert ist, entscheidet letztendlich der Käufer.

Ich würde keine 100 Euro dafür ausgeben, aber ich sammle auch keine Kindernähmaschine.

Es gibt auch ganz verschiedene Ansätze dafür Kindernähmaschinen zu sammeln, entweder als schöne Zeitzeugen und tolle Deko, als kleine Kunstwerke einfacher Mechanik oder aber als Sinnbild einer pseudo heilen Welt in denen es noch ein sehr festgelegtes Verständnis von Geschlechterrolle gab. Mädels bekamen eben Puppen, Puppenstuben, Kinderküchen, Kinderwagen, Bügeleisen, Nähmaschinen, etc.. Jungs Werkzeuge, Autos, Waffen, ...

_________________
Anker RZ, Bernina 117, 117K, 117L, 117L B, Borletti 1102 u. 1101, Dürkopp 1031, Elna Supermatic, Pfaff 31, 130, 230, 332, Phoenix 283 Automatik, Singer 46K15, 307G2, Torpedo Unimatic, Kurbelstickmaschinen

Nein, ich sammel nicht - wirklich nicht dodgy


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Februar 2017, 09:23 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2016, 10:19
Beiträge: 2138
Hosenkürzer hat geschrieben:
Hallo Nicole,

Meine Bremer & Brückmann ~ 1885:

http://naehmaschinentechnik-forum.de/viewtopic.php?f=39&t=1144

hab´ ich mir nur gekauft, weil ich sie um 50.- einfach nicht auslassen konnte.

lG Helmut


Wow, was für eine Schönheit, da kann ich Deine Entscheidung voll und ganz nachvollziehen - tolles Maschine!!! heart

_________________
Anker RZ, Bernina 117, 117K, 117L, 117L B, Borletti 1102 u. 1101, Dürkopp 1031, Elna Supermatic, Pfaff 31, 130, 230, 332, Phoenix 283 Automatik, Singer 46K15, 307G2, Torpedo Unimatic, Kurbelstickmaschinen

Nein, ich sammel nicht - wirklich nicht dodgy


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Februar 2017, 09:25 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 28. Juli 2016, 17:52
Beiträge: 1166
Wohnort: Krefeld - Uerdingen
Nicole,... da muss ich erst nachschauen, ist erst frisch eingezogen.

_________________
Museumsfest in Uerdingen am 01.-02.09.2018

Euer Frogsewer,
... der mit Blut im Öl


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Februar 2017, 09:40 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 30. Januar 2016, 12:15
Beiträge: 1779
Wohnort: Deutschlands Toscana - der Kraichgau
Frogsewer hat geschrieben:
Nadeln absolut unterschiedlich, von 705, 1910, 339 bis hin zu gaaanz kurzen nich in die Finger näh Nadeln ...alles

am fiesesten waren die Maschinen, in die man zwar - weil Kinderspielzeug - keine Nadeln eingesetzt hatte, sondern so kleine harte Federstahl-Drahtstücke- ging in keinem Fall durch irgendeinen Stoff, aber durch Papier und als Kind konnte mn schöne Lochmuster machen - nur hat man vergessen, eine Rutschkupplung zum Handradantrieb zu setzen, sondern direkter Zahnradantrieb - und zack - durch den Finger konnte man auch prima..... (meine kleine Freundin hatte damals so eine, und selbst hätte sie es vll auch nicht geschafft - aber ich war ja Kavalier und hab den Dreh raus gehabt, dass sie nur das Papier führen brauchte)

_________________
Anker DZ-BR, F, RZ Auto,
ELNA II (BR1 u.3), Transforma,
Gritzner FK, FZ, GU, GU-K, HZB, VG, VZ,
Haid & Neu LZ, Primatic,
Necchi 512, 542, 545, 559, 592, Nora
Phoenix 353 A, 383 8K, ZZ Gloria,
Singer 18, 28, 316 G


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Februar 2017, 09:48 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 3586
Wohnort: Bremerhaven
Klaus_Carina hat geschrieben:
Frogsewer hat geschrieben:
Nadeln absolut unterschiedlich, von 705, 1910, 339 bis hin zu gaaanz kurzen nich in die Finger näh Nadeln ...alles

am fiesesten waren die Maschinen, in die man zwar - weil Kinderspielzeug - keine Nadeln eingesetzt hatte, sondern so kleine harte Federstahl-Drahtstücke- ging in keinem Fall durch irgendeinen Stoff, aber durch Papier und als Kind konnte mn schöne Lochmuster machen - nur hat man vergessen, eine Rutschkupplung zum Handradantrieb zu setzen, sondern direkter Zahnradantrieb - und zack - durch den Finger konnte man auch prima..... (meine kleine Freundin hatte damals so eine, und selbst hätte sie es vll auch nicht geschafft - aber ich war ja Kavalier und hab den Dreh raus gehabt, dass sie nur das Papier führen brauchte)



AAAAAUUUUUUTSCH biggrin

_________________
... näh wie du dich fühlst ...
alte schwarze Ladies, Meister, Special Interest: Zierstiche - Bernina, Gritzner, Elna, Pfaff, Adler, Anker, Phoenix, Haid & Neu, ... oh man, ich brauch ne Therapie
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Februar 2017, 13:20 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Montag 25. April 2016, 15:52
Beiträge: 1091
Wohnort: OWL
Auauauauauu .... *mitfühlschmerz* heul

Die Singer oben in Frogs Vitrine ist eine Singer 20. Bevor ich mir eine holen würde, würde ich ganz genau recherchieren. Die gab es nämlich in verschiedenen Ausführungen. Sonst setzt du im Zweifelsfall ziemlich Geld in den Sand, ohne einen Gegenwert zu haben. Soll heißen, für eine Singer 20 in älterer Ausführung, gutem Zustand und Zubehör würde ich persönlich einen deutlich höheren Preis akzeptieren als für einen türkischen Nachbau der 70er Jahre (K20, Singer-eigener Nachbau einern älteren Version).

Auch für einen Nicht-Singer-Nachbau (da gab es verschiedene Unternehmen) würde ich unter Umständen mehr Geld hinlegen. Ob ich für eine Singer 20 oder einen Nachbau aber 100€ hinlegen würde? Eher nicht .... ist wahrscheinlich der Grund warum ich noch keine habe. wink

_________________
Det, jetzt im Chor:"Ich wünsche mir - hier, im Bereich Maschinentechnik - eigene Foren für Anker, Gritzner und Phoenix!"


Ich hab zu viele Maschinen, die passen nicht alle in die Signatur! :lol27:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Mai 2017, 00:14 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 8. März 2017, 18:07
Beiträge: 365
Hallo, ich bräuchte mal Eure Hilfe und Einschätzung oder so.

Ich habe eine ganz liebe Bekannte, ein ältere Dame die eine alte Singer Kindernähmaschine verkaufen will. Sie hat mir ein Bild davon gezeigt, ich kann sie aber leider nicht zuordnen. die Maschine ist ca. in den zwanziger Jahren verkauft worden. Denn auf der Platte ist eine Gravierung.... von Deinem Vater zu Weihnachten 1929... Auf dem Foto sah die Maschine sehr gut erhalten aus und sie ist funktionstüchtig.

Die Bekannte war Lehrerinund hat die Maschine hin und wieder als "Schulungsobjekt" genutzt - den Kindern erklärt wie die Mechanik funktioniert u.s.w. - ansonsten stand die Maschine gut behütet in der Vitrine. Nun muss/will sie die Maschine leider verkaufen. Hat aber keine Fotokamera, PC, Internet ist, glaube ich, auch eher schlecht. Sie erhofft sich nun 100 Euro für die Maschine. Ich habe keine Ahnung ob das realistisch ist und ich selbst will sie mir auch nicht kaufen.

Was meint Ihr, ist das eine reele Preisvorstellung? Und wie kann ich ihr am Besten helfen die Maschine zu veräußern? Online? (Wobei ich selber noch nie in der Bucht was verkauft habe.)

_________________
Liebe Grüße Christine

Bernina 730, Dürkopp 1032, Haid&Neu LZ, Pfaff 130, 134-0-6, Phoenix 282, Singer 66, 88, 216G, 316G, Husqvarna 4120, Privileg Raffinesse M870 (Brother)


Zuletzt geändert von Wachteline am Donnerstag 4. Mai 2017, 22:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Mai 2017, 00:33 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 3020
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Hallo,
je nach Zustand bringen Kindernähmaschinen zum Teil recht hohe Beträge, mehr als 'richtige' Nähmaschinen.
Es spricht doch nichts dagegen, die Maschine bei ebay einzustellen und ein Mindestgebot von 111 Euro einzugeben (dann bleiben ca. 100,- Euro nach Abzug der Provision/Gebühr über).
Der Verkäufer sollte aber schon einige positive Bewertungen bei ebay haben und je besser die Bilder sind, desto höher die Verkaufschancen.

Alternativ kann man es auch im Kleinanzeigenmarkt probieren.

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de