Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Montag 13. Juli 2020, 01:06

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 1 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 24. März 2020, 18:53 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Dienstag 24. März 2020, 18:15
Beiträge: 2
Hey, ich bin Neu hier und habe mir gerade eure Beiträge zu Kindernähmaschinen angeschaut.
Ich wollte euch fragen, weil meine Tocher auch nähen lernen möchte:
Ist eine Kindernähmaschine wirklich wichtig oder kann sie das durchaus auch auf meiner "Erwachsenen-Nähmaschine" erlernen. Bzw. würde sie sich leichter tun auf einer Kinder?

LG


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 24. März 2020, 19:22 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 3456
Wohnort: Graz (Österreich)
Ffreak hat geschrieben: *
Hey, ich bin Neu hier und habe mir gerade eure Beiträge zu Kindernähmaschinen angeschaut.
Ich wollte euch fragen, weil meine Tocher auch nähen lernen möchte:
Ist eine Kindernähmaschine wirklich wichtig oder kann sie das durchaus auch auf meiner "Erwachsenen-Nähmaschine" erlernen. Bzw. würde sie sich leichter tun auf einer Kinder?

LG
Das kannst du jetzt halten wie du willst. Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen, daß ich damals als Kind auf einer "Erwachsenen-Nähmaschine zum Lernen angefangen hatte und es hat mir nicht geschadet

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 24. März 2020, 23:26 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 3022
Wohnort: 51109 Köln
Es hängt wohl vom Alter der Kinder ab. Bei sehr jungen würde ich tatsächlich eine "Kindernähmaschine" nehmen. Ab 10(?) Jahren, wenn sie verstehen können, dass eine Nähmaschinennadel im Finger ganz schön wehtut, und man etwas allgemeines Verständnis voraussetzen kann, ist wohl auch eine einfache, kleine Erwachsenen-Maschine OK.

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. März 2020, 10:31 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 09:39
Beiträge: 862
Wohnort: Bayern
Ich hatte als Kind eine alte Singer mit Tretbetrieb zur Verfügung, mit der ich alleine nähen durfte - die war zu ihrer Entstehungszeit eine Profimaschine gewesen, hat mir aber keinen Fehler krumm genommen und meiner Mutter keinen Schweiß auf die Stirn getrieben.

So mit 11 durfte ich dann an Mutters Pfaff 362.

Meine eigenen Kinder nähten auf eben dieser Pfaff, unter Anleitung und Aufsicht schon im Grundschulalter.

Zum Großteil ist das, was als "Kindernähmaschine" angeboten wird, Spielzeug und nicht Werkzeug.

Mit der Kindernähmaschine, die sich in meinem Besitz befindet, kann man gar nicht richtig nähen und auch das Exemplar meiner Freundin ist als Werkzeug nicht wirklich geeignet.
Aber es gibt natürlich einfache Nähmaschinenmodelle modernen Hersteller, die als "Kindernähmaschine" geführt werden und auch funktionstüchtig sind.

_________________
Mein Blog –> https://hummelbrummel.blogspot.com
Blogthemen rund um die Nähmaschine hier entlang –> https://hummelbrummel.blogspot.com/sear ... hmaschinen


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. März 2020, 12:40 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 8139
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
Ffreak hat geschrieben: *
Hey, ich bin Neu hier und habe mir gerade eure Beiträge zu Kindernähmaschinen angeschaut.
Ich wollte euch fragen, weil meine Tocher auch nähen lernen möchte:
Ist eine Kindernähmaschine wirklich wichtig oder kann sie das durchaus auch auf meiner "Erwachsenen-Nähmaschine" erlernen. Bzw. würde sie sich leichter tun auf einer Kinder?

LG
heart -lich [ img ] im Forum

wir freuen uns auf einen regen Austausch mit dir

für Fragen zu deinen Maschinen bitte immer am besten gleich mit Fotos

Bilder bitte als Anhang hochladen
verlinktes verschwindet meistens nach kurzer Zeit und macht damit das Thema unbrauchbar

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 28. März 2020, 12:41 
Offline
Anlasserzerleger
Anlasserzerleger

Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2015, 22:08
Beiträge: 252
wenn ich die derzeitig neu erhältlichen
z. B. mit einer älteren Bernina Minimatic oder Matic vergleiche, kann ich
-ausser dem Fingerschutz und auch der lässt sich nachträglich an allen Bernina-NähMa anbringen-
keine funktionsspezifischen Vorteile bei diesen Kindernähmaschinen erkennen; huh huh huh
eher fallen mir da einige m. E. gravierenden Nachteile ins Auge, wie z. B. bei einigen ganz billigen eine
fehlende bzw. mit dem Fusspedal regelbare Drehzahl,
die absolut schwache Durchzugskraft( meist sind es 12 Volt Minimotörchen);
ab mehreren Lagen Stoff geben auch die meisten sehr bald mangels Power den Geist auf;
von evtl. später mal erforderlichem Service bzw. Reparaturen mal ganz abgesehen...
wesentlich dabei ist jedoch, dass viele dieser Kindernähmaschinen einen -oben drin liegenden
offenen- Umlaufgreifer der m.E. einfachsten und damit billigsten Plastikausführung besitzen;
dieser mag zwar etwas einfacher zum Einsetzen der Spule sein, ist jedoch sehr viel empfindlicher und verschleisst auch schnell;
zwischen diesem angry und dem millionenfach bewährten und praktisch unkaputtbaren CB-Greifer liegen Welten;
gerade Bernina hat diesen CB-Greifer noch etwas modifiziert und damit verbessert;
dessen Nutzerfreundlichkeit ist -gerade auch für Kinder und Anfänger/innen- fast unschlagbar... lol


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Mai 2020, 21:16 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel

Registriert: Donnerstag 25. Januar 2018, 21:23
Beiträge: 173
merrit hat geschrieben: *
Hallo,
freue mich hier mitdiskutieren zu dürfen.

Hätte da einen Direktlink zum Hersteller der eine Kopie der Anleitung bereitstellt:

http://www.essexengineering.co.uk/index ... =20&msid=1

herzliche Grüße

merrit

P.S.:
ach ja, meine ist auch so ein vereinfachtes Exemplar mit waagrechten Spannungsscheiben.
Leider nicht mit gesteuerter Fadenbremse wie das Vorbild Singer 20 (und in der Anleitung - siehe Link - beschrieben).
Vielen Dank für den Link zur Anleitung! Da habe ich mich gerade sehr gefreut!!!! smile

_________________
Mundlos Victoria, Mundlos Kl. 77 (oder 79M?), Singer 15, Singer 28, Pfaff Kindernähmaschine, Pfaff 30, Pfaff 130, Pfaff 145, Pfaff 260, Pfaff 360 Automatic, Phoenix Automatic 283 ,Privileg Super Nutzstich Modell 5004, Singer Symphonie IV


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Juni 2020, 22:38 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Freitag 5. Juni 2020, 20:45
Beiträge: 36
Hier ist noch eine Seite über die Essex-Nähmaschinen: https://sewalot.com/essex_sewing_machine.htm

Viele Grüße
Paul


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Juni 2020, 23:10 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 4621
Wohnort: Bremerhaven
Hier haben wie die Anleitung auch im Forum viewtopic.php?f=39&t=3414#p34827

_________________
Näh und schraub wie du dich fühlst.

Neuestes Video über Brillengreifer
https://youtu.be/R-8Pf68mo90


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 1 2

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de