Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Samstag 4. Juli 2020, 19:46

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 5 6 »
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Oktober 2019, 07:42 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Montag 23. Oktober 2017, 16:03
Beiträge: 1244
Wohnort: Lungau / Salzburger Land
Schaut interessant aus, auch wenn ich keinen Blassen dunst habe, was mit der genäht wurde?... Unterfaden und oberfadenspule .. Drehbarer Teller bei der Stichplatte?? ... Irgendeine Art Stickmaschine? Wozu dieser Hammer? strange...

https://www.ebay.de/itm/alte-Nahmaschin ... 694016370?

_________________
1, 2, 3, ... ganz viele ... Ich habe aufgehört zu zählen .. Ich berechne einfach den verbrauchten QM Platz im Keller :-)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Oktober 2019, 08:54 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 3962
Wohnort: Norddüütschland
denke mal ne Knopflochmaschine oder Lochumstickmaschine (oder so huh ) mit Stanzvorrichtung fürs Loch...

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 - Singer 51WSV2 - Singer 246K16 ---


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Oktober 2019, 09:00 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Montag 23. Oktober 2017, 16:31
Beiträge: 730
Da wäre eine Bedienungsanleitung doppelt hilfreich, wieder eine von der man nicht gedacht hätte, dass sie gebaut wurde und das ohne einen Hinweis auf die Firma...und nicht ganz Vorschriftsmäßig eingefädelt :lol27:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Oktober 2019, 09:03 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Juni 2019, 21:23
Beiträge: 594
Wohnort: BW
... und was macht die Gabel mit dem Riemen? Den kann man irgendwie axial verschieben - auskuppeln? Übersetzung ändern?
Echt spannendes Teil auf jeden Fall!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Oktober 2019, 10:03 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 3451
Wohnort: Graz (Österreich)
zumindest ist sie mal schön dodgy schön rostig

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Oktober 2019, 10:22 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. März 2018, 20:23
Beiträge: 837
Wohnort: Gauting bei München
vermutlich für Gurtzeug bei Pferdewagen, ledergefasste Seile, Ketten etc.

_________________
kein Import von Soja, Rindfleisch und Holz zum Schutz der Regenwälder
mom.: Victoria 270E, OL AEG NM 760A, Singer 100 Symphonie, Pfaff 332, Singer 347
Moderator in http://www.werkzeug-news.de/forum


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Oktober 2019, 13:23 
Online
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 26. April 2016, 10:06
Beiträge: 1721
Wohnort: Witzenhausen
jetzt wollte ich mal nachsehen, was hier so dazu gesagt wurde, aber ich sehe: Es gibt noch garkein Ergebnis dodgy

Auffällig ist die Konstruktion unterm Tisch. Da ist keine Kapsel zum "durch die Schlaufe werfen", sondern eine ganz normale Garnspule- inclusive einer Fadenspannung.

Ich erinnere mich lebhaft an eine Diskussoion, wo es darum ging, dass es doch möglich sein sollte, die 2 Fäden zu verschlingen, ohne einen um den anderen zu legen (durchzuwerfen).
Da gab es verschiedene Ansichten ...

Hier ist der Beweis:
Es geht :lol27:

Nee, im Ernst, das Rätsel muss doch bitteschön gelöst werden: Was ist das für ein Konstrukt?

Die Idee mit der Lochstanze gefällt mir, ich halte sie aber nicht für schlüssig, weil erstens das, was der Stanzhebel wäre, so aussieht, als würde er regelmäßig bewegt (hat eine Verbindung zur unteren Mechanik) und zweitens gibt es kein sichtbares Unterteil (Matritze heißt das glaube ich), das nötig wäre, um ein brauchbares Loch zu machen.

Die Form der Fuß-Platte - mit Tallien - sieht so aus, wie sie bei sehr frühen Nähmaschinen zu sehen ist. Aber soo alt kommt mir diese nicht vor. huh

Ich weiß es bisher nicht, finde aber, ein Forum wie dieses - mit dem vielen verschiedenen Fachwissen seiner Mitglieder - müsste das doch rausfinden?

um die Diskussion zu beleben, stelle ich mal die Bilder aus der Anzeige hier ein:
Dateianhang:
NähRätsel01.jpg
Dateianhang:
NähRätsel02.jpg
Dateianhang:
NähRätsel03.jpg
Dateianhang:
NähRätsel04.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zuletzt geändert von Manohara am Mittwoch 30. Oktober 2019, 13:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Oktober 2019, 13:37 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 14:20
Beiträge: 6423
Wohnort: Hünxe
Diese Art Stanzhebel kenn ich nur von alten Knopflochmaschinen huh
Das man die Stichplatte drehen kann (nur in zwei Positionen wenn ich es richtig sehe) ist möglicherweise für zwei verschiedene Arten Knopflöcher ?

_________________
LG Bianca
Riccar 240D,Kayser J,Pfaff 337-115,Adler 189AB,Elna supermatic,Elna Air Electronic SU Carina,Elna 1 Grashopper, Pfaff 360 automatik,Bernina 117L,Pfaff 260 Automatik,Willcox&Gibbs,Pfaff 30


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Oktober 2019, 13:44 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 8094
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

nun schmeiß bitte nicht gleich die Flinte ins Korn

deine Frage ist gerade mal 2 Tage jung

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Oktober 2019, 13:59 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 14:20
Beiträge: 6423
Wohnort: Hünxe
Ich habe gerade mal Hermann van Wezel gefragt. Es ist ein Knopflochautomat !!

Hier ein Video von so einem Monstrum https://youtu.be/LHtEmIIBzx8


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
LG Bianca
Riccar 240D,Kayser J,Pfaff 337-115,Adler 189AB,Elna supermatic,Elna Air Electronic SU Carina,Elna 1 Grashopper, Pfaff 360 automatik,Bernina 117L,Pfaff 260 Automatik,Willcox&Gibbs,Pfaff 30


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 5 6 »

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de