Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Donnerstag 13. Dezember 2018, 05:25

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 21. Mai 2018, 14:45 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 25. Mai 2017, 21:12
Beiträge: 18
Hallo,

hab vorhin eine 8014/29 mit Tasche, Zubehör & Bedienungsanleitung (8014/39) bekommen.

Sie funktioniert soweit, muss aber wohl noch gereinigt werden.

Gibt es bei diesem Modell typische Schwachstellen (ausser dem ein oder anderen Kunststoffteil) und allgemeine Tipps für den Umgang mit dieser Maschine?

Danke.

Gruß

_________________
YuT666s-Retro-Homecomputers

Suche immer alte & weniger gängige Homecomputer aus den 70er und 80er Jahren ...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 21. Mai 2018, 19:52 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler

Registriert: Dienstag 11. Oktober 2016, 09:33
Beiträge: 398
Wohnort: Leipzig
Hallo,

mit der Maschine kannst Du nicht viel falsch machen. Es ist eine klassische Maschine mit Doppelumlaufgreifer, Schnurkette und Rucksackmotor. Daher überschaubar was Reparaturen anlangt, zuverlässig und belastbar. Abgesehen davon sind die gebräuchlichsten Stiche m.H. der Programmwalze anwählbar.
Sicher gibt es elegantere. Dieser Typ ist zu Hunderttausenden produziert worden und hat problemlos alle Anforderungen erfüllt. Außer Zierstiche. Die hat sie nicht. Oft wurden diese Maschinen durch modernere Nähmaschinen ersetzt. Nicht immer zur Zufriedenheit ihrer Besitzerinnen. Frau Naumann aus dem Nähmaschinenverzeichnis
https://www.naehmaschinenverzeichnis.de/über-uns/
beschreibt das recht anschaulich.
Wenn man ihr Gewicht akzeptiert und den Umstand in Kauf nimmt, daß die Sticharten ausschließlich über die Programmwalze und nicht über die Nadelposition L/M/R bzw. eine verstellbare Stichbreite gewählt werden, hat man eine solide Maschine, die noch viele Jahre Gebrauch vor sich haben kann.
Dazu sollte sie vor dem ersten Gebrauch gereinigt, geölt und durch abnehmen des Keilriemens vom Motor entkoppelt und auf Leichtgängigkeit geprüft werden.
Es gibt praktisch jedes Ersatzteil für die Veritas.
Viel Freude damit!

Viele Grüße
Klaus


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de