Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Samstag 20. Oktober 2018, 12:55

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 148 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 111 12 13 14 15 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: meine Borletti 1102
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Dezember 2017, 14:13 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 09:39
Beiträge: 578
Wohnort: Bayern
messenger:
Danke für Dein Borletti-Engagement!



Und ebenfalls frohe Weihnachten!!
(Borlettifrei)

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: meine Borletti 1102
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Dezember 2017, 15:54 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Samstag 5. August 2017, 23:02
Beiträge: 41
Hummelbrummel hat geschrieben:

Wie bereits erwähnt, ändert offenbar die Nähgeschwindigkeit die Musterlänge.
.


Ursache könnte zähes Öl in der Mechanik sein.
D. h. bei großer Abtastgeschwindigkeit folgt der Abtaster nicht mehr vollständig der Schablone.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: meine Borletti 1102
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Dezember 2017, 15:05 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 09:39
Beiträge: 578
Wohnort: Bayern
@ Spuler:
auf zähes Öl bin ich bis jetzt noch nicht gestoßen, aber mag sein, dass da in irgendeinem Winkel noch welches unentdeckt lauert. Oder es gibt noch eine Stelle, an der mangels Öl zuviel Reibung ist, was möglicherweise dasselbe bewirkt. (Die Maschine kam seinerzeit staubtrocken zu mir.)

@ alle:
Ich hoffe Ihr habt die Weihnachtstage fröhlich und guter Stimmung überstanden und wünsche Euch ein rundum gutes neues Jahr.

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: meine Borletti 1102
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Dezember 2017, 15:14 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 09:39
Beiträge: 578
Wohnort: Bayern
Einen Tag vor Heilig Abend brachte mir mein 3D-Druck-Spezl noch 3 Scheiben vorbei, die ich schon vor langer Zeit mal in Auftrag gegeben hatte und die irgendwie in Vergessenheit geraten waren.

Jedenfalls habe ich sie mittlerweile ausprobiert und festgestellt: Sie funktionieren prima!
Man kann zwar schon rein optisch teilweise ein Oval am Innenloch der Schablonen feststellen, aber wie ich schon vermutet hatte:
Bei einem Muster, das die gesamten 24 Stiche ausnutzt und keine Stich-Wiederholung hat, fallen Ungleichmäßigikeiten auf der Scheibe oder in der Mechanik im Stichbild nicht auf und stören das Gesamtergebnis nicht so.

Außerdem war ich bei der Konstruktion dieser Scheiben insbesondere neugierig, ob ich die Synchronisation von Vorderklappe- und Hinterklappe richtig verstanden hatte. (Bei den anderen Scheiben gibt's ja immer ein paar Positionen zur Auswahl.)

Seht selbst:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: meine Borletti 1102
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Dezember 2017, 15:24 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 09:39
Beiträge: 578
Wohnort: Bayern
Aber leider habe ich mit der Herzchen-Aktion meine Fadenanzugsfeder ruiniert sad

Als ich mich über die Maschine gebeugt habe, um an die hintere Klappe zu kommen, blieb ich mit meinem Wollpulli im Fangarm der Feder hängen. Die Feder zog einen Faden aus dem Pulli und der Pulli zog die Feder aus der Maschine.....

Ich hab das einigermaßen wieder zurechtgebogen und es funktioniert so lala, aber so richtig toll ist es nicht geworden.

Nun wird man eine Original Borletti-Feder kaum nachbekommen, aber viellicht gibt es ja eine andere Feder, die ähnlich ist?

Der Durchmesser der großen Windungen ist ca. 18mm und das "Spiralpaket" ist ca 5mm dick.
Wichtig ist der Dorn, der nach hinten weggeht, bei der Form des pulloverfangenden Vorderhankens könnte ich mir vorstellen, dass es nicht so drauf ankommt, wie der genau gebogen ist. (Der ist zum Einfädeln sowieso nicht optimal.)

Hat jemand eine Idee, welche "Fremdfeder" passen könnte?
Oder auf welche Weise ich welchen Draht behandeln muss, um mir selbst eine zu biegen?


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: meine Borletti 1102
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Dezember 2017, 16:07 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Sonntag 17. Januar 2016, 19:01
Beiträge: 1173
Wohnort: Hamburg
Hier gibt es die Maschinen zur Federherstellung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: meine Borletti 1102
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Dezember 2017, 21:57 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Sonntag 17. Januar 2016, 19:01
Beiträge: 1173
Wohnort: Hamburg
Ich habe nur eine ähnliche zum "hinbiegen"


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: meine Borletti 1102
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 14:00 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 09:39
Beiträge: 578
Wohnort: Bayern
Danke für's Mitdenken und Suchen!

Mit Hilfe der Gedankenanstöße von Fischkopp zum Selberdrehen und dem Hinweis auf den Schmuckdraht von Frogsewer in dem betreffenden Thread (Draht hatte ich in der Schublade) habe ich eine Lösung gefunden, die jedenfalls funktioniert und sich sogar etwas besser einfädeln lässt, als der Vorgänger. Und mit dem Pulli bleibe ich auch nicht mehr so leicht dran hängen.

Die Herstellung der Feder war wohl mega-dilettantisch und das Hauptwerkzeug mein Daumen, aber sei's drum - es funzt.

So, und jetzt geh' ich endlich nähen...


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: meine Borletti 1102
BeitragVerfasst: Freitag 19. Januar 2018, 12:09 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 09:39
Beiträge: 578
Wohnort: Bayern
News aus Borlettingen:

Messenger hat meinen Dateien mal wieder per Lasercut zur Materialisierung verholfen und fertige Boletten biggrin geschickt sd

So kann ich Euch über die neuesten Ergebnisse meiner Nähmaschinen-Erziehnungsversuche berichten.

(Weiß eigentlich jemand, warum die Zierstichschablonen der Meister-Regina "Moletten" heißen?
Jedenfalls ist "Boletten" dann hier ja wohl mehr als angebracht biggrin )

Nun erst einmal ein Bild vom neuen Schablonensatz:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: meine Borletti 1102
BeitragVerfasst: Freitag 19. Januar 2018, 12:21 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 09:39
Beiträge: 578
Wohnort: Bayern
Und noch ein Gruppenfoto aller mehr oder weniger ausgereiften Scheiben vom Lasercut und aus dem 3D-Drucker. Auf diese beziehen sich die folgenden Stichmusterproben.
(Die Scheibe ganz rechts unten ist die originale NR. 9)

Bei den Acryl-Scheiben ist nach wie vor ein schräger Leserschnitt erkennbar.
Ich weiß aber immer noch nicht, ob dieser oder eine mechanische Eigenheit der Maschine für diesen holpernden Rhythmus im Stichbild verantwortlich ist.
Denn auch bei einer schrägen Kante müsste der Tastfinger doch eigentlich immer den äußeren Rand abtasten, unabhängig von der Schräge?

Edit:
Alle Nähte wurden von links nach rechts genäht.
Die Grundeinstellungen sind:
maximale Stichlänge, maximale Stichbreite und der untere Drehknopf (Symbol Kreis) auf 20.
Überall, wo ich andere Einstellungen vorgenommen habe, habe ich das mit den entsprechenden Symbolen über die Naht gemalt.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Zuletzt geändert von Hummelbrummel am Freitag 19. Januar 2018, 12:40, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 148 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 111 12 13 14 15 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de