Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Sonntag 21. Oktober 2018, 19:00

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 24. April 2017, 22:56 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 15:54
Beiträge: 182
dieter kohl hat geschrieben:
GudrunDu hat geschrieben:
hallo Dieter,

meinst du ungefähr hier?
Dateianhang:
gnk.jpg


serv

Lasche in den Schlitz ... angel



Dateianhang:
gnding.JPG

Simpel, aber wirkungsvoll. Danke Dieter


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Gruß Gudrun
___________
Bernina 125 / Gritzner N / Köhler 7 | Pfaff 11/30/93/260/1071


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 24. April 2017, 23:52 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 15:54
Beiträge: 182
dieter kohl hat geschrieben:

serv

deine Spannung ist verdreht eingebaut ...

Vielen Dank für die Zeichnung. War etwas friemelig, die Spannung zu richten, bis ich herausgefunden hatte, wie der abstehende Teil der Feder in der Aussparung (grün) sitzen muss.
Dateianhang:
gnspannung.jpg

Auseinandernehmen konnte ich von der Spannung nur die hinteren 3 Teile (rot). Muss man da was bei sagen, wenn man sie zerlegen will? Fürs erste habe ich jedoch darauf verzichtet, damit ich sie nicht versehentlich zerstöre.

UND: Ich habe richtig mit der Gritzner genäht! Nichts Kompliziertes, nur einen Bezug für eine Wickelauflage, aber immerhin.

Resümee
Die Gritzner näht mit sauberem Stichbild. ZZ ist auch o.k. Aber sie ist relativ laut (trotz frischer Ölung). Das liegt wohl, wie auch hier beschrieben, an dem CB-Greifer. Auch das Verriegeln funktioniert nicht so sauber, wie ich es von meinen Pfaffen mit Doppelumlaufgreifer kenne. Einmal hat sich die Maschine "verschluckt" und die Nadel blieb stecken, weil der Unterfaden am "Klappgriff" der Spulenkapsel hängen blieb. Dadurch und durch das unschöne Verriegeln der Naht, fühlte ich mich ein wenig in meine frühen Jahre an meiner ersten Nähmaschine, einer Victoria in knallorange, versetzt (die mich immer wieder zur Verzweiflung trieb. Auch, weil sie ständig die Nadeln zerdepperte und mit den Bruchstücken nach mir warf)
Richtig gut finde ich den "Außenbordmotor", weil man ihn bei Bedarf unkompliziert austauschen kann.

Allein schon wegen der Erfahrungswerte (und natürlich des Schraubens), hat sich die Maschine gelohnt. Es wird sicher nicht meine letzte sein angel . Da ich aber keine Deko-Maschinen sammeln will, die Maschinen aber gelegentlich für ihre Daseinsberechtigung auch mal arbeiten müssen, werde ich in Zukunft die Finger von Maschinen mit CB-Greiffern lassen.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Gruß Gudrun
___________
Bernina 125 / Gritzner N / Köhler 7 | Pfaff 11/30/93/260/1071


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 25. April 2017, 00:54 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 2926
Wohnort: unterer linker Niederrhein
GudrunDu hat geschrieben:
Da ich aber keine Deko-Maschinen sammeln will, die Maschinen aber gelegentlich für ihre Daseinsberechtigung auch mal arbeiten müssen, werde ich in Zukunft die Finger von Maschinen mit CB-Greiffern lassen.

Damit würden dir aber die Bekanntschaft mit ganz hervorragenden Maschinen entgehen:
Anker RZ, Gritzner GA, GZ, VZ, GU, Singer 216, diverse Meister ZZ und die ganzen Singer 15 inkl. Klone (Pfaff 31, 30, 60), Adler 52, Anker RR, Phoenix 50, 250 usw.

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 25. April 2017, 01:05 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 15:54
Beiträge: 182
det hat geschrieben:
GudrunDu hat geschrieben:
Da ich aber keine Deko-Maschinen sammeln will, die Maschinen aber gelegentlich für ihre Daseinsberechtigung auch mal arbeiten müssen, werde ich in Zukunft die Finger von Maschinen mit CB-Greiffern lassen.

Damit würden dir aber die Bekanntschaft mit ganz hervorragenden Maschinen entgehen:
Anker RZ, Gritzner GA, GZ, VZ, GU, Singer 216, diverse Meister ZZ und die ganzen Singer 15 inkl. Klone (Pfaff 31, 30, 60), Adler 52, Anker RR, Phoenix 50, 250 usw.

Gruß
Detlef


hallo du Nachteule.
Das lässt sich nicht ganz von der Hand weisen. Zumal ich ja schon die Pfaff 30 in Benutzung habe. Und die näht einwandfrei und zickt nicht rum. Ich denke, da gibt es doch qualitativ große Unterschiede. Und die Gritzner N mag vielleicht auch lieber etwas derbere Stoffe, als ich sie heute genäht habe.

_________________
Gruß Gudrun
___________
Bernina 125 / Gritzner N / Köhler 7 | Pfaff 11/30/93/260/1071


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. April 2017, 12:14 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler

Registriert: Sonntag 11. Dezember 2016, 00:25
Beiträge: 356
Hallo Gudrun,
Ich habe auch eine Gritzner-N jedoch nur mit 2 Einstellrädchen huh
Kennst du den Unterschied der Maschinen ??
Auch habe ich schon vergeblich im Netz nach einer Bedienungsanleitung gesucht.
Hast du eine Bedienungsanleitung oder sonst jemand ??
Und wenn Ja besteht die Möglichkeit mir diese z.B. als Kopie oder PDF zukommen zu lassen ??

Gudruns Gritzner N mit 3 Rädchen
Dateianhang:
Grizner-N.jpg


Meine mit nur 2 Rädchen huh also ich habe ein Rad ab wink
Dateianhang:
Gritzner-N 1v.jpg


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. April 2017, 13:30 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4851
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

is doch gaaans einfach :

bei deiner Maschine ist die ZZ-breite und andere Sticharten im oberen rad integriert

bei gudrundu sind die verschiedenen Sticharten im rad oben links
das rechte rad ist die Stichbreite ...

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. April 2017, 14:46 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler

Registriert: Sonntag 11. Dezember 2016, 00:25
Beiträge: 356
Hallo,
Danke für die Aufklärung Dieter

Eine Bedienungsanleitung wäre für mich jedoch immer noch hilfreich,
da ich die Maschine vielleicht einer guten Freundin gebe für die eine Anleitung sehr hilfreich wäre da sie Nähanfängerin ist wink


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. April 2017, 15:17 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 15:54
Beiträge: 182
Ledernäher 29D62 hat geschrieben:
Hallo,
Danke für die Aufklärung Dieter

Eine Bedienungsanleitung wäre für mich jedoch immer noch hilfreich,
da ich die Maschine vielleicht einer guten Freundin gebe für die eine Anleitung sehr hilfreich wäre da sie Nähanfängerin ist wink

Vielleicht kann ich weiterhelfen, auch wenn ich "kein Rad ab habe". Ich schmeiß' mal den Scanner an.

_________________
Gruß Gudrun
___________
Bernina 125 / Gritzner N / Köhler 7 | Pfaff 11/30/93/260/1071


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 19:43 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 14:43
Beiträge: 114
Wohnort: Beerfelden/Odenwald
Bin gerade auf diesen Thread gestoßen und kann kundtun, dass auch bei meiner 215er Gritzner die Motorhalter ausgebrochen waren.
Ursache bei mir war aber kein Transportschaden, sondern das Gewindeloch war zu kurz und die Befestingungs-Schrauben zu lang.
Diese haben den Motorhalter-Einsatz gesprengt. Da an der Maschine noch nicht geschraubt wurde, war der Fehler wohl schon ab Werk eingebaut.
Ich habe die abgebrochenen Einsätze mit Hochfest-Sekundenkleber wieder in die Sechskantaufnahmen eingeklebt und die Gewindebohrungen etwas tiefer gebohrt.
Bis jetzt sitzt alles bombenfest. Falls es doch wieder brechen sollte, besorge ich mir auch neue Gewindeeinsätze.
Und ja, die Gritzner läuft schon um einiges lauter als meine anderen Maschinen. Bei mir kommt es vom Motor, obwohl er noch wenig gelaufen ist.
Gruß
Heinrich

_________________
Das Wichtigste ist zu wissen, was das Wichtigste ist.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de