Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Samstag 8. August 2020, 20:08

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 »
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: angela 60? zahnriemen
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. März 2016, 16:48 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 16:16
Beiträge: 6
Hallo,

Hab da eine alte Angela Nähmaschine - ich vermute mal es handelt sich um eine Angela 60 - bitte korrigiert mich...

Von den Zahnriemen waren nur noch Drahtreste und Krümel übrig, also müssen neue her. Ich weiß aber leider überhaupt nicht welche man da verwenden sollte. Sind die irgendwie genormt? Müssen sie aus einem bestimmten Material sein? Vielleicht könnt ihr mir einen Tipp geben...

Wie man zu dem Riemen rechts hinkommt ist mir auch nicht klar... könnte es sein dass man das Handrad abmontieren muss?

Ich würd sie seeehr gerne wieder zum Laufen kriegen, ich glaub das wär eine coole Maschine smile


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: angela 60? zahnriemen
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. März 2016, 17:34 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 30. Januar 2016, 12:15
Beiträge: 1780
Wohnort: Deutschlands Toscana - der Kraichgau
Hübsches Maschinchen -
der Angelner Maschinenfabrik in Kappeln,
von der seltsamer Weise in den letzten Wochen einige in der Bucht anschwammen -
die Angela ohne weiter Kennzeichnung mit dem Firmenwappen und
die Angela Prima - die Nachfolgerin der Angela 30 und 60 aus den Fünfzigern .
Es sind interessante Maschinen und ebenso Geschichte in die ich im Zuge der
Buchtangebote mal reingeschaut habe: www.schulzeitreisen.de/?p=26072

Viel Spaß!

_________________
Anker DZ-BR, F, RZ Auto,
ELNA II (BR1 u.3), Transforma,
Gritzner FK, FZ, GU, GU-K, HZB, VG, VZ,
Haid & Neu LZ, Primatic,
Necchi 512, 542, 545, 559, 592, Nora
Phoenix 353 A, 383 8K, ZZ Gloria,
Singer 18, 28, 316 G


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: angela 60? zahnriemen
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. März 2016, 18:43 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 16:16
Beiträge: 6
Danke für deine Infos! Die Maschine hat auf jeden Fall den Weg nach Wien gefunden...

Ich hoffe jemand kann mir noch ein bisschen auf die Sprünge helfen wie ich das Ganze angehen soll smile

... mein erstes "Opfer"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: angela 60? zahnriemen
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. März 2016, 19:23 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 30. Januar 2016, 12:15
Beiträge: 1780
Wohnort: Deutschlands Toscana - der Kraichgau
huh Start -
Wer hier das Opfer ist, wird sich noch zeigen -
diese Maschinen sind extrem virös -
haste eine, haste bald auch zwei oder drei und
wenn DU nicht vier hast, hast Du ja eh fast gar keine - usw.
also kauf Dir eine !

Aber wie meinst du mit
"wie ich das Ganze angehen soll "

erstmal würde ich sagen "große Kehrwoche" -
putzen, putzen, putzen und dann vorsichtig ölen -
Sofern Elektrik - da auch auf Kabelbrüche etc achten,
damit es keinen Kurzschluss beim Einschalten gibt

Einfädeln
Probestiche "nähen"
Einstellen -

Freuen nicht vergessen

und Bilder hier einstellen - von jedem Prozess-Schritt --

setze moralischen Nähmaschinenzähler "ich habe doch schon eine" auf Wert = Null

gehe zu erster Zeile und fahre mit der Programmausführung fort.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: angela 60? zahnriemen
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. März 2016, 19:54 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 16:16
Beiträge: 6
ja ich hätt eh 3 biggrin , aber irgendwo muss man anfangen...

bisher: angesteckt, probiert, nix explodiert, läuft... (schnurrt angenehm leise wink )

aber ohne die neuen zahnriemen kein unterfaden... und kein plan wie man den laut bild rechten davon tauscht/misst/kauft...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: angela 60? zahnriemen
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. März 2016, 21:28 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 30. Januar 2016, 12:15
Beiträge: 1780
Wohnort: Deutschlands Toscana - der Kraichgau
Bilder machen, hier reinstellen - es gibt so viele Verr Fachleute hier, die Dir dann Tipps dazu geben können

_________________
Anker DZ-BR, F, RZ Auto,
ELNA II (BR1 u.3), Transforma,
Gritzner FK, FZ, GU, GU-K, HZB, VG, VZ,
Haid & Neu LZ, Primatic,
Necchi 512, 542, 545, 559, 592, Nora
Phoenix 353 A, 383 8K, ZZ Gloria,
Singer 18, 28, 316 G


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: angela 60? zahnriemen
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. März 2016, 07:44 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 09:05
Beiträge: 856
Wohnort: Darmstadt
Uuuuund ich hätte gerne Fotos des Schätzchens fürs Nähmaschinenverzeichnis ;-)

Beste Grüße,

Lutz

_________________
www.naehmaschinenverzeichnis.de
Das virtuelle Nähmaschinenmuseum


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: angela 60? zahnriemen
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. März 2016, 08:27 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 4256
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Die Angela sieht auf jeden Fall interessant aus.
Zwei Zahnriemen (für den Einbau des rechten wird man wohl die Armwelle ausbauen müssen sad
mit der Umlenkung der Kraftübertragung zur Transporteur-Schiebewelle um die Greiferantriebswelle drum herum habe ich so noch nicht gesehen.
Auch die Transporteurversenkung auf der Unterseite mit der Skala auf dem Einstellrad ist ungewöhlich für mich.

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: angela 60? zahnriemen
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. März 2016, 19:13 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 16:16
Beiträge: 6
fotos fürs verzeichnis mach ich natürlich gerne - wenns dann schön sauber ist wink

ja... noch nicht rausgefunden wie man die an die stelle für den 2. zahnriemen richtig rankommt...

ich hab jetzt mal zumindest gesehen wo die zweite ?spule? für den zahnriemen ist. wenn man hinten die ?kurve? entfernt kann man reinsehen... das gibt mir noch einige rätsel auf...
vorne hat sie einen schalter mit zickzack-A-B-C und dann geht dieser kleine stift der in den bildern rechts zu sehen ist nach vorne und nach hinten - wählt schätzungsweise die kurve aus. aber ich kann den schalter allerdings nicht auf zickzack stellen, weil der stift hinten an diesem rad ansteht bei einstellung A. hat jemand eine idee wie das funktionieren sollte?

ich werd mal den motor runternehmen und die kleine abdeckung aufmachen, vielleicht sieht man dann mehr smile

lg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: angela 60? zahnriemen
BeitragVerfasst: Freitag 18. März 2016, 07:55 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 09:05
Beiträge: 856
Wohnort: Darmstadt
Danke Dir ;-)

_________________
www.naehmaschinenverzeichnis.de
Das virtuelle Nähmaschinenmuseum


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 »

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de