Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Sonntag 19. Januar 2020, 00:27

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 1 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Alfa Alfamatic 109 (Spanien)
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Januar 2020, 16:52 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 23:57
Beiträge: 707
Wohnort: Brandenburg
Das ist nicht schlimm. Beobachte einfach nur die Ansteuerung der Nadel beim Zickzack,da sollte auch zu sehen sein,wo man sie justieren kann.

_________________
Grüße Klaus


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alfa Alfamatic 109 (Spanien)
BeitragVerfasst: Samstag 11. Januar 2020, 21:26 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Samstag 23. Februar 2019, 10:36
Beiträge: 46
inch hat geschrieben: *
Das ist nicht schlimm. Beobachte einfach nur die Ansteuerung der Nadel beim Zickzack,da sollte auch zu sehen sein,wo man sie justieren kann.
Ich find's einfach nicht sad
Seltsamerweise ist es, nachdem ich heute 30 Minuten da saß und immer wieder gegen die Nadelstange gedrückt habe, um DEN Punkt zu finden, urplötzlich ein wenig besser geworden - jetzt haut die Nadel nicht mehr ganz soweit nach links ab, aber leider noch weit genug, um dann auf die Stichplatte zu stoßen (vorher traf sie ja noch den Transporteur).


Naja, ich hab mir jetzt erst mal einen Zettel gemacht, dass die Stichbreite max. 4 betragen sollte, falls ich nicht weiter komme und es vergessen sollte rolleyes

Und ich konnte so wenigstens ein wenig rumspielen was die Nähte betrifft. Noch nicht 100% (und einige kleine Unregelmäßigkeiten sind sicher auch der Stichmusterblock-Kopie geschuldet), aber immerhin ein Anfang. Sooo schmal fällt die Stichbreite 4 auch gar nicht aus.
Dateianhang:
IMG_20200111_203340_f.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alfa Alfamatic 109 (Spanien)
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Januar 2020, 01:00 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 23:57
Beiträge: 707
Wohnort: Brandenburg
Ich würde mir mal diesen Bereich genauer anschauen,ob die Schubstange fehljustiert ist.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Grüße Klaus


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alfa Alfamatic 109 (Spanien)
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Januar 2020, 20:40 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Samstag 23. Februar 2019, 10:36
Beiträge: 46
Ich hab der Einfachheit halber mal ein Video dazu gemacht.

https://www.youtube.com/watch?v=8WZEJSRvGJY


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alfa Alfamatic 109 (Spanien)
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Januar 2020, 21:08 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 23:57
Beiträge: 707
Wohnort: Brandenburg
Stelle doch mal die Stichlagenverstellung auf Null,also Mitte. Dann die Stichbreite auf max. Was passiert dann?
Und dazu wäre es schön die Mechanik von oben zu sehen.
Die Einstellung wäre wie folgt:
Stichlage auf Null,Geradeaus-Stich muß genau in der Mitte der Stichplattplatte eintauchen. Wenn nicht,dann entsprechend justieren.
Danach den ZickZack-Überstich überprüfen,auch bei Stichlage in Normal-Stellung.
Wenn du die Stichlage jeweils nach links oder rechts verstellst,kannst du jeweils nur die Hälfte der max. Überstichbreite nutzen.

_________________
Grüße Klaus


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alfa Alfamatic 109 (Spanien)
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Januar 2020, 21:35 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Samstag 23. Februar 2019, 10:36
Beiträge: 46
inch hat geschrieben: *
Stelle doch mal die Stichlagenverstellung auf Null,also Mitte. Dann die Stichbreite auf max. Was passiert dann?
Das, was in dem Video passiert: bei Mitte haut die Nadel in den meisten Fällen (99,5%) nach links ab, bei Re/Li passt es nach 0 meist gerade so, ist aber auch sehr "linkslastig".

Zitat:
Und dazu wäre es schön die Mechanik von oben zu sehen.
Versuch ich die Tage noch mal mit ins Bild zu kriegen
Zitat:
Stichlage auf Null,Geradeaus-Stich muß genau in der Mitte der Stichplattplatte eintauchen. Wenn nicht,dann entsprechend justieren.
Das tut sie.
Zitat:
Danach den ZickZack-Überstich überprüfen,auch bei Stichlage in Normal-Stellung.
Dann geht sie wie im Video sofort links auf die Stichplatte bzw. Nähfuß, wenn einer dran wäre (ich hatte jetzt vielleicht 2 Mal den (Zu)Fall, dass es dann eben gerade so noch passte wie bei den re/li-Positionen im Video)), rechts taucht sie dann äquivalent nach links verschoben ein. Bis Stichbreite 4 "passt" alles noch (sprich ist dann zwar auch nach links verschoben, knallt aber nirgendwo mehr gegen), darüber hinaus wird's kriminell.
Zitat:
Wenn du die Stichlage jeweils nach links oder rechts verstellst,kannst du jeweils nur die Hälfte der max. Überstichbreite nutzen.
Ok, jetzt wo Du es sagst macht das natürlich Sinn rolleyes


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 1 2

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de