Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Sonntag 25. August 2019, 02:48

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 1 2 3 »
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: W6 454D Gehäuse öffnen
BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2019, 18:40 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 4099
Wohnort: Bremerhaven
Das stimmt - Wissen ist gut. Wäre schon schlau, dass alle zu reinigenden Bereiche bei den Overlockmaschinen auch so erreichbar sind. Man weiß ja, wie viel Flusenkram schon bei einem Faden und beim normalen Nähen unterwegs ist. Bei 4 Fäden und den aktiven Fadenbewegungen wächst der exponentiell. Mit W6 habe ich gute Erfahrungen gemacht. Das war meine erste Ovi als ich noch ganz frisch dabei war. Damals. Lange her … biggrin … 6 Jahre.

_________________
Näh und schraub wie du dich fühlst.
heart
Noch 3-Tage Bücher-Download:
https://naehmaschinentechnik-forum.de/v ... 100#p71519

Neues Video
https://naehmaschinentechnik-forum.de/v ... 434#p71518


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: W6 454D Gehäuse öffnen
BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2019, 18:56 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel

Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2015, 22:08
Beiträge: 153
nicole.boening hat geschrieben: *
Mal ne Frage: Warum macht ihr die Maschinen auf?
weil ich in diese eine neue Spannungsversorgung und ein LED-Paneel eingebaut habe...
siehe Fotos...
= ein praktisch schattenfreies Arbeitslicht;
zwischen dem LED-Lämpchen und diesem Paneel liegen imho Welten...
das 12 Volt - Netzteil konnte ich auch noch unter dem Motor unterbringen, hat grad noch reingepasst...


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: W6 454D Gehäuse öffnen
BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2019, 19:14 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 4099
Wohnort: Bremerhaven
Wow, wie cool ist das denn!!!! Magst du was zu den Teilen sagen, die du dafür gebaucht hast? Wie du sie montiert hast. Wo gekauft und so?

_________________
Näh und schraub wie du dich fühlst.
heart
Noch 3-Tage Bücher-Download:
https://naehmaschinentechnik-forum.de/v ... 100#p71519

Neues Video
https://naehmaschinentechnik-forum.de/v ... 434#p71518


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: W6 454D Gehäuse öffnen
BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2019, 19:54 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 1685
Wohnort: 51109 Köln
nicole.boening hat geschrieben: *
Wow, wie cool ist das denn!!!! Magst du was zu den Teilen sagen, die du dafür gebaucht hast? Wie du sie montiert hast. Wo gekauft und so?
Ja, das würde mich auch interessieren. In meiner 454D ist noch eine Glühbirne drin.

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: W6 454D Gehäuse öffnen
BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2019, 21:27 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel

Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2015, 22:08
Beiträge: 153
dann werd ich morgen noch so einiges dazu schreiben und Fotos machen, für heute "e guets Nächtle" lol


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: W6 454D Gehäuse öffnen
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. August 2019, 09:52 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel

Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2015, 22:08
Beiträge: 153
Guten Morgen;
hier sind ein paar Bilder von alledem;

die Paneele und das (getaktete) 12 Volt Netzteil kaufe ich fast immer bei Aliexpress auf Vorrat;
12 Volt - Paneele gibts dort ab unter 1 Euro, das Netzteil kostet dort so um die 3 -5 Euro;
beides gibts aber auch bei Ebay, nur etwas teurer (wenns schnell gehn soll);
ein ähnliches, von der Grösse hineinpassendes 12 Volt Gleichspannungs-Netzteil mit mindestens 6 Watt und 12 Volt ginge natürlich auch...

ein Foto ist vom alten LED-Netzteil(chen), das einerseits wegen der viel zu niedrigen Spannung von 3,2 Volt
und zudem äusserst schwachen Leistung(3,2 Volt/0,02A=0,064W) raus musste;
das grosse Paneel besteht eigentlich aus 2 Teilen und lässt sich in der Mitte auseinander brechen
-deswegen sind auch die 2 Drahtbrücken drin-
das kleinere 18fache Led-Paneel ginge für diesen Zweck aber auch;
in diesem Fall müsste ein Acrylglasteil als Träger dienen, das zuvor entsprechend an-/ bzw. eingepasst sein muss;
dann wird das Paneel mit farblosem Pattex auf diesen Träger geklebt
(zuvor wird in dieses noch ein Loch für die Kabel gebohrt) ;
das mit dem Acrylglas als Träger ginge natürlich auch für das grössere Paneel,
...ich habe mir das bequemlicherweise erspart und für das Paneel
-im Licht-Abdeckgehäuse innen drin-
an der Plastiklasche, links vorne
und am Block des Messerhalters, 2 Schlitze reingefräst;
in diesen beiden Schlitzen wird jetzt das Paneel -über Eck, also diagonal -
gehalten und sitzt dort ganz gut;
den 10 Min. -Rütteltest beim Probenähen hat es jedenfalls bestanden...

= die Acrylglaslösung ist natürlich immer die bessere Methode,
weil dieses Teil sehr gut an das Lichtraumprofil des Gehäuses angepasst werden kann... light
die Reihenfolge der Bilder war bzw. sollte umgekehrt sein, also das letzte zuerst huh


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: W6 454D Gehäuse öffnen
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. August 2019, 10:04 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel

Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2015, 22:08
Beiträge: 153
dass ich das Netzteil unter den Motor gebaut hatte, lag daran, dass das alte kleine Netzteil dort schon war
...und ich deshalb die Spannungsversorgung von diesem übernehmen konnte;
wenn in deinem Fall -Gerd- die 230 Volt Spannungsversorgung bereits im Lampengehäuse ist,
musst du nur die Fassung und evtl. noch deren Halter wegbauen, dann solltest du genügend Platz für das Netzteil dort drin haben light
eine andere Möglchkeit, das Netzteil unterzubringen, gibte es auch oberhalb des Motors;
dann passt das Teil quer oder hochkant dort rein und muss dort noch irgendwie befestigt werden
-ich habe dann auch schon mal gebohrt und ein M3 Gewinde in den Maschinenkorpus geschnitten-

alle Wege führen nach Rom ...und, wie es früher mal hiess = es gibt viele Wege zu Kraft und Schönheit lol

Netzteile gibts jetzt dort schon ab rund € 2,00 =
(in neuem Fenster öffnen)
https://de.aliexpress.com/item/40000103 ... b201603_53
https://de.aliexpress.com/item/40000103 ... b201603_53


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: W6 454D Gehäuse öffnen
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. August 2019, 10:48 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 4099
Wohnort: Bremerhaven
Sehr cool - danke für die Info und die Mühe heart

_________________
Näh und schraub wie du dich fühlst.
heart
Noch 3-Tage Bücher-Download:
https://naehmaschinentechnik-forum.de/v ... 100#p71519

Neues Video
https://naehmaschinentechnik-forum.de/v ... 434#p71518


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: W6 454D Gehäuse öffnen
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. August 2019, 18:53 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 1685
Wohnort: 51109 Köln
@uu4y: Toller Job, und danke für die Info. Ich weiß nicht, ob ich mich daran gebe. Hört sich interessant an, ich schaue aber heute abend erstmal, wieviel Licht die 230VAC-Glühbirne liefert. Vielleicht genügt mir das ja.
------------------------------------
Bei meiner W6-454D mußte ich erstmal die mechanischen Probleme reparieren. Die Nadelstange war ganz leicht verdreht (kaum sichtbar, aber wirksam). Um das zu richten, muss man tatsächlich das Gehäuse demontieren, da man sonst nicht an die Schraube der Nadelstangenklemme herankommt. Dank uu4y's Anleitung war das aber sehr schnell und leicht gemacht.
Dateianhang:
100_8376.JPG
Dateianhang:
100_8377.JPG
Dateianhang:
100_8378.JPG
Großer Vorteil: Man kommt jetzt an alles heran und hat gute Sicht auf die Stichebene.
Danach Einstellung des Untergreifer<->Nadelabstands, denn der war ca. 0,2 mm zu groß. Ich war sicher, dass das Lösen der M4-Madenschraube hier:
Dateianhang:
Untergreiferhülse.JPG
...eine Verschiebung der Hülse und damit eine Einstellung dieses Abstandes möglich machen würde. Aber funktionierte nicht: Die Hülse war auch nach kompletter Entfernungh der Madenschraube absolut fest (selbst Wasserpumpenzangen-Einsatz brachte keine Bewegung). Vielleicht sicherheitshalber mit Kleber fixiert bei der Montage? Keine Ahnung. Auch eine zweite Madenschraube war nirgendwo zu sehen, und der Bereich ist ja ziemlich übersichtlich.
Also Einstellung via Lösen des Untergreiferhebels:
Dateianhang:
Untergreiferbefestigung.JPG
..und axiales Verschieben desselben um 0,2 mm.
Dann Einfädeln und die Maschine lief wieder.
Dateianhang:
100_8379.JPG
Sie läuft ziemlich leise. Hat ja auch einen recht guten Ruf im Bereich der < 250 EUR-Ovis.
Im Vergleich muss ich aber sagen, dass mir in der Preisklasse die TOYOTA SLR4D besser gefällt auf Grund der aufwändigeren (evtl. besseren?) Mechanik.

Viele Grüße, Gerd

P.S.: Noch ein Nachtrag. Die Mechanik ist großzügig und großflächig mit Silikonfett eingesprüht, was dazu führt, dass jede Fluse daran haften bleibt und die Maschine schwer zu reinigen ist. Muss auch nicht sein, sowas.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: W6 454D Gehäuse öffnen
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. August 2019, 21:52 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 4099
Wohnort: Bremerhaven
Heart - auch noch mal ein dickes Danke für die Infos. Bin jetzt viel entspannter, wenn ich mal eine Ovi auf den Tisch bekomme!

_________________
Näh und schraub wie du dich fühlst.
heart
Noch 3-Tage Bücher-Download:
https://naehmaschinentechnik-forum.de/v ... 100#p71519

Neues Video
https://naehmaschinentechnik-forum.de/v ... 434#p71518


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 1 2 3 »

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de