Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Mittwoch 21. August 2019, 14:16

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 1 2 3 4 5 »
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Juni 2017, 23:10 
Online
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 4071
Wohnort: Bremerhaven
ihr habt so feine Maschinen und Zubehör ... verliebt

_________________
Näh und schraub wie du dich fühlst.
heart
Noch 5-Tage Bücher-Download:
https://naehmaschinentechnik-forum.de/v ... 100#p71519

Neues Video
https://naehmaschinentechnik-forum.de/v ... 434#p71518


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Juni 2017, 08:27 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2016, 10:19
Beiträge: 2143
Zur Meister gab es eigentlich inkl. einem Unterschrank - den ich definitiv nicht mitnehmen wollte. Nachdem abgeklärt, dass er ihn dann nicht anderweitig nutzten und ihn behalten will, haben wir uns drauf geeinigt dass ich den Schrank ausschlachten darf.

Augenmerkt auf die Anbauteile, Scharniere, Schlösser und Co.

Die Anbauteile bekamen wir ja noch ganz gut ab, bei den Scharnieren hatten wir dann schon unsere Probleme und da wir die empfindlichen Messingschrauben nicht mit unpassendem Werkzeug beschädigen wollten, hat er vorgeschlagen die entsprechenden Stellen auszusägen, ...

Aufgrund der großen Hitze fand ich das eine super Idee!!!

Er ging dann kurz weg um die Säge zu holen, ...

... und kam mit einer Kettensäge wieder!!! :lol27:

Das aussägen ging dann entsprechend - sehr schnell!!! biggrin

_________________
Anker RZ, Bernina 117, 117K, 117L, 117L B, Borletti 1102 u. 1101, Dürkopp 1031, Elna Supermatic, Pfaff 31, 130, 230, 332, Phoenix 283 Automatik, Singer 46K15, 307G2, Torpedo Unimatic, Kurbelstickmaschinen

Nein, ich sammel nicht - wirklich nicht dodgy


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2019, 11:20 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Samstag 18. März 2017, 21:47
Beiträge: 594
Ich habe mal wieder zufällig hier gelesen und muss noch was anfügen.

Schade um den schönen Tisch. Den zu zersägen, war eine Todsünde. Diese habe ich allerdings mit Nähmaschinentischen auch bereits begangen. Einfach stehen lassen oder komplett demontiert und die Bretter dann auf den Sperrmüll gestellt. Ich hatte dafür einfach keine Platz mehr im Keller.

Mein Meister Nähmaschinentisch ist noch fast wie neu. Bin gerade dabei, bei dem ein paar Kleinigkeiten zu restaurieren. Den gebe ich nicht mehr her. Vielleicht baue ich da ein etwas komfortableres Schubladensystem von Pfaff ein. Dann geht allerdings Authentizität verloren.

Die Meister ZZ (Kl. 101) ist mit die beste CB-Greifer Maschine, die ich kenne. Sie zeichnet sich durch ihre besonders einfache und leichtgängige Bedienbarkeit aus. Alle Hebel sind aus Metall und lassen sich während des Nähens beliebig stufenlos verstellen. Die Vesta ZZ kenne ich leider nicht. Ich habe eine Meister ZZ (Kl. 102). Die Mechanik ist mit der von der Kl. 101 vollkommen identisch. Hinter der Maschine befindet sich noch ein Gestänge und über dem Spuler noch ein aufklappbarer Deckel für Zierstichschablonen, die beidseitig unterschiedliche Zierstiche bewirken. Ich habe 4 Stück davon, also insgesamt 8 zustätzliche Zierstiche, die noch wie neu aussehen. Vor den Kopfbereich ist eine Klappe. Dahinter befindet sich das Nählicht. Ansonsten gibt es keine Unterschiede zur Meister ZZ (nur die Farbe ist Hammerschlag grün). Diese Maschine ist extrem rar. Ich habe in den letzten 4 Jahren keine baugleiche gesehen. Gesucht habe ich danach öfter. Ich habe eine und möglicherweise steht noch eine in einem Nähmaschinenmuseum in Gerolzhofen bei Schweinfurt. Die Stadt Gerolzhofen hat dieses aus dem Nachlass des ehemaligen Meister Betriebsleiters Otto Landgraf eingerichtet, mit dem Titel „Welterfolg Nähmaschine / Vom armen Schneiderlein zur Kleiderfabrik“.

Otto Landgraf hat nach der Schließung der Meister Werke in Schweinfurt durch Husqvarna noch eine St(r)ickmaschinenfabrik in Schweinfurt aufgemacht und dabei viele arbeitslose ehemalige Meister Mitarbeiter wieder in Arbeit gebracht. Gestorben ist er im Dezember 2010.

https://www.schweinfurtfuehrer.de/indus ... meccanica/

Geschichte der Meister-Werke in Schweinfurt:
https://www.schweinfurtfuehrer.de/indus ... husquarna/

_________________
Adler 8 - Meister ZZ Automatik - Pfaff 130 - 230 - Phoenix DD 6 - Singer 206D - (u.v.m.)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2019, 14:50 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 6382
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

richtig ist :
die Firma MECCANICA hat Stick-köpfe für Fortron in Krefeld geliefert
Strickmaschinen wurden dort nicht hergestellt

auch in der Firmengeschichte und im Stadtarchiv stimmen ein paar Kleinigkeiten nicht

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2019, 15:28 
Online
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 4071
Wohnort: Bremerhaven
hutzelbein hat geschrieben:
Ich habe mal wieder zufällig hier gelesen und muss noch was anfügen.

Schade um den schönen Tisch. Den zu zersägen, war eine Todsünde. Diese habe ich allerdings mit Nähmaschinentischen auch bereits begangen. Einfach stehen lassen oder komplett demontiert und die Bretter dann auf den Sperrmüll gestellt. Ich hatte dafür einfach keine Platz mehr im Keller.

Mein Meister Nähmaschinentisch ist noch fast wie neu. Bin gerade dabei, bei dem ein paar Kleinigkeiten zu restaurieren. Den gebe ich nicht mehr her. Vielleicht baue ich da ein etwas komfortableres Schubladensystem von Pfaff ein. Dann geht allerdings Authentizität verloren.

Die Meister ZZ (Kl. 101) ist mit die beste CB-Greifer Maschine, die ich kenne. Sie zeichnet sich durch ihre besonders einfache und leichtgängige Bedienbarkeit aus. Alle Hebel sind aus Metall und lassen sich während des Nähens beliebig stufenlos verstellen. Die Vesta ZZ kenne ich leider nicht. Ich habe eine Meister ZZ (Kl. 102). Die Mechanik ist mit der von der Kl. 101 vollkommen identisch. Hinter der Maschine befindet sich noch ein Gestänge und über dem Spuler noch ein aufklappbarer Deckel für Zierstichschablonen, die beidseitig unterschiedliche Zierstiche bewirken. Ich habe 4 Stück davon, also insgesamt 8 zustätzliche Zierstiche, die noch wie neu aussehen. Vor den Kopfbereich ist eine Klappe. Dahinter befindet sich das Nählicht. Ansonsten gibt es keine Unterschiede zur Meister ZZ (nur die Farbe ist Hammerschlag grün). Diese Maschine ist extrem rar. Ich habe in den letzten 4 Jahren keine baugleiche gesehen. Gesucht habe ich danach öfter. Ich habe eine und möglicherweise steht noch eine in einem Nähmaschinenmuseum in Gerolzhofen bei Schweinfurt. Die Stadt Gerolzhofen hat dieses aus dem Nachlass des ehemaligen Meister Betriebsleiters Otto Landgraf eingerichtet, mit dem Titel „Welterfolg Nähmaschine / Vom armen Schneiderlein zur Kleiderfabrik“.

Otto Landgraf hat nach der Schließung der Meister Werke in Schweinfurt durch Husqvarna noch eine St(r)ickmaschinenfabrik in Schweinfurt aufgemacht und dabei viele arbeitslose ehemalige Meister Mitarbeiter wieder in Arbeit gebracht. Gestorben ist er im Dezember 2010.

https://www.schweinfurtfuehrer.de/indus ... meccanica/

Geschichte der Meister-Werke in Schweinfurt:
https://www.schweinfurtfuehrer.de/indus ... husquarna/

Bekommen wir Fotos???? der seltenen Maschine? Bitte ...

_________________
Näh und schraub wie du dich fühlst.
heart
Noch 5-Tage Bücher-Download:
https://naehmaschinentechnik-forum.de/v ... 100#p71519

Neues Video
https://naehmaschinentechnik-forum.de/v ... 434#p71518


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2019, 16:16 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Samstag 18. März 2017, 21:47
Beiträge: 594
nicole.boening hat geschrieben:
Bekommen wir Fotos???? der seltenen Maschine? Bitte ...
Wenn ich es mache, dann mache es richtig. Das dauert dann leider etwas, vermutlich mehrere Tage.

Damit hier auf die Schnelle etwas reinkommt, poste ich zwei alte Bilder. Ich habe vermutlich noch mehr, kann sie aber derzeit nicht finde. Die Maschine sieht heute noch schöner aus als damals und die Mechanik ist definitv die gleiche wie bei der Klasse 101. Ich wusste nur lange nicht, dass es eine Maschine der Klasse 102 sein soll. Dass hat mir erst Ingrid Naumann verraten. In Buch von Otto Landgraf "Oltimer-Nähmaschinen" soll meine Maschine angeblich auch abgebildet sein.

https://www.amazon.de/Oldtimer-N%C3%A4h ... B00493X1VY

Ich habe die Maschine in Krefeld gekauft und Otto Landgraf war angeblich oft in Krefeld. Ich weiß nicht, ob es da einen Zusammenhang gibt.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Adler 8 - Meister ZZ Automatik - Pfaff 130 - 230 - Phoenix DD 6 - Singer 206D - (u.v.m.)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 13. Januar 2019, 00:33 
Online
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 4071
Wohnort: Bremerhaven
Oh ja - die kannte ich auch noch nicht. Danke für die Erhellung. heart
Wunderschöne alte Dame.

_________________
Näh und schraub wie du dich fühlst.
heart
Noch 5-Tage Bücher-Download:
https://naehmaschinentechnik-forum.de/v ... 100#p71519

Neues Video
https://naehmaschinentechnik-forum.de/v ... 434#p71518


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 13. Januar 2019, 08:02 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Samstag 18. März 2017, 21:47
Beiträge: 594
Ich habe noch eine ohne Automatik in Hammerschlag Grün, ebenfalls Kl. 101 (die findet man gelegentlich) und ich habe auch noch eine hammerschlag-grüne Geradestich-Maschine (Kl. 99). Die ist ebenfalls selten. Ich mache noch gute Bilder, damit das Thema vollständig abgehandelt wird. Meine schwarze Kl. 101 und meine hammerschlag grüne Kl. 110 habe ich in gute Hände verkauft. Das waren auch tolle Maschinen. Das hat auch noch keiner gesehen, wie ich die Maschinen verbaut habe. Man beachte den Eisenrahmen im Holzkasten. Den gibt es vermutlich bislang nur einmal. Ich wollte max. machbare Authentizität erreichen.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Adler 8 - Meister ZZ Automatik - Pfaff 130 - 230 - Phoenix DD 6 - Singer 206D - (u.v.m.)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 28. Januar 2019, 22:47 
Online
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 4071
Wohnort: Bremerhaven
Wow - ist der Metallrahmen selbst gebaut?

_________________
Näh und schraub wie du dich fühlst.
heart
Noch 5-Tage Bücher-Download:
https://naehmaschinentechnik-forum.de/v ... 100#p71519

Neues Video
https://naehmaschinentechnik-forum.de/v ... 434#p71518


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 28. Januar 2019, 23:28 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 3506
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Halle Nicole,
nicole.boening hat geschrieben:
Wow - ist der Metallrahmen selbst gebaut?
hutzelbein wird dir nicht mehr antworten können -boewu-

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 1 2 3 4 5 »

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de