Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Montag 26. August 2019, 00:59

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 14 5 6 7 8 »
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Nadelsystem???
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Mai 2019, 13:46 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. November 2018, 14:21
Beiträge: 112
Wohnort: Thüringen
dieter kohl hat geschrieben:
völlig andere Frage : wieviel Bewegungs-spiel hat das Schiffchen ?
Ich weiß nicht wie ich das beantworten soll? In mm? In Bezug wozu?

Ich habe es mit dem "Bewegungsfreiraum" meiner anderen Nähmaschinen verglichen und konnte keinen Unterschied feststellen. Es scheint 'normal' drin zu liegen..

BG Dani

_________________
H&N Minerva + Excella + Liberia B, 12 + 48K, B&R Phönix C, Nr 10 + 15 F.W. Müller, Guhl & Harbeck - Original Express, Cl. Müller - Saxonia, A. Avrial & L. Deslinières - Avrial, Moore, Ideal "A" Pfaff 545


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Nadelsystem???
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Mai 2019, 13:56 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 6395
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

wenn du die Nadel korrekt drin hast, schlüpft dann das Schiffchen fein durch die Schlinge der Nadel oder bleibt die Schlinge irgendwo hängen ?

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Nadelsystem???
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Mai 2019, 17:22 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. November 2018, 14:21
Beiträge: 112
Wohnort: Thüringen
Also: Hab die Nadel so eingestellt, das sich das Öhr, bei Übereinstimmung der oberen Nadelstangen-Markierung, an der Oberkante der Stichplatte befindet.

Dann habe ich die Nadel gedreht und die Schlingenbildung beobachtet.

1. Steht die kurze Rille zu mir (einfädeln von vorn nach hinten) bildet sie überhaupt keine Schlinge.

2. Steht die kurze Rille nach links und die lange nach rechts zum Schiffchen, bildet sie nur aller drei bis vier Stichen eine Schlinge und verfitzt wie gehabt (es sieht für mich so aus als ob sie die Schlinge nicht weit genug hoch zieht)

3. Steht die lange Rille nach links und die kurze nach rechts, zum Schiffchen, nimmt sie die Schlinge auf. Die Schlinge bleibt jedoch oft entweder gleich an der Spitze des Schiffchens oder am Ende des Korbes (zw. Schiffchenende und Korb) hängen.

- daraufhin habe ich die OFS verstärkt, die UFS auch.. OFS war aber STRAFFER eingestellt als die UFS. Ergebnis: Die Schlinge bleibt nicht mehr hängen, die Schiffchenspitze verfehlt oft die Schlaufe, Schlingen verfitzen wie gehabt.

- Außerdem habe ich beobachtet, dass die Regulierung der OFS dazu führt, dass die Garnrolle ungleichmäßig (hakelig) abrollt. [Die OFS wird reguliert in dem die Garnrolle durch sich spreizende Stifte 'gebremst'wird. Es gibt keine Scheiben]

_________________
H&N Minerva + Excella + Liberia B, 12 + 48K, B&R Phönix C, Nr 10 + 15 F.W. Müller, Guhl & Harbeck - Original Express, Cl. Müller - Saxonia, A. Avrial & L. Deslinières - Avrial, Moore, Ideal "A" Pfaff 545


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Nadelsystem???
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Mai 2019, 17:25 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. November 2018, 14:21
Beiträge: 112
Wohnort: Thüringen
inch hat geschrieben:
Dani hat geschrieben:
Die lange Rille in der Nadel zeigt derzeit nach links. Die kurze zum Schiffchen
Genau so soll die Nadel stehen. Bei meiner Original Victoria hebt sich die Nadel etwa 3 - 4 mm aus UT und wenn die Schiffchenspitze in Höhe der Nadel steht,ist das Nadelöhr etwa 1 - 1,5 mm unterhalb der Schiffchenspitze..
Das muss ich noch nachschauen smile Also Stichplatte wieder abmontieren.. biggrin

_________________
H&N Minerva + Excella + Liberia B, 12 + 48K, B&R Phönix C, Nr 10 + 15 F.W. Müller, Guhl & Harbeck - Original Express, Cl. Müller - Saxonia, A. Avrial & L. Deslinières - Avrial, Moore, Ideal "A" Pfaff 545


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Nadelsystem???
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Mai 2019, 17:51 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 6395
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

es könnte natürlich auch sein, daß die schiffchenspannung zu fest ist

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Nadelsystem???
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Mai 2019, 18:06 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. November 2018, 14:21
Beiträge: 112
Wohnort: Thüringen
dieter kohl hat geschrieben:
serv

es könnte natürlich auch sein, daß die schiffchenspannung zu fest ist
Die Fadenspannung im.Schiffchen hab ich bei allen Varianten hoch und runter gedreht.. Immer mit dem selben Ergebnis..

_________________
H&N Minerva + Excella + Liberia B, 12 + 48K, B&R Phönix C, Nr 10 + 15 F.W. Müller, Guhl & Harbeck - Original Express, Cl. Müller - Saxonia, A. Avrial & L. Deslinières - Avrial, Moore, Ideal "A" Pfaff 545


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Nadelsystem???
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Mai 2019, 18:20 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 6395
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

dann zeig bitte mal wo du genau gedreht hast

und ist das Schiffchen allseits völlig glatt oder hast du kratzer drin ?

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Nadelsystem???
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Mai 2019, 20:00 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. November 2018, 14:21
Beiträge: 112
Wohnort: Thüringen
Das Schiff ist im Grunde glatt. Nur vorn, an der Spitze, ist es etwas 'abgenutzt' (an der Stelle wo es den Korb berührt).

Ich hab Fotos gemacht biggrin und Kommentare hinzugefügt...

Das Schiffchen ist im Prinzip außen komplett glatt. Es sind keine Federn o.ä. angebracht, wie es bei anderen Lang- und Schwingschiffchen oft der Fall ist.

Danke smile


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
H&N Minerva + Excella + Liberia B, 12 + 48K, B&R Phönix C, Nr 10 + 15 F.W. Müller, Guhl & Harbeck - Original Express, Cl. Müller - Saxonia, A. Avrial & L. Deslinières - Avrial, Moore, Ideal "A" Pfaff 545


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Nadelsystem???
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Mai 2019, 21:04 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 23:57
Beiträge: 575
Wohnort: Brandenburg
Dani hat geschrieben:
inch hat geschrieben:
Dani hat geschrieben:
Die lange Rille in der Nadel zeigt derzeit nach links. Die kurze zum Schiffchen
Genau so soll die Nadel stehen. Bei meiner Original Victoria hebt sich die Nadel etwa 3 - 4 mm aus UT und wenn die Schiffchenspitze in Höhe der Nadel steht,ist das Nadelöhr etwa 1 - 1,5 mm unterhalb der Schiffchenspitze..
Das muss ich noch nachschauen smile Also Stichplatte wieder abmontieren.. biggrin
Wie ist das Ergebnis,stimmen die Stellungen deiner Nadel mit den von mir ungefähr angegebenen Maßen überein?

_________________
Gruß Klaus


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Nadelsystem???
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Mai 2019, 21:12 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. November 2018, 14:21
Beiträge: 112
Wohnort: Thüringen
wink Ich werde morgen berichten. Heute habe ich leider keine Zeit mehr..

Geduld smile

BG Dani

_________________
H&N Minerva + Excella + Liberia B, 12 + 48K, B&R Phönix C, Nr 10 + 15 F.W. Müller, Guhl & Harbeck - Original Express, Cl. Müller - Saxonia, A. Avrial & L. Deslinières - Avrial, Moore, Ideal "A" Pfaff 545


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 14 5 6 7 8 »

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de