Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Mittwoch 21. April 2021, 16:39

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 »
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: PRIVILEG 940-2, "Compact Freiarm"
BeitragVerfasst: Samstag 16. Juni 2018, 20:12 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 3790
Wohnort: 51109 Köln
Für eine Kundin meiner Frau hatte ich eine "Victoria"-Overlock repariert, bei der zum Glück nur die Messerverstellung verharzt war (ich habe vor Overlocks immer noch einen gehörigen Respekt. Sehr komplexe Dinger).
Bei der Abholung sagte sie, dass sie da noch eine andere Maschine im Auto hätte, ob ich vielleicht..?
Doch, gerne. Mal wieder eine Privileg (ich scheine im Moment eine Privileg-Serie zu haben). PRIVILEG 940-2, Compact.
Dateianhang:
100_8066.JPG
Dateianhang:
100_8067.JPG
Dateianhang:
100_8068.JPG
Die Spulenkapsel fehlte (da hatte ich noch eine), der Spulergummi war defekt (auch da passte ein Spulergummi einer PFAFF 360/362)
Dateianhang:
100_8076.JPG
Eine Halterung der Zubehörbox war abgebrochen (danke an Benno für seine Methode, sowas zu reparieren. Einfach ein Stück einer M3-Schraube einsetzen):
Dateianhang:
100_8074.JPG
Ansonsten alles gut.
Montag oder Dienstag kommt noch eine PRIVILEG, die ich allerdings gekauft habe für 24 EUR. Plastikgehäuse, schau'n wir mal...

Viele Grüße, Gerd


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Juni 2018, 12:55 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 9823
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

bei den Privileg solltest du darauf achten, ob irgendwelche Kulissen-Räder schon Risse haben

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Juni 2018, 15:40 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 3790
Wohnort: 51109 Köln
Hallo Dieter,
werde ich drauf achten, danke für den Tipp! smile

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 27. November 2020, 09:38 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. November 2020, 22:20
Beiträge: 20
Wohnort: Hamburg - Barmbek
Jetzt bin ich mir unsicher, ob meine Anfrage zu diesem Thread gehört oder lieber ein neues Thema hätte werden sollen..

Moin in die Runde,

genau so eine Maschine hat ihren Weg zu mir gefunden. Allerdings ist bei dieser die Treiberfeder hinüber - sie ist an beiden Seiten gebrochen sad Gibt es die irgendwo noch als Ersatzteil, ggf. mit anderer Bezeichnung?

Oder lässt sich die selber bauen? Als Vorlage könnte ich die Treiberfeder meiner compact 710 verwenden..

Viele Grüße aus Hamburg!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 27. November 2020, 12:34 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 3790
Wohnort: 51109 Köln
Hallo interessent,
herzlich willkommen im Forum! smile
interessent hat geschrieben: *
Jetzt bin ich mir unsicher, ob meine Anfrage zu diesem Thread gehört oder lieber ein neues Thema hätte werden sollen..
Wenn es nur um eine Treiberfeder geht, ist das schon OK so. Die Alternative wäre, es unter "Ersatzteile" einzustellen.

Ich habe verschiedene Treiberfedern noch in der Schublade, allerdings wohl von anderen Maschinen. Aber vielleicht hast Du ja Glück und es ist eine passende dabei (oder ein Kollege/Kollegin hat eine).

Wie sind denn die Maße? Ich habe mal ein Bild mit "A", "B",...etc. beschriftet, um die Sache zu vereinfachen. Könntest Du die Maße der Feder, die Du brauchst, mal durchgeben?
Dateianhang:
Treiberfeder-1.JPG
Viele Grüße, Gerd


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 27. November 2020, 22:17 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. November 2020, 22:20
Beiträge: 20
Wohnort: Hamburg - Barmbek
Moin Gerd,

vorab schonmal vielen Dank fürs Nachschauen!

Soviel sei schon gesagt: Ich habe die Treiberfeder aus der 710 für die 940-2 verwendet. Das scheint sehr gut zu passen.
Dateianhang:
IMG_4611.jpg
Dateianhang:
IMG_4619.jpg
Nun zu den Maßen (leider nur ca., hoffentlich reicht es so):
A = 3,9cm
B = 1,6..1,7cm
C = 1,8cm
D = 0,78cm
Dateianhang:
IMG_4612.jpg
Dateianhang:
IMG_4614.jpg
Dateianhang:
IMG_4613.jpg
Dateianhang:
IMG_4618.jpg
Die Krümmung ist eingebaut naturgemäß weniger stark. Hier mit gelöster Schraube:
Dateianhang:
IMG_4620.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 27. November 2020, 22:49 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 3790
Wohnort: 51109 Köln
Ich schaue morgen mal nach...

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 28. November 2020, 11:50 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 3790
Wohnort: 51109 Köln
Ja, ich habe eine, die evtl. passt.
Schick mir mal per PN Deine Postadresse, ich schicke sie Dir im Brief zu, kostet Dich nichts.
Falls sie nicht passt, ist es auch nicht schlimm, ich brauche sie nicht mehr...

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Dezember 2020, 23:36 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. November 2020, 22:20
Beiträge: 20
Wohnort: Hamburg - Barmbek
Hi Gerd,

ein Wahnsinn, die Feder passt! Da der Greifer spielfrei saß, habe ich die Feder am Ende ein wenig nachgebogen. Hoffentlich passt das so, mir als Ahnungslosem scheints richtig zu sein.
Dateianhang:
IMG_4648.jpg
Dateianhang:
IMG_4651.jpg
Danach eine kleine Nähprobe mit altem Garn und irgendeiner Noname-Nadel (d.h. nichts aufeinander abgestimmt).
Dateianhang:
IMG_4654.jpg
Dateianhang:
IMG_4655.jpg
Was mir noch nicht gefällt:
1. Den Anlasser muss ich überarbeiten oder austauschen. Hier waren auf einer Seite die Kohlen gut angebraten, ich habe diese gleichmäßig auf beide Seiten verteilt (je eine gute und eine weniger gute im Wechsel). In km/h ausgedrückt geht damit jetzt Tempo 0-40 oder 250. Vor der Aktion war es noch ein Lichtschalter.
2. Das Laufgeräusch des Motors ist recht.. WUUI WUUI .. schwer zu beschreiben. Wie sollte die Maschine klingen? Ah, bei ihm hier (Youtube-Video [ca. 10 min]) klingt sie ähnlich. Er gibt aber auch kein Gas ;-) Vielleicht gibt sich das mit Erledigung von 1.
3. Die Oberfadenspannung war bei der Probe auf 0..2. Hier muss ich mit vernünftigen Garn nochmal bei.

Ich werde die Tage mit gleichem Faden oben und unten, frischer Schmetz-Nadel und dem guten Anlasser der Victoria (ZZ-580-A) eine Maske nähen. Dann weiß ich, ob sich die Maschine mit mir (und umgekehrt) verträgt. Ohne die Treiberfeder wäre ich heute nicht so weit. Insgesamt schon jetzt kein Vergleich mehr zu dem Häufchen Elend, dass mich per Post erreichte.

Ein großes sd-schön, Gerd!

Viele Grüße aus Hamburg!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Dezember 2020, 00:13 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 4812
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Gut gemacht.
Der Abstand zwischen Greifer und Treiberfeder sollte etwa dem berühmten Fadenspalt bei den Pfaff-Doppelumlaufgreifern entsprechen, also 0,7 mm. Oder halt so, dass der dickste zu vernähende Faden noch gut durchschlüpfen kann.

Achja: Ich habe einen YDK YC-190 zum Ausschlachten gefunden, daraus könnte ich Kohleplättchen abgeben.

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsch(t)e mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 »

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de