Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Samstag 20. Oktober 2018, 13:31

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ärmel's Ideal Super Automatik 785
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Dezember 2017, 12:09 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 14:43
Beiträge: 114
Wohnort: Beerfelden/Odenwald
Die Ideal ist mir auch mal einfach so "zugelaufen".
Eine schöne Maschine mit vielen Zierstichen, aber wenig Nutzstichen.
Daher benutze ich sie auch selten.
Wie bei nahezu allen dieser Maschinen, ist auch bei meiner das Kunststoffritzel
für den Antrieb der Musterscheiben-Walze gebrochen, sogar an zwei Stellen.
Ein Ritzel ist es direkt ja nicht, sondern so ne Art Nutenkronrad, weiß der Geier.
Noch läuft das Maschinchen aber ich befürchte, dass doch mal ein Stück des Ritzel's heraus bricht.
Freue mich daher über jede Nachricht die mir einen makellosen Ersatz beschert,
auch wenn der Einbau einen Riesen-Aufwand ist/wird.

Gruß
Heinrich


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Das Wichtigste ist zu wissen, was das Wichtigste ist.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Dezember 2017, 12:44 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 09:05
Beiträge: 602
Wohnort: Darmstadt
Vergiss es %-)
Diese Maschine hat mich damals dazu gebracht, das Nähmaschinenverzeichnis zu erstellen ;-)

_________________
www.naehmaschinenverzeichnis.de
Das virtuelle Nähmaschinenmuseum


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Dezember 2017, 12:51 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 14:43
Beiträge: 114
Wohnort: Beerfelden/Odenwald
Museumsfritze hat geschrieben:
Vergiss es %-)
Diese Maschine hat mich damals dazu gebracht, das Nähmaschinenverzeichnis zu erstellen ;-)

heul
Gruß
Heinrich

_________________
Das Wichtigste ist zu wissen, was das Wichtigste ist.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Dezember 2017, 18:06 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 14:43
Beiträge: 114
Wohnort: Beerfelden/Odenwald
Musste eben mal die Ideal öffnen, die hat bei Zickzack- oder Muster-Stichen, rechts "gehämmert" wie ein Presslufthammer.
Habe festgestellt, dass das Schiff nicht mittig stand, der "Finger" zeigte zu weit nach links.
Da es mit den Bohrungen der Halterung nicht auszugleichen war, hab ich die "Lasche" etwas nach rechts gebogen.
Das Ganze kam mir eh so vor, als wenn es nicht im Winkel wär.
Jetzt "hämmert" sie nicht mehr ganz so hart, aber es ist immer noch etwas lauter als links... huh

Gruß
Heinrich


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Das Wichtigste ist zu wissen, was das Wichtigste ist.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Dezember 2017, 20:08 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2418
Wohnort: Graz (Österreich)
Und nu, was is Dein Plan huh

Wenn ich mich nicht total irre, dürfte ich eine ähnliche Maschine in meinem Sortiment haben. Manometer, ich muß mir eine Liste erstellen boewu

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Dezember 2017, 21:40 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 14:43
Beiträge: 114
Wohnort: Beerfelden/Odenwald
Mein Plan war weitersuchen.
Und siehe da, bin fündig geworden.
Zuerst oben am Kurbelzapfen die Klemmschraube etwas angezogen, dann war's "etwas" besser.
Die Ursache ist aber scheinbar ein Konstruktionsfehler.
Der Zapfen an der Nadelstange gleicht beim Verstellen der Nadelstange nicht aus, da er starr ist.
Steht die Nadelstange mittig oder links, steht sie leicht schräg und der Bolzen "verkanntet" sich in der Lagerbüchse,
wodurch sich etwaiges Spiel verringert.
Steht die Nadelstange rechts, steht sie genau senkrecht und das Spiel Nadelzapfen/Büchse ist am größten.
Daher "hämmert" die Maschine bei rechts lauter, meine ich rolleyes

Gruß
Heinrich


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Das Wichtigste ist zu wissen, was das Wichtigste ist.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Dezember 2017, 21:58 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2418
Wohnort: Graz (Österreich)
Ich denke mal, daß die Vorbesitzer mit der Maschine gearbeitet hatten und kaum bis gar keine Revision oder zumindest mal an den wichtigsten Stellen nach geölt hatten und durch das trockennähen die Stellen etwas abgelutscht und ausgeleiert sind. Ich merk das ja an meinen Ankäufen. Die meisten sind so trocken und verdreckt und laufen (wenn überhaupt) natürlich auch dementsprechend laut was sich Dach Reinigung und Ölung um einiges besser wird. auch die eine oder andere Schraube nach gedreht

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de