Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Samstag 15. Dezember 2018, 15:08

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 17:05 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Mittwoch 10. Februar 2016, 02:28
Beiträge: 611
Diese Maschine war ein 1 € Schnäppchen bei ‚Ebay’: Keiner wollte sie und ich habe sie eigentlich auch nur deshalb ersteigert, weil sie ca. 4 km von hier zur Abholung stand und ich auf den Anbaumotor und das Kofferunterteil scharf war. Aber sie entpuppte sich dann doch als ‚sehr interessante’ Maschine…

Als ‚Ideal Voll Zickzack’ von ‚Quelle’ (vgl. Fotos des Motors) ist sie ja eigentlich nicht ‚inkognito’, bzgl. des Herstellers aber schon: Denn es gibt keine weitere Typenbezeichnung oder Kürzel, wie manchmal auf ‚Ideal’-, ‚Privileg’- Maschinen, die auf den Hersteller der Maschine schließen lassen.

Bekanntlich wurden diese von ‚Quelle’ unter den Markennamen ‚Ideal’ und ‚Privileg’ vertriebenen Maschinen von namhaften Herstellern wie ‚Brother’, ‚Janome’ etc. hergestellt und sogar vom ‚VEB Nähmaschinenwerk Wittenberge - Kombinat TEXTIMA in der DDR’ - zur Aufbesserung der DDR- Zahlungsbilanz - in die BRD exportiert (wie übrigens auch andere Maschinen wie ‚Naumann’, ‚Victoria’ etc.)…

Diese Maschine hingegen lässt jedoch keinerlei Rückschlüsse auf den Hersteller: Wer löst also das Rätsel des Herstellers dieser Maschine?

In der Liste im ‚blauen Forum’, vgl.http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=111086, in der die Hersteller von etlichen ‚Ideal’ und ‚Privileg’ aufgeführt sind, braucht Ihr erst gar nicht zu gucken – dort ist die Maschine nicht ‚aktenkundig’!

Ein Tipp noch: Die Maschine hat einen Brillengreifer, bei ‚Ideal’ Maschinen wohl extrem selten (ich kenne jedenfalls kein anderes ‚Ideal’- bzw. ‚Privileg’ Modell mit Brillengreifer).
Später dann noch mehr Infos zum Brillengreifer - und natürlich die Auflösung des Rätsels...

Gruß
Karin


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Maschinen: Adler: 5-27 , 37-7 / Anker: 2 x RZ / Bernina: 125, 1020, 950 / Gritzner: GU Zaubermatic, GUL / Pfaff: 15, 30, 38, 130, 230, 338, 260, 362, 138, 122, 142, 483 / Phoenix: 3 – 78, Universa 249 / Singer: 29 K 27 und andere in Bearbeitung...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 17:08 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Samstag 5. August 2017, 23:02
Beiträge: 41
Der Hersteller war Rast & Gasser in Wien.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 17:09 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Mittwoch 10. Februar 2016, 02:28
Beiträge: 611
Hier noch weitere Fotos:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Maschinen: Adler: 5-27 , 37-7 / Anker: 2 x RZ / Bernina: 125, 1020, 950 / Gritzner: GU Zaubermatic, GUL / Pfaff: 15, 30, 38, 130, 230, 338, 260, 362, 138, 122, 142, 483 / Phoenix: 3 – 78, Universa 249 / Singer: 29 K 27 und andere in Bearbeitung...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 17:11 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Mittwoch 10. Februar 2016, 02:28
Beiträge: 611
Spuler hat geschrieben:
Der Hersteller war Rast & Gasser in Wien.


Boah ey, Glückwunsch, Spuler beerchug, wie bist Du darauf so schnell gekommen? Hast Du so eine Maschine oder das Original von Rast & Gasser?

Gruß
Karin

_________________
Maschinen: Adler: 5-27 , 37-7 / Anker: 2 x RZ / Bernina: 125, 1020, 950 / Gritzner: GU Zaubermatic, GUL / Pfaff: 15, 30, 38, 130, 230, 338, 260, 362, 138, 122, 142, 483 / Phoenix: 3 – 78, Universa 249 / Singer: 29 K 27 und andere in Bearbeitung...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 17:39 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Mittwoch 10. Februar 2016, 02:28
Beiträge: 611
Ganz so schnell wie ‚Spuler’ war ich bei meiner Recherche bzgl. des Herstellers der Maschine nicht, nachdem angesichts des Brillengreifers und des optisch auffälligen Rückwärtsknopfs mein detektivischer Ehrgeiz geweckt war.

U.a. auf die Spur gebracht hat mich ein Beitrag im ‚blauen Forum’, in dem auch weitere technische Details erläutert werden, die ich hier nicht alle wiederholen will.:
http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=141577

Aktuell wird gerade so eine originale ‚Rast und Gasser’ in Österreich angeboten, natürlich nicht mit einem ‚Quelle’ Motor biggrin: https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/d/naehmaschine-rast-gasser-zz-500-sl-antik-227941981/

Interessant finde ich daran, dass die Marktbereinigungstendenzen im Verlauf der 60er Jahre (ich vermute, dass die Maschine in dem Zeitraum produziert wurde) auch so ein altehrwürdiges Unternehmen wie ‚Rast & Gasser’ (wie in D ja auch andere Unternehmen) erwischten, die dann nur noch eine kurzfristige- 'Rast & Gasser' existierten bis 1972 - Überlebenschance in der Produktion für ‚Quelle’ sahen…

Falls jemand so eine ‚Rast und Gasser’ oder auch die 'Ideal Vollzickzack' hat und die dazugehörige Bedienungsanleitung, wäre ich sehr an einer Kopie interessiert! Bei meiner Maschine war die GA leider nicht dabei.

Gruß
Karin

_________________
Maschinen: Adler: 5-27 , 37-7 / Anker: 2 x RZ / Bernina: 125, 1020, 950 / Gritzner: GU Zaubermatic, GUL / Pfaff: 15, 30, 38, 130, 230, 338, 260, 362, 138, 122, 142, 483 / Phoenix: 3 – 78, Universa 249 / Singer: 29 K 27 und andere in Bearbeitung...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 17:55 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Mittwoch 10. Februar 2016, 02:28
Beiträge: 611
Obwohl die Gebrauchsanleitung fehlte und dies meine erste Maschine mit Brillengreifer war, habe ich es geschafft, die Maschine zum Laufen und zum Nähen zu bringen.
Ich zeige hier noch mal ein paar Fotos vom Brillengreifer.
Gruß
Karin


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Maschinen: Adler: 5-27 , 37-7 / Anker: 2 x RZ / Bernina: 125, 1020, 950 / Gritzner: GU Zaubermatic, GUL / Pfaff: 15, 30, 38, 130, 230, 338, 260, 362, 138, 122, 142, 483 / Phoenix: 3 – 78, Universa 249 / Singer: 29 K 27 und andere in Bearbeitung...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 19:50 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Samstag 5. August 2017, 23:02
Beiträge: 41
Katis hat geschrieben:
Spuler hat geschrieben:
Der Hersteller war Rast & Gasser in Wien.


Boah ey, Glückwunsch, Spuler beerchug, wie bist Du darauf so schnell gekommen? Hast Du so eine Maschine oder das Original von Rast & Gasser?

Gruß
Karin


Hallo,

ich habe die etwas längere Recherche schon vor ein paar Jahren absolviert als mir solch eine Maschine zulief. ;)
Bei Rast & Gassner hieß die Reihe 500 bzw. Variationen 5xx.
Vorher gab es in den 50er Jahren eine etwas rundlichere Maschine
Es folgten Versionen in Alu auch mit zusätzlichen Stichen, Wahlhebel im Deckel.
Der Brillengreifer wurde später durch CB Greifer aus Japan ersetzt, vgl. den gerade laufenden Phoenix Thread.
Gegen Ende gab es sogar eine Freiarm Version und als krönenden Abschluß die tragbare Faltnähmaschine,
die bei Quelle als Portable 2000 verkauft wurde. Mit der Zeit hätte ich alle ergattern können, wegen des
häuslichen Friedens habe ich es bei der 2000 belassen. Wirklich eine nette Reiseschreibmaschine ;).
Aber wer weiß heute noch was das wieder ist.

Nachtrag: Deine scheint mir die Alu Version zu sein. Vorher gab es noch im gleichen Design eine aus Gußeisen.

Grüße

Spuler


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 22:24 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Mittwoch 10. Februar 2016, 02:28
Beiträge: 611
Spuler hat geschrieben:
Katis hat geschrieben:
Spuler hat geschrieben:
Der Hersteller war Rast & Gasser in Wien.


Boah ey, Glückwunsch, Spuler beerchug, wie bist Du darauf so schnell gekommen? Hast Du so eine Maschine oder das Original von Rast & Gasser?

Gruß
Karin


Hallo,

ich habe die etwas längere Recherche schon vor ein paar Jahren absolviert als mir solch eine Maschine zulief. ;)
Bei Rast & Gassner hieß die Reihe 500 bzw. Variationen 5xx.
Vorher gab es in den 50er Jahren eine etwas rundlichere Maschine
Es folgten Versionen in Alu auch mit zusätzlichen Stichen, Wahlhebel im Deckel.
Der Brillengreifer wurde später durch CB Greifer aus Japan ersetzt, vgl. den gerade laufenden Phoenix Thread.
Gegen Ende gab es sogar eine Freiarm Version und als krönenden Abschluß die tragbare Faltnähmaschine,
die bei Quelle als Portable 2000 verkauft wurde. Mit der Zeit hätte ich alle ergattern können, wegen des
häuslichen Friedens habe ich es bei der 2000 belassen. Wirklich eine nette Reiseschreibmaschine ;).
Aber wer weiß heute noch was das wieder ist.

Nachtrag: Deine scheint mir die Alu Version zu sein. Vorher gab es noch im gleichen Design eine aus Gußeisen.

Grüße

Spuler


Hallo, Spuler, na, da bin ich ja beruhigt, dass Du offenbar ein Experte für diese Maschinen bist und deshalb so schnell bei der Zuordnung warst. Ich dachte schon, ich hätte jetzt so ein banales Rätsel mit der Frage nach dem Hersteller der 'Ideal Vollzickzack' eingestellt, dass alle hier nur mit den Augen rollen... biggrin .

Interessant, was Du über die Weiterentwicklung berichtest. So eine mit einem Wahlhebel im Deckel ist mir auch bei meiner Recherche irgendwo unter die Augen gekommen. Und den Hinweis auf die 'Quelle Portable 2000' habe ich im 'Nähmaschinenverzeichnis' gesehen (ich weiß übrigens was eine 'Reiseschreibmaschine' ist - hab noch eine 'Olympia' im Keller liegen :lol27: ). Leider steht da sonst nichts weiter zu 'Rast & Gasser'.

Meine dürfte übrigens noch die Gusseisenversion sein- habe gerade mal eine 'Gewichtsprobe' gemacht.

Ach ja, eine zu meiner Maschine passende GA hast Du dann ja offenbar auch nicht (Stichwort 'häuslicher Frieden' :lol27: )?
Gruß
Karin

_________________
Maschinen: Adler: 5-27 , 37-7 / Anker: 2 x RZ / Bernina: 125, 1020, 950 / Gritzner: GU Zaubermatic, GUL / Pfaff: 15, 30, 38, 130, 230, 338, 260, 362, 138, 122, 142, 483 / Phoenix: 3 – 78, Universa 249 / Singer: 29 K 27 und andere in Bearbeitung...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 23:35 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Samstag 5. August 2017, 23:02
Beiträge: 41
So, habe mal den einschlägigen Keller besucht. dodgy

Auf Alu kam ich auf den schnellen Blick durch den Lampendeckel mit den Schlitzen. Ich habe das vorhergehende Modell bei dem der Lampendeckel geschlossen ist und daher glühend heiß wird.

Wenn ich mich recht erinnere heißen die Maschinen aus Alu Ideal Comfort.

Grüße

Spuler


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Dezember 2017, 22:42 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Mittwoch 10. Februar 2016, 02:28
Beiträge: 611
Spuler hat geschrieben:
So, habe mal den einschlägigen Keller besucht. dodgy

Auf Alu kam ich auf den schnellen Blick durch den Lampendeckel mit den Schlitzen. Ich habe das vorhergehende Modell bei dem der Lampendeckel geschlossen ist und daher glühend heiß wird.

Wenn ich mich recht erinnere heißen die Maschinen aus Alu Ideal Comfort.

Grüße

Spuler


Danke noch mal, Spuler, für die Zusatzinfo. Meine hat in der Tat auch Lüftungsschlitze.
Gruß
Karin

_________________
Maschinen: Adler: 5-27 , 37-7 / Anker: 2 x RZ / Bernina: 125, 1020, 950 / Gritzner: GU Zaubermatic, GUL / Pfaff: 15, 30, 38, 130, 230, 338, 260, 362, 138, 122, 142, 483 / Phoenix: 3 – 78, Universa 249 / Singer: 29 K 27 und andere in Bearbeitung...


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de