Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Montag 26. Oktober 2020, 14:28

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Privileg Superstar 850
BeitragVerfasst: Samstag 19. September 2020, 17:42 
Offline
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler

Registriert: Montag 12. Februar 2018, 13:11
Beiträge: 220
Hallo.
Meine Nachbarin hat genannte Maschine ausgegraben und will als Rentnerin noch das Nähen lernen.
Ich möchte die Maschine doch einmal durchsehen. Das ist ja ein seltsamer Vogel. Mit drei Tasten kann man das Tempo vorwählen.
Ein Hebel am Maschinenkopf oder ein Kniehebel steuert die Maschine. Ganz blicke ich da noch nicht Durch, es ist jedenfalls ein ziemliches Hebelwerk verbaut. Einen Faden Abschneider hat sie wohl auch. Ohne Betriebsanleitung sehe ich schwarz.
Schön wäre, wenn mir jemand sagen könnte wo ich eine bekomme. Nach dem ölen der Maschine ist bei ersten Start der Entstör Kondensator abgeraucht. Ich habe einen aus meinem Fundus eingelötet. Trotz Doppel Umlaufgreifer, macht das Ding Krach.
Die Maschine hat eine Kuppelung, man kuppelt das Nähwerk ein und aus, der Motor läuft weiter.
Ist diese Maschine, die von Brother gebaut wurde, für Menschen mit Handicap entwickelt worden ?
Ich denke das meine Nachbarin mit einer einfachen Maschine vom Discounter besser bedient ist.

Helmut


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Privileg Superstar 850
BeitragVerfasst: Samstag 19. September 2020, 18:17 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 4384
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Hallo Helmut,
interessante Maschine, wenn man diesem Video glauben darf, sogar mit Kniehebel.
Die Maschine dürfte damals eher zu den teureren gehört haben, ein Doppelumlaufgreifer kostet für sich ja schon mal deutlich mehr als ein CB-Greifer. Daher glaube ich nicht, dass eine billig konstruierte Discountermaschine die bessere Wahl wäre.

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünschte mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Privileg Superstar 850
BeitragVerfasst: Samstag 19. September 2020, 18:48 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 8628
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

man/frau kann über diese Konstruktion geteilter Meinung sein ...

aber diese Maschine durch einen Joghurtbecher aus der Gemüseklasse ersetzen ?

AUF GAR KEINEN FALL boewu

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Privileg Superstar 850
BeitragVerfasst: Samstag 19. September 2020, 19:55 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 3244
Wohnort: 51109 Köln
Helmut hat geschrieben: *
Ist diese Maschine, die von Brother gebaut wurde, für Menschen mit Handicap entwickelt worden ? Ich denke das meine Nachbarin mit einer einfachen Maschine vom Discounter besser bedient ist.
Da hast Du möglicherweise recht. Diese "Superstar 850" (=BROTHER 4001) ist wohl nicht gerade die Bedienerfreundlichste. Aber es muss ja keine Plastikmaschine sein. Wenn Du z.B. ein PRIVILEG 485 oder 865 auftreiben kannst im Netz, dann wird Deine Nachbarin damit wunderbar bedient sein und aus Metall sind die Maschinen auch.

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Privileg Superstar 850
BeitragVerfasst: Sonntag 20. September 2020, 14:14 
Offline
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler

Registriert: Montag 12. Februar 2018, 13:11
Beiträge: 220
Hallo.
Es herrscht ja ein reges Interesse an diesem seltsamen Vogel. Ich habe keine Ahnung wie alt die Maschine ist. Ich schätze sie so auf 1990 weil zur Regelung schon eine Electronic, so eine Art Fixer drei Stufen Dimmer und keine Wiederstände verwendet wurden.
Sie hat auch Plastic Zahnräder verbaut. Ein Zahnrad des Greiferantriebs besteht auch aus dem Zeug. Ob das wohl einen Fadeneinschlag überstehen würde ? Natürlich ist so eine Maschine den Plasticbombern überlegen. Aber die Bedienung ist eigenartig und wenn meine Nachbarin sich daran gewöhnt hat, geht was kaputt und Ersatzteile gibt es nicht.
Sie müsste sich wieder umgewöhnen. Ich habe noch eine Privileg Maschine welche von uns nicht benötigt wird.
Sie soll mal beide ausprobieren und sich dann entscheiden.

Helmut


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Privileg Superstar 850
BeitragVerfasst: Sonntag 20. September 2020, 23:55 
Offline
Einfädler
Einfädler

Registriert: Donnerstag 10. September 2020, 22:33
Beiträge: 77
Ob Du uns, wenn Du denn darfst, mal mit einem Bild teilhaben lässt an dem 'sonderbaren Vogel' ?

Lieben Gruß
Knopp


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Privileg Superstar 850
BeitragVerfasst: Montag 21. September 2020, 17:37 
Offline
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler

Registriert: Montag 12. Februar 2018, 13:11
Beiträge: 220
Hallo, das was ich für eine Kuppelung hielt, stimmt so nicht. beim einschalten mit dem Hebel am Kopf oder mit dem Kniehebel stellt man eine Mechanik welche beim abschalten die Nadel in die obere Position bringt.
Die gealterte Electronic will auch nicht mehr so recht. Ich habe zumindest noch nicht kapiert wie man das Ding wiederholungsgenau zum laufen bringt. Eine Anlauf Verzögerung scheint das Ding auch zu besitzen, ebenso eine Anlaufsicherung.
Schaltet man die Maschine bei gedrückten Starthebel aus muss erst alles auf Null bevor sie wieder anläuft.
Diese Maschine erklärt sich keinesfalls selbst, ohne Betriebsanleitung bringt man nur einige Stiche zum laufen.
Aber das wird schwer. Im Internet finde ich nix.
Helmut


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Privileg Superstar 850
BeitragVerfasst: Dienstag 22. September 2020, 20:11 
Offline
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler

Registriert: Montag 12. Februar 2018, 13:11
Beiträge: 220
Hallo. Ein Mitglied namens Chaosnadel hat 2017 einen Beitrag mit Fotos eingestellt. Ein Russisches Video läuft dort auch.
Ich habe den seltsamen Vogel zum laufen gebracht. Man kann sich daran gewöhnen. was mich stört ist das lauf Geräusch
bei niedrigen Drehzahlen. Phasenanschnitt Steuerung halt.

Helmut


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Privileg Superstar 850
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. September 2020, 10:27 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 8628
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
menno

bitte bitte bilder ...

bitte bilder ...

bilder ...

...

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de