Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Montag 23. September 2019, 20:19

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. August 2019, 20:08 
Offline
Einfädler
Einfädler
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. Februar 2019, 07:03
Beiträge: 96
Wohnort: Lippetal
Sonntag auf dem Trödelmarkt....Nähmaschine im Koffer liegt auf dem Boden....was soll die denn kosten?...40,-...ich:30,-... dann treffen wir uns in der Mitte...Geld gegeben Koffer zugeklappt, und da wurd mir erst bewusst, das ich ca. nen Kilometer zum Auto laufen muß...bei 27 grad im Schatten. Wie kann man ne Nähmaschine auf dem Trödel kaufen???????die ca 15-20 Kilo wiegt. Also hat mich die Sucht jetzt auch eingeholt......Jedenfalls schnurrt wie ein Kätzchen anfangs hatte ich Probleme mit dem Antrieb, bis ich gemerkt habe das jemand wohl vorher die Keilriemenscheibe mit der Spule verwechselt hat und ich mindestens 6m Garn abgefrickelt habe.....Läuft sehr leise, nähte nach etwas Liebe sofort...hat jedenfalls die Schlepperei aufgewogen.... da sieht man und hört man erst einmal den Unterschied zu dem Plastikbomber von Medion. Und super gut erhalten...wie grad aus dem Laden...


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. August 2019, 20:31 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 3081
Wohnort: Graz (Österreich)
Im Grunde eine solide Maschineauch wenn sie nur Geradstiche und Zickzack kann erfüllt sie die Grundbedürfe des Nähen Ansicht.

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. August 2019, 20:37 
Online
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 1812
Wohnort: 51109 Köln
Jessi hat geschrieben: *
.... da sieht man und hört man erst einmal den Unterschied zu dem Plastikbomber von Medion. Und super gut erhalten...wie grad aus dem Laden...
Das wirst Du nicht bereuen. Die ist eine der absolut "Unkaputtbaren", die kann man immer wieder reparieren, wenns denn (selten) sein muss.
Ich hatte eine solche von einer älteren Dame repariert und war tatsächlich begeistert:
viewtopic.php?f=35&t=4679

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. August 2019, 20:43 
Offline
Einfädler
Einfädler
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. Februar 2019, 07:03
Beiträge: 96
Wohnort: Lippetal
...ich denke auch das ich da spontan zur richtigen Zeit war.....und Preis geht wohl denk ich auch für den super Zustand...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 30. August 2019, 06:55 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Montag 23. Oktober 2017, 16:31
Beiträge: 633
Die habe ich auch und bin sehr zufrieden, macht präzise Stiche und kommt durch dicke Materialien... biggrin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 30. August 2019, 10:48 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 6534
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

diese Maschinen wurden damals von Quelle (gibt´s auch nimmer) für um die 100 DM verkauft

mitgehender CB-Greifer

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 30. August 2019, 11:17 
Online
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 1812
Wohnort: 51109 Köln
dieter kohl hat geschrieben: *
diese Maschinen wurden damals von Quelle (gibt´s auch nimmer) für um die 100 DM verkauft
mitgehender CB-Greifer
Das war 1950 schon eine Menge Geld. Facharbeiterlohn 1950: 125,- DM/Monat.

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 30. August 2019, 13:08 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 3561
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Hallo,
der Vergleich hinkt jetzt aber gewaltig, da die Maschine deutlich jünger ist.
Aber ich schätze Mal, einen Wochenlohn hat sie wohl gekostet, was heute einer Mittelklassenmaschine um 500-1.000€ entspricht.

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de