Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Samstag 16. Februar 2019, 12:46

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 28. Oktober 2018, 05:28 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Samstag 18. März 2017, 21:47
Beiträge: 594
dieter kohl hat geschrieben:
serv

die hat zwar noch keinen obertransport, näht aber klaglos 16 lagen Jeans

was hatte denn geklappert ?

Die klappert schon, wenn ich nur das Bild anschaue. Sound of Silence erwarte ich bei so einer Maschine nicht.

_________________
Adler 8 - Meister ZZ Automatik - Pfaff 130 - 230 - Phoenix DD 6 - Singer 206D - (u.v.m.)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 28. Oktober 2018, 09:14 
Offline
Greiferpolierer
Greiferpolierer

Registriert: Donnerstag 9. August 2018, 11:23
Beiträge: 441
Ich kann nicht behauptet dass diese Modelle klappern, ganz im Gegenteil.

Finde die haben alle einen ganz ruhigen angenehmen Nähklang. Was ich von anderen Maschinen nicht behaupten kann;)

Aber so verschieden empfindet man Maschinen:) mx


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 28. Oktober 2018, 09:51 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 09:05
Beiträge: 683
Wohnort: Darmstadt
Hui, das ging gegen Dieters Ehre ;-))
… und Wissen.
Finde diese Pfaffs allerdings auch alle klasse und hatte praktisch noch nie Ausfälle. Wenn ich eine empfehlen soll ist es diese Baureihe mit Schwesterreihen.

@ Nicole: es ist allerdings schon richtig, dass man ein etwas klappriges Gefühl bei den Tasten bekommt, die sitzen nicht stramm und durch den etwas längeren Hebelweg ergibt sich ein größeres Spiel, nicht zu vergleichen mit Tastern an Stereoanlagen. Aber wenn man denen mal "unter Kleid" geschaut hat, versteht man, warum sie sich so anhören und anfühlen.
Das bezieht sich m.M.n. aber nur auf die Tastenmechanik, der Rest surrt superleise, wenn er angemessen gewartet wird.

_________________
www.naehmaschinenverzeichnis.de
Das virtuelle Nähmaschinenmuseum


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 24. November 2018, 21:53 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 3658
Wohnort: Bremerhaven
Huhu - hier noch einmal eine Entschuldigung an Dieter: Die Maschine war laaaaange nicht in Benutzung und sicherlich noch nicht wieder so ganz fit.

_________________
... näh wie du dich fühlst ...
alte schwarze Ladies, Meister, Special Interest: Zierstiche - Bernina, Gritzner, Elna, Pfaff, Adler, Anker, Phoenix, Haid & Neu, ... oh man, ich brauch ne Therapie
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 27. November 2018, 14:31 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 5490
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
Bild

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Januar 2019, 00:36 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Sonntag 30. Dezember 2018, 20:56
Beiträge: 12
Zitat:
Die "PRIVILEG Supernutzstich 1233-61" ist eigentlich eine "W6 1233/61", die Maschinen sind anscheinend baugleich. Ich schätze ihr Alter auf ca. 8-10 Jahre. Die Maschine läuft für ein Billigmodell sehr ruhig und sauber, viel besser als eine etwa vom Preis her gleichwertige AEG. Immerhin gibt W6 ja auch 10 Jahre Garantie auf ihre Maschinen.


Die Privileg 1233-61 (und die W6 1235-61, zusätzlich mit Fadeneinfädler) sind Kopien der Janome Decor Excel 25. Da Privileg selbst nie genaut hat, sondern nur "umgelabelt" ist klar, gebaut von Janome, gelabelt für Privileg. Bei der W6 1235-61 bin ich mir nicht sicher, die Fadeneinfädler-Funktion hat inzwischen auch das Janome Original. Ob aber W6 die 1235-61 selber baut oder ob Janome die baut und umlabelt wie früher bei der Janome, keine Ahnung. Kann natürlich auch sein das W6 die als Lizenznachbau von Janome selber (nach)baut.

Der VK Preis der Janome Decor Excel 25 liegt übrigens aktuell bei £229.00

Die kleinere W6 N 1135 gabs übrigens auch von Privileg, als Privileg 1520 Super Nutzstich 21. Und wieder von Janome gebaut.

_________________
--------------------------------------------
Gritzner R, Pfaff 230, Singer 237 aus Familienaltbesitz; eine W6 N 1235-61 habe ich mir selbst gekauft und meine Begeisterung für Nähmaschinen gefunden..


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Januar 2019, 10:18 
Online
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 1247
Wohnort: 51109 Köln
Ja, wenn man heute nach Nähmaschinenfabriken sucht, landet man fast immer irgendwo in Asien, ausgenommen wohl die teuren BERNINAs (die billigen BERNINAs kommen aus Thailand) und vielleicht die PFAFF-Industriemaschinen. Ob zum Beispiel in den USA überhaupt noch Nähmaschinen produziert werden, weiß ich nicht, vermute aber, dass die mittlerweile auch nur noch importieren.
Wäre interessant zu untersuchen, wo die alle produziert werden, die AEGs, Carinas, Singer und wie die Billigmaschinen alle heißen...

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Januar 2019, 11:34 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 5490
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
quink hat geschrieben:
Zitat:
Die "PRIVILEG Supernutzstich 1233-61" ist eigentlich eine "W6 1233/61", die Maschinen sind anscheinend baugleich. Ich schätze ihr Alter auf ca. 8-10 Jahre. Die Maschine läuft für ein Billigmodell sehr ruhig und sauber, viel besser als eine etwa vom Preis her gleichwertige AEG. Immerhin gibt W6 ja auch 10 Jahre Garantie auf ihre Maschinen.


Die Privileg 1233-61 (und die W6 1235-61, zusätzlich mit Fadeneinfädler) sind Kopien der Janome Decor Excel 25. Da Privileg selbst nie genaut hat, sondern nur "umgelabelt" ist klar, gebaut von Janome, gelabelt für Privileg. Bei der W6 1235-61 bin ich mir nicht sicher, die Fadeneinfädler-Funktion hat inzwischen auch das Janome Original.
Ob aber W6 die 1235-61 selber baut oder ob Janome die baut und umlabelt wie früher bei der Janome, keine Ahnung. Kann natürlich auch sein das W6 die als Lizenznachbau von Janome selber (nach)baut.

Der VK Preis der Janome Decor Excel 25 liegt übrigens aktuell bei £229.00

Die kleinere W6 N 1135 gabs übrigens auch von Privileg, als Privileg 1520 Super Nutzstich 21. Und wieder von Janome gebaut.


serv

W6 ist nur Importeur mit (zugegeben) eigener Werkstatt

die 10 Jahre Garantie beziehen sich auf die Verfügbarkeit von Ersatzteilen für Reparaturfälle

aber das müssen Importe ohnehin leisten

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de