Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Donnerstag 13. Dezember 2018, 19:37

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nähmaschinennadeln
BeitragVerfasst: Dienstag 28. November 2017, 08:17 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2469
Wohnort: Graz (Österreich)
Dateianhang:
IMG_20171128_080454.jpg

Gestern bekam ich mit der Post meine auf eBay bestellten Rundkolbennadel 50 Stück DBX1 10/70 und 50 Stück DBX1 12/80. Und der Verkäufer hat mir als Entschädigung für´s lange warten einen 10er Streifen DBX1 9/65er mit gesendet.

Also wenn wer von Euch was braucht, kann ich den einen oder anderen Streifen abgeben mx mx mx


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nähmaschinennadeln
BeitragVerfasst: Dienstag 28. November 2017, 10:34 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 28. Juli 2016, 17:52
Beiträge: 1166
Wohnort: Krefeld - Uerdingen
DBx1 sind standart Industrienadeln 1738

_________________
Museumsfest in Uerdingen am 01.-02.09.2018

Euer Frogsewer,
... der mit Blut im Öl


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nähmaschinennadeln
BeitragVerfasst: Dienstag 28. November 2017, 10:40 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 14:20
Beiträge: 5766
Wohnort: Hünxe
Frogsewer hat geschrieben:
DBx1 sind standart Industrienadeln 1738



Also wemn das die gleichen wie 1738 sind....
Ohh...65er....gaaanz dünne? Was magst du denn dafür haben ??

_________________
LG Bianca
Singer 431g,Riccar 240D,Kayser J,Pfaff 337-115,Anker-Singer-Saxonia,Adler 189AB,Elna supermatic,Elna Lotus SP,Elna 1 Grashopper, Pfaff 332 automatik,Schirmer-Blau&co,Textima Spezial,Bernina 117L,Pfaff 260 Automatik .........


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nähmaschinennadeln
BeitragVerfasst: Dienstag 28. November 2017, 10:58 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2469
Wohnort: Graz (Österreich)
Lanora hat geschrieben:
Frogsewer hat geschrieben:
DBx1 sind standart Industrienadeln 1738



Also wemn das die gleichen wie 1738 sind....
Ohh...65er....gaaanz dünne? Was magst du denn dafür haben ??

Das Porto reicht mir schon biggrin biggrin biggrin

Den rest machen wir bitte über PN

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nähmaschinennadeln
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Dezember 2017, 22:09 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 14:43
Beiträge: 114
Wohnort: Beerfelden/Odenwald
Huch bin ich deppert, diese Tage suchte ich verzweifelt nach einem Nadel-Thread und hier ist einer, danke Benno.
Hab ja diese Tage über Nähmaschinennadeln vom Discounter berichtet, die kann man echt "abhaken".
Sie sind aber nicht nur stumpf und verdreht, sondern auch weich wie Kaugummi stellte ich gerade fest.
Jap, die Kommentare an der anderen Stelle im Forum lagen richtig, man "muss" dies Erfahrung einfach mal machen.
Nachfolgend nochmal das Pic mit dem um 45 Grad verdrehten Öhr zur Abflachung und mit dem zweiten Pic die neuen Nadeln.

Gruß
Heinrich


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Das Wichtigste ist zu wissen, was das Wichtigste ist.


Zuletzt geändert von Ärmel am Donnerstag 14. Dezember 2017, 22:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nähmaschinennadeln
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Dezember 2017, 22:13 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2469
Wohnort: Graz (Österreich)
Deswegen bestell ich auch nie die chinesischen auf Ebay. Da bezahl ich lieber ein paar Cent mehr für gute Nadeln. Und die Nadeln, die ich bestellt hatte sind wirklich gute Qualität

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nähmaschinennadeln
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Dezember 2017, 22:37 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Mittwoch 29. November 2017, 19:47
Beiträge: 42
Wohnort: Landkreis Diepholz
Ich benutze, wenn ich Nadeln bestellen muss, für meine Gebrauchsmaschinen,
die SAN Nadeln Groz Beckert. (Sonderanwendungsnadeln).
Einfach mal Googeln, besser geht nimmer.
Gruß Falk

_________________
Industrienähmaschinen: Adler, Dürkopp, Pfaff


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nähmaschinennadeln
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Dezember 2017, 22:57 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2469
Wohnort: Graz (Österreich)
FaMo hat geschrieben:
Ich benutze, wenn ich Nadeln bestellen muss, für meine Gebrauchsmaschinen,
die SAN Nadeln Groz Beckert. (Sonderanwendungsnadeln).
Einfach mal Googeln, besser geht nimmer.
Gruß Falk

Haben die auch Flachkolben-Nadeln oder nur die Rundkolben?

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nähmaschinennadeln
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Dezember 2017, 23:19 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Mittwoch 29. November 2017, 19:47
Beiträge: 42
Wohnort: Landkreis Diepholz
Sie haben auch Flachkolbennadeln, aber wahrscheinlich nicht als SAN Nadeln.
Falk

_________________
Industrienähmaschinen: Adler, Dürkopp, Pfaff


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nähmaschinennadeln
BeitragVerfasst: Samstag 16. Dezember 2017, 16:33 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Montag 24. Juli 2017, 18:33
Beiträge: 516
Wo wurden denn die furchtbaren Dinger verkauft?

Aber auch wenn's gleich wieder Schimpfe gibt: ich finde die "Flying Tiger"-Nadeln ganz brauchbar bisher.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de