Motor ANF 789 : benötige Hilfe bei Inbetriebnahme

Hier könnt Ihr alles zu allgemeinem Maschinenzubehör fragen, diskutieren u.s.w.
Antworten
Nachricht
Autor
Anhalter
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 5. Januar 2022, 14:47

Motor ANF 789 : benötige Hilfe bei Inbetriebnahme

#1 Beitrag von Anhalter »

Hallo,

ich hab einen DDR-Motor "ANF 789", den ich gern an einer älteren Nähmaschine (Köhler ZZ Automatic) nutzen würde.
Das Problem besteht darin, dass ich keinen Anlasser habe und dem Motor nur ein 4-adriges Kabel "aus dem Bauch" hängt.
ANF_789.jpg
Ich frage mich nun, kann ich für diesen Motor irgendeinen Anlasser vom Großen Fluss nehmen?
Hat jemand eventuell eine Empfehlung?
Kann mir jemand mit der Beschaltung des Kabels aus dem Motor weiterhelfen? Die allwissende Müllhalde war bisher nicht wirklich hilfreich...

Zwei Riemen hätte ich noch dafür. Die hab ich zu dem Motor dazubekommen.
Dies ist mein erster Versuch mit Motor zu nähen. Hab bisher nur den Fußantrieb benutzt.

Grüße
Anhalter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1392
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: Motor ANF 789 : benötige Hilfe bei Inbetriebnahme

#2 Beitrag von js_hsm »

Dann öffne bitte mal den Deckel wo das Kabel reingeht und poste Photos vom Innenleben.. davon dann können wir wahrscheinlich mehr sagen.

Gruß, Achim
Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Walking Foot (Clone mit Servo)

Benutzeravatar
Benno1
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 3701
Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Wohnort: Graz (Österreich)

Re: Motor ANF 789 : benötige Hilfe bei Inbetriebnahme

#3 Beitrag von Benno1 »

Wobei 2 Kabel zum Motor läuft und die anderen zwei für die Beleuchtung zuständig sind. Dort wo das Kabel raus hängt, sollte eine (schwarze?) Abdeckung sein, die vermutlich mit mindestens einer Schraube bzw Mutter befestigt. Die wird gelöst und der Deckel kann abgenommen werden. Was den Anlasser anbelangt, kannst einen jeden verwenden
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin

Anhalter
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 5. Januar 2022, 14:47

Re: Motor ANF 789 : benötige Hilfe bei Inbetriebnahme

#4 Beitrag von Anhalter »

Hallo,

hier die Fotos
B001.jpg
B002.jpg
B003.jpg
Meiner Meinug nach ist das folgendermaßen verschaltet:
B004.png
Der Kondensator sieht ja noch sehr fit aus. Man kann ihn nicht sehr weit hochbiegen, weil eine der Leitungen recht kurz ist (blau).

Das Nählicht brauch ich nicht, dafür hab ich eine gut funktionierende externe Lösung.
Als Anlasser gibts beim Großen Fluß einen "Nähmaschine Fußpedal U-118/1 für Veritas Anlasser", der scheint mir geeignet, da Benno1 schrieb, es gäbe keine Restriktionen an der Stelle.
Ist das OK so?
Ergibt sich natürlich die Frage, wie der Anlasser mit den Motor verschaltet werden muss.

Grüße
Anhalter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1392
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: Motor ANF 789 : benötige Hilfe bei Inbetriebnahme

#5 Beitrag von js_hsm »

Hallo Anhalter,

Masse ist = Erdung

Hier hab ich den Anschluß des Veritas Anlasser skiziert
https://www.naehmaschinentechnik-forum. ... 89#p115989
Bevor Du kaufst solltest Du den Motor durchmessen (Multimeter, Widerstandsbereich ca 2kOhm) an Gelb und Schwarz der Zuleitung.
Motor mit Hand drehen..da sollte in jeder Position grob geschätzt 80..180 ohm angezeigt werden.
Und einmal beide Leitungen gegen Erde (Rot), da darf kein Widerstand zu messen sei (=unendlich)


Wo wohnst Du?..wenn nicht zuweit weg könntest Du zum testen in Erkrath vorbeikommen.

Gruß, Achim
Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Walking Foot (Clone mit Servo)

Anhalter
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 5. Januar 2022, 14:47

Re: Motor ANF 789 : benötige Hilfe bei Inbetriebnahme

#6 Beitrag von Anhalter »

Hallo Achim,

ich würde Deine freundliche Einladung sehr gern annehmen, wohne aber auf der anderen Seite.. Nicht Richtung Rhein,Holland, sondern Richtung Polen/Tschechei.
Schade.
Die Widerstandmessung bringt schwankende Werte (ich drehe halt zu ungleichmäßig) im Mittel aber ehe 300 Ohm.
Gegen Masse dann unendlich (Mein Messgerät zeigt da 1 an).
Leider komme ich mit Deiner Schaltskizze für den Anlasser nicht klar huh
Hier ist ja noch der Entstörkondensator mit den fünf Anschlüssen dazwischen, der hat doch nicht einfach bloß "Durchgang", oder?
Ich hab aber heute auf der Klemmplatte des Motors mit der Lupe noch Buchstaben als Kennungen für die Leitungen gefunden.
Kann aber damit nix anfangen.
Siehe Bild:
B004.png
Bringt das noch was?

Grüße
Anhalter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1392
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: Motor ANF 789 : benötige Hilfe bei Inbetriebnahme

#7 Beitrag von js_hsm »

20220521_103145_B.jpg
Ich hoffe so wird es klarer wink

Der Entstörkondensator kann so drin bleiben.

!! Da der Motor ein nichtisoliertes Metallgehäuse hat muss er noch geerdet werden.
Das sieht der Afka Stecker nicht vor.

Gruß, Achim
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Walking Foot (Clone mit Servo)

Anhalter
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 5. Januar 2022, 14:47

Re: Motor ANF 789 : benötige Hilfe bei Inbetriebnahme

#8 Beitrag von Anhalter »

Hallo Achim,

vielen Dank für die angepasste Skizze!
Ich denke damit komme ich nu klar.
Da der Motor ein nichtisoliertes Metallgehäuse hat muss er noch geerdet werden.
Ich verstehe das so, dass ich das rote Kabel der Zuleitung (Masse/Erde/Gehäuse) auf den Schutzleiter (Schukostecker) klemmen soll.
Ist das OK?

Grüße
Anhalter

Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1392
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: Motor ANF 789 : benötige Hilfe bei Inbetriebnahme

#9 Beitrag von js_hsm »

Ja wink
Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Walking Foot (Clone mit Servo)

Antworten