Mein neues Lichtschwert (Linienlaser)

Hier könnt Ihr alles zu allgemeinem Maschinenzubehör fragen, diskutieren u.s.w.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 2740
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: Mein neues Lichtschwert (Linienlaser)

#11 Beitrag von js_hsm »

dieter kohl hat geschrieben: Donnerstag 3. März 2022, 14:36
js_hsm hat geschrieben: Donnerstag 3. März 2022, 11:57
Museumsfritze hat geschrieben: Donnerstag 3. März 2022, 10:37 Hier auch als Kreuzlaser erhältlich:
https://www.aliexpress.com/item/1005002 ... mainSearch
Für welche Anwendung bei einer Nähmaschine huh
Die Nadel finde ich noch so rolleyes (Sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen mx )
Auch für Bohrmaschinen ungeeignet da sie im Bohrfutter eingespannt oder bei jeder Tischverstellung neu justiert werden müssen.
serv

solche Laser werden in der Industrie eingesetzt, damit die Näher*innen die Einzelteile beim Zusammennähen richtig positioniert
Wie soll ich mir das Vorstellen ? Laserkreuz neben der Maschine auf dem Nähtisch ?

Gruß, Achim
Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Clone , Pfaff 335 BLDC, Adler 5 und 69 und...und..

Benutzeravatar
dieter kohl
Moderator
Moderator
Beiträge: 11745
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben

Re: Mein neues Lichtschwert (Linienlaser)

#12 Beitrag von dieter kohl »

serv

in der Maschine ist der Laser eingebaut, der zeigt mit einer Linie, wo und wie die Einzelteile zu positionieren sind

Beispiel :

an einem Herrensakko soll eine Pattentasche eingesetzt werden
gruß dieter
der mechaniker

Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 2740
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: Mein neues Lichtschwert (Linienlaser)

#13 Beitrag von js_hsm »

Nachdem Adler104 es vor einiger Zeit gepostet hatte war ich ja sofort angefixt.
Zuerst hatte ich es in den Sailrite Clone eingebaut (da war im Kopfdeckel genug Platz) und dann auch so einen mit Schwanenhals aus Fernost bestellt.
Da ich mehrere Maschinen habe wo ich ihn einsetzten kann war mir das Kabel immer ein Ärgenis.
So hab ich mir gestern eine mobile Variante ausgedacht und gebaut.
Batteriebetrieben mit 2 AAA Batterien und gehalten von einem 30mm Magneten.
20230122_003801.jpg
20230122_003805.jpg
20230122_003821.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Clone , Pfaff 335 BLDC, Adler 5 und 69 und...und..

Benutzeravatar
Eicher
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler
Beiträge: 370
Registriert: Donnerstag 9. April 2020, 12:22

Re: Mein neues Lichtschwert (Linienlaser)

#14 Beitrag von Eicher »

Tolle Sache.
Gibt es die mit grünem Licht auch?
Soll besser sein, sagt mein Fließenleger biggrin
MfG Eicher
4x Pfaff130, 2x Pfaff 230 Automatik, Pfaff 330, Pfaff 332 Automatik, Pfaff 31.

Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 2740
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: Mein neues Lichtschwert (Linienlaser)

#15 Beitrag von js_hsm »

Eicher hat geschrieben: Sonntag 22. Januar 2023, 13:43 Tolle Sache.
Gibt es die mit grünem Licht auch?
Soll besser sein, sagt mein Fließenleger biggrin
Ja, deutlich teurer und sie benötigen mindestens 3,7V so dass 3xAAA Batterien oder ein Li-Ion Akku nötig ist.
Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Clone , Pfaff 335 BLDC, Adler 5 und 69 und...und..

claude
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler
Beiträge: 315
Registriert: Samstag 22. Oktober 2022, 15:07

Re: Mein neues Lichtschwert (Linienlaser)

#16 Beitrag von claude »

Wobei Dein Fliesenleger deutlich sichtbare Linien über mehrere Meter braucht, insofern ist er mit fetten grünen Lasern besser beraten; an der Nähmaschine würde es eher blenden, wenn der Linienlaser zu viel Leistung hat.

Antworten