Welche Hobby-Nähmaschine 2021?

Hier können sich neue Mitglieder kurz vorstellen.
Wie seid ihr an das Hobby oder an eure Maschinen gekommen usw.
Wenn ihr uns an euren Maschinen teilhaben lassen wollt, tut das bitte in den entsprechenden Brettern.
Antworten
Nachricht
Autor
Faden21
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 15. Mai 2021, 19:19

Welche Hobby-Nähmaschine 2021?

#1 Beitrag von Faden21 »

Hallo zusammen,
Ich wollte mal Fragen welches Produkt ihr empfehlen könnt ? Ich nähe so 2-3x die Woche für 1-2 Stunden :) eher Hobbymäßig. Ich bin noch ganz neu dabei.
Liebe Grüße

Benutzeravatar
dieter kohl
Moderator
Moderator
Beiträge: 10285
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben

Re: Welche Hobby-Nähmaschine 2021?

#2 Beitrag von dieter kohl »

heart -lich Bild im Forum

wir freuen uns auf einen regen Austausch mit dir

für Fragen zu deinen Maschinen bitte immer jeweils ein neues Thema eröffnen,
am besten gleich mit Fotos

Bilder bitte als Anhang hochladen
verlinktes verschwindet meistens nach kurzer Zeit und macht damit das Thema unbrauchbar
gruß dieter
der mechaniker

Benutzeravatar
Sidschi
Einfädler
Einfädler
Beiträge: 88
Registriert: Samstag 13. Februar 2021, 10:29

Re: Welche Hobby-Nähmaschine 2021?

#3 Beitrag von Sidschi »

Mein Arbeitspferd ist eine Pfaff Tipmatic 6122. Die habe ich in den 90ern neu gekauft und hatte noch nie Ärger damit. Sie hat bisher alles vernäht, was ich unters Füßchen bekommen habe.

Benutzeravatar
GerdK
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 3915
Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Wohnort: 51109 Köln

Re: Welche Hobby-Nähmaschine 2021?

#4 Beitrag von GerdK »

Faden21 hat geschrieben: Montag 17. Mai 2021, 11:23 Hallo zusammen,
Ich wollte mal Fragen welches Produkt ihr empfehlen könnt ? Ich nähe so 2-3x die Woche für 1-2 Stunden :) eher Hobbymäßig. Ich bin noch ganz neu dabei.
Liebe Grüße
Hallo,
das hängt davon ab, wieviel Geld Du anlegen möchtest. Und ob Du Wert auf viele Zierstiche etc. legst oder ob Dir wenige Zierstiche ausreichen und Du überwiegend mit Geradstich und Zickzack auskommst.

Viele Grüße, Gerd

Benutzeravatar
Husky01
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler
Beiträge: 217
Registriert: Sonntag 5. März 2017, 19:36
Wohnort: Berlin

Re: Welche Hobby-Nähmaschine 2021?

#5 Beitrag von Husky01 »

Hallo Faden 21,

auch von mir ein herzliches "Willkommen"....
Freut uns wenn wir Dir bei deinen Herausforderungen helfen können.
Wie das mit den Bildern funktioniert hat man Dir schon erklärt;
also viel Erfolg hier beerchug

Ansonsten würde ich Singer Maschinen empfehlen 206, 216, 316...
Mit besten Grüssen aus der Hauptstadt
Uwe K
Singer
307G2 319K 431G... sowie Pfaff 145

Benutzeravatar
det
Moderator
Moderator
Beiträge: 5047
Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Wohnort: unterer linker Niederrhein

Re: Welche Hobby-Nähmaschine 2021?

#6 Beitrag von det »

Hallo Faden21,
ich würde auch eine alte Vollmetall-Zickzackmaschine empfehlen, für die ersten Objekte reicht sogar eine reine Geradstichmaschine. Die Grundprinzipien der Nahtbildung wie Einstellung der Ober- und Unterfadenspannung, Nähfußdruck usw. ist sind diesen Maschine viel leichter ersichtlich und man lernt Basics, die auch auf einer 10.000 € Computermaschine genauso noch gelten.

Frage doch mal im Bekannten- und Verwandtenkreis nach, ob da noch jemand eine alte oder besser uralte Nähmaschine herumstehen hat, die abgegeben werden kann.
Vielleicht ist da etwas passendes dabei.

Gruß
Detlef
Ich wünschte mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix! lol

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine

Antworten