Bedienungsanleitungen Singer 1903 - 1945, Veritas, Textima

Alles was das Forum betrifft.
Bitte keine Beiträge über Maschinen oder ähnliches, dafür haben wir die anderen Bretter.
Hier sollten nur Infos rein die das Gesamte Forum im Allgemeinen betreffen, wie zb. Updates, Änderungen, eventuelle Einschränkungen.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
adler104
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 4601
Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Wohnort: Norddüütschland

Re: Bedienungsanleitungen Singer 1903 - 1945, Veritas, Texti

#31 Beitrag von adler104 »

Ich kann dazu nicht viel sagen aber die Aussage von Hosenkürzer ist zumindest interessant, bedenkt man, wie anderweitig die Leistung besagten Klubs gepriesen und scheinbar von dessen (Achtung: Satire) "Betriebskampfgruppe Hxlgx" verteidigt wird.
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 - Singer 51WSV2 - Singer 246K16 - Singer 143W2 ---

Benutzeravatar
det
Moderator
Moderator
Beiträge: 5081
Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Wohnort: unterer linker Niederrhein

Re: Bedienungsanleitungen Singer 1903 - 1945, Veritas, Texti

#32 Beitrag von det »

@Adler: Im HS24-Forum gibt es dazu einen sehr interessanten und aufschlussreichen Thread von Helmut aka Hosenkürzer.
=> http://www.hobbyschneiderin24.net/porta ... p?t=180871

Als Wiener und damit Weder-Wessi-noch-Ossi könnte er auch einigermaßen unbefangen Helgas Äußerungen wie 'Negativ, das sind insbesondere westdeutsche Bürger und die, die sich auf den Schlips getreten fühlen.' einordnen.

@Helmut: Schön, von dir zu lesen!

Gruß
Detlef
Ich wünschte mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix! lol

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine

Benutzeravatar
adler104
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 4601
Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Wohnort: Norddüütschland

Re: Bedienungsanleitungen Singer 1903 - 1945, Veritas, Texti

#33 Beitrag von adler104 »

Du meine Güte - na ja, ich bin eher User als Historiker und ich werde mich nicht extra in einem anderen Forum anmelden um mich an der Diskussion zu beteiligen. Dennoch ganz interessant.

Zu den in Wittenberg produzierten Industriemaschinen kann ich zumindest sagen, dass neulich eine Singer (vermutlich 112WDxxx) mit Doppelnadel bei Ebay war (Verkäufer kam aus Trier). Ich wollte bieten aber Trier ist dich etwas weit für mich.

Weiterhin ist mir jemand aus Jena bekannt der eine Singer 111WD hat. Zudem habe ich selbst eine "Zubehördose" aus Pappe mit Aufdruck 111WD. Das nur als mein Beitrag bzgl Industriemaschinen aus Wittenberge.
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 - Singer 51WSV2 - Singer 246K16 - Singer 143W2 ---

Hosenkürzer
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 737
Registriert: Sonntag 8. November 2015, 15:26

Re: Bedienungsanleitungen Singer 1903 - 1945, Veritas, Texti

#34 Beitrag von Hosenkürzer »

Hallo Freunde,

ich habe mich nicht getraut, hier auf meinen Thread im HS24 - Forum hinzuweisen - danke Detlef, ich freue mich auch, daß Du (und ich glaube noch viel mehr Bekannte) hier sind!
Ich werde meine Bitte um Hilfe bei der Datensammlung auch hier posten.

lG Helmut

mariob
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 20. Dezember 2015, 22:49
Wohnort: EDAJ

Re: Bedienungsanleitungen Singer 1903 - 1945, Veritas, Texti

#35 Beitrag von mariob »

Hallo,
mal zum Thema, wie und wo bekommt man heraus auf welchen der Dokumente überhaupt ein Schutz ist? Ich denke da gibt es Anlaufstellen. Und wenn man das klären kann wäre man schon weiter.
Es geht ein Stück weit auch um den Erhalt von technischen Systemen, das setzt Dokumentation voraus. Ist diese nicht verfügbar wird wieder ein Stück mehr unserer Kultur den Bach heruntergehen. Und genau deswegen sind das für mich recht eigenartige Vorgehensweisen dieses Vereins. Sie sind keinesfalls diesem Ziel gewidmet.
Und nochwas, ebenfalls meine persönliche Meinung, es gibt auch hier bei uns in der Gegend Vereine, die leben von Spenden und sind ansonsten eine offizielle hilfsbereite und immer freundliche Anlaufstelle ohne irgendwelche Verbote. Und die Kinder dürfen dort deutlich mehr als nur einen Kopierer bedienen... Sorry.

Gruß
Mario

chaosnadel
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 48
Registriert: Samstag 23. Juli 2016, 18:12

Re: Bedienungsanleitungen Singer 1903 - 1945, Veritas, Texti

#36 Beitrag von chaosnadel »

Hallo,
ich hoffe, ich begehe kein Sakrileg indem ich hiermit ein Streitthema aufwärme...

Da es scheinbar nur die deutschsprachigen Bedienungsanweisungen betrifft, wollte ich nur den Hinweis anführen, dass ich für das Singermaschinchen, dass mir diese Woche über den Weg gelaufen ist, ohne Probleme auf der amerikanischen Singerseite eine englischsprachige Bedienungsanleitung sowie ein Wartungs-/Einstellungsanleitung kostenfrei herunterladen konnte:
http://www.singerco.com/

Dies sollte wohl komplett legal sein biggrin

Benutzeravatar
Benno1
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 3634
Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Wohnort: Graz (Österreich)

Re: Bedienungsanleitungen Singer 1903 - 1945, Veritas, Texti

#37 Beitrag von Benno1 »

Ähm dodgy Frage: gilt das auch für diesen Link huh

XXXXXXXXXXX
Zuletzt geändert von Elmar am Mittwoch 21. Februar 2018, 15:02, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Veritas möchte ich hier nichts mehr von sehen. Eine abmahnungsandrohung reicht. Danke
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin

Twassbrake
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1171
Registriert: Montag 25. April 2016, 15:52
Wohnort: OWL

Re: Bedienungsanleitungen Singer 1903 - 1945, Veritas, Texti

#38 Beitrag von Twassbrake »

Die Veritaslounge gehört zum Veritasclub rolleyes
Det, jetzt im Chor:"Ich wünsche mir - hier, im Bereich Maschinentechnik - eigene Foren für Anker, Gritzner und Phoenix!"


Ich hab zu viele Maschinen, die passen nicht alle in die Signatur! :lol27:

Benutzeravatar
Benno1
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 3634
Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Wohnort: Graz (Österreich)

Re: Bedienungsanleitungen Singer 1903 - 1945, Veritas, Texti

#39 Beitrag von Benno1 »

Twassbrake hat geschrieben:Die Veritaslounge gehört zum Veritasclub rolleyes
das is schon klar aber ob man das hier auch nicht veröffentlichen darf so wie die Bedienungsanleitungen von Singer und co
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin

HAD
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Beiträge: 167
Registriert: Montag 25. Januar 2016, 11:20
Wohnort: Göppingen

Re: Bedienungsanleitungen Singer 1903 - 1945, Veritas, Texti

#40 Beitrag von HAD »

Hallo alle,

gilt in Deutschland nicht das Urheberschutzrecht nur für 70 Jahre? huh Damit kann es doch auch keine Verwertungsrechte mehr für Unterlagen geben, die im Original letztmals vor 1948 gedruckt wurden und dessen Urheber von der SMAD liquidiert wurde? Ich habe die gleiche Frage auch bei alten Noten namhafter, heute noch bestehender Verlage, die z. B. in einem Wikipedia-Ableger ISMPL kostenlos zur Verfügung gestellte werden.

Oder ist die Rechtslage im immer noch nicht ganz wiedervereinigten Deutschland in Ost und West geteilt? boewu Die Bedienungsanleitungen der Textima/Veritas-Maschinen sind auf jeden Fall noch geschützt, das ist klar -boewu- . Und nur für die könnte der Club Verwertungsrechte gekauft haben. Es ist keine Schande, Geld zu verdienen, es fragt sich nur, wie. Das Wittenberger Singer-Werk hatte mit dem DDR-Nachfolger nur den Standort mit einigen Ruinen, sonst nichts mehr gemeinsam. Alles andere hatten die sowjetischen Freunde nach Podolsk verladen und Singer USA hat nicht widersprochen. Es gibt genügend Internetseiten, auf denen alte Bedienungsanleitungen zu finden oder kostenlos zu bestellen sind.

Grüße
Harald
Singer 12, 48K, 28K, 66K, 15D, 677G; Pfaff B, 30, 230, 84, 208; Bisolt und Locke Wettina Media; Gritzner R; Dürrkopp B; Haid und Neu Gloriosa B; Quelle/Haid und Neu Mercedes de Lux; Mundlos Victoria; Podolsk 142; Neckermann/Kochs 819/00; Babylock EA-605.

Antworten