Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Donnerstag 23. Mai 2019, 23:34

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: GPS-Daten in Bildern
BeitragVerfasst: Montag 18. März 2019, 22:35 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. Januar 2019, 23:12
Beiträge: 586
Hallo zusammen!

Hier und dort spreche ich Forennutzer an, wenn's mir gerade auffällt: EXIF-Daten.

Das mache ich dann meist sehr umsichtig und betreffe die Mitglieder vorsichtig mit der Frage, ob denn Wohnort, Straße und Hausnummer tatsächlich so passen würden.

Naja.

Vielleicht noch mal kurz zu meinem Hintergrund: Ich bin IT-Dienstleister und Datenschutzbeauftragter. Mein Liebling ist der 32-er und bei mir ist halt nicht alles 6/1/f. Datenschutzkollegen werden schon wissen, was ich damit meine. Ich habe halt ein gewisses Problem damit, wenn jemand meint, seine eigenen Interessen per verklausulierter Datenschutzerklärung über die Rechte anderer zu legen. Da muss schon was kommen.

Das reicht aber sicherlich nicht aus, um Leuten ungefragt auf den Keks zu gehen und sie womöglich einzuschüchtern, doch finde ich zumindest einen Hinweis darauf immens wichtig. Gut ist's, wenn dann auch verstanden wird, dass nicht ich der Buhmann bin - sondern eben die, die da systematischer vorgehen und "bestimmte" Geschäftsfelder abdecken.

Rein provokativ: Aus Sicht des Datenschutzes darf hier von einer Offenlegung ausgegangen werden, sodass einer weiteren Verarbeitung eigentlich nichts mehr im Wege steht (sammeln, kategorisieren, veröffentlichen... was man mit Daten halt so tut...).

OK.

Gerade erst vor ein paar Tagen hatte ich einen User hier im Forum auf eben diese, seine Daten aufmerksam gemacht. Er hat's offensichtlich ganz gut aufgenommen und wusste offenbar weiter nichts davon.

Für einige ist es sicherlich ein alter Hut, eine Story, die so alt ist, dass sie in China gerne rückwärts auf Luftpumpen gedruckt wird. Vielleicht kann ich so aber zumindest einige motivieren, über eine kleine Einstellung am Smartphone nachzudenken.

Ich fänd's wichtig...

Die PN, die ich ihm auf seine Rückfrage hin schrieb, möchte ich hier leicht gepimpt hinterlegen, um nicht alles neu tippen zu müssen:

---#

Also: Woher weiß ich nun eigentlich, WO die Bilder gemacht wurden? Orakel von Delphi? Allwissende Müllhalde? Schiere Ortskenntnis?

Nee: Die Daten kommen direkt aus dem Gerät, mit dem Ihr die Bilder macht. Es geht dabei um die "EXIF"-Daten (Datum, Uhrzeit, Kamerahersteller, Objektivhersteller, Kameraeinstellungen... und seit einiger Zeit halt auch GPS-Daten, wenn Ihr das so eingestellt bzw. nicht abgestellt habt).

Hier kann man kurz schauen, was EXIF-Daten grob sind und was man darin finden kann:

https://de.wikipedia.org/wiki/Exchangea ... ile_Format

Ich nutze meist den Browser Firefox, für den es den EXIF-Viewer gibt, ein einfaches und kostenloses Plugin. Gibt's für andere Browser bestimmt auch, die Plugins kenne ich dann aber nicht.

Wenn dieses installiert ist, kann man mit einem Rechtsklick auf ein Bild einer Webseite die EXIF-Daten aufrufen und einsehen. Früher hat mich das eher technisch interessiert, um die eine oder andere Kameraeinstellung zu mopsen, um selbst bessere Fotos zu machen - bis ich feststellte, dass Bilder in ganz eigenen Beleuchtungssituationen entstehen und einfaches Mopsen einfach nicht reicht.

Heute geht es mir eher darum, zumindest meine Umgebung auf eben diese, meiner Meinung nach gefährlichen GPS-Daten hinzuweisen.

Was ich in der PN nicht erwähnte und vielleicht noch mal etwas deutlicher zum Ausdruck bringen möchte: Die GPS-Daten sind in dem EXIF-Viewer schon so dermaßen aufbereitet, dass bereits einfache Links nach Google Maps, Bing Maps und Mapquest gesetzt sind. "Klick!" - feddich. Tja. Und dann geht halt die Karte auf: Wohnort, Straße, Hausnummer...

Ihr könnt die EXIF-Daten auch löschen: Über den Windows-Explorer zum Bild hangeln, dieses mit der rechten Maustaste anklicken und die Eigenschaften aufrufen, über den Reiter "Details" kommt Ihr unten an "Eigenschaften und persönliche Informationen entfernen", ein neues Fensterchen öffnet sich. Dort könnt Ihr wählen, ob Ihr gleich eine bereinigte Kopie erstellen wollt, oder ob Ihr alternativ bestimmte Eigenschaften entfernen wollt (unten gibt's dann noch einen Schalter für "Alle auswählen") - damit wäre das dann erledigt. Es können auch mehrere Bilder gleichzeitig markiert und so bearbeitet werden.

Oder man schaltet die Funktion am Smartphone einfach aus bzw. bewusst ein, wenn man wirklich will, dass der Standort der Aufnahme mit in den Eigenschaften des Bilds hinterlegt wird.

Kann ja mal vorkommen...

Wenn's da Fragen zu gibt... ich bin für Euch da!

Einen schönen Abend noch und einen guten Start in eine neue Woche!

_________________
Beste Grüße!

Michael


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: GPS-Daten in Bildern
BeitragVerfasst: Montag 18. März 2019, 23:05 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 3439
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Hallo Michael,
und vielen Dank für die Sensilibisierung für dieses Thema!

Am besten sind die Foristi in anderen Foren, die zunächst Bilder ihrer Nähzimmer (mit EXIF-Daten natürlich) posten und dann ein paar Wochen später schreiben, dass sie die nächsten xx Tage Urlaub an der Nordsee, in den Alpen oder sonstwo machen.

Manchmal wundert es mich, dass so selten eingebrochen wird, wo einem doch die Daten auf dem Silberteller präsentiert werden.

So, gehe jetzt mal Standorteinstellungen am Smartphone checken ...

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: GPS-Daten in Bildern
BeitragVerfasst: Montag 18. März 2019, 23:10 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. Januar 2019, 23:12
Beiträge: 586
Jepp: CheckCheck!

biggrin

_________________
Beste Grüße!

Michael


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: GPS-Daten in Bildern
BeitragVerfasst: Dienstag 19. März 2019, 07:03 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 3194
Wohnort: Norddüütschland
Interessant! EXIF kannte ich aber nicht das GPS Daten in Bildern gespeichert werden. Ich hasse Smartphones - die Viecher wissen mehr von einem als man selbst - und wer weiß wer noch alles. Aber Bilder für Web mache ich damit eh nicht. Schon klar - 100%ige Sicherheit gibts es nicht aber das ist noch ein Grund für mich das Ding noch weniger zu benutzen. Ist mir eh zu blöd mit so nem Mini Ding mit Minitatstur irgendwelche Internet Aktionen durchzuführen. Aber das ist ne andere Geschichte. wink

Guter Hinweis auf jeden Fall!

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 ---


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: GPS-Daten in Bildern
BeitragVerfasst: Dienstag 19. März 2019, 07:09 
Offline
Greiferpolierer
Greiferpolierer
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. März 2018, 20:23
Beiträge: 498
Wohnort: Gauting bei München
ich fotografiere mit meiner Canon EOS 450....

_________________
momentan: Victoria 270E, OL AEG NM 760A, Singer 1872, Singer Symphonie 300, Singer 8280, Pfaff 297,
es gibt viel zu tun, warten wir es ab
Moderator in http://www.werkzeug-news.de/forum


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: GPS-Daten in Bildern
BeitragVerfasst: Dienstag 19. März 2019, 07:33 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 14:20
Beiträge: 6047
Wohnort: Hünxe
Wo schaltet man die Funktion denn am Smartphone aus ?
Würde mich mal interessieren ob es bei mir ein oder ausgeschaltet ist angel

Edit : hab’s gefunden, ist ausgeschaltet biggrin

https://support.apple.com/de-de/HT207092

_________________
LG Bianca
Singer 431g,Riccar 240D,Kayser J,Pfaff 337-115,Anker-Singer-Saxonia,Adler 189AB,Elna supermatic,Elna Lotus SP,Elna 1 Grashopper, Pfaff 360 automatik,Schirmer-Blau&co,Bernina 117L,Pfaff 260 Automatik .........


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: GPS-Daten in Bildern
BeitragVerfasst: Montag 13. Mai 2019, 13:19 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. Januar 2019, 23:12
Beiträge: 586
Na, wo wir doch so schön beim Thema Datenschutz und Datensammelei waren... hier vielleicht noch mal eine weitere kleine Geschichte:

Es war einmal, vor gar nicht allzu langer Zeit, da war das GPS noch den Militärs vorbehalten. Man munkelte zwar, dass es sowas geben sollte, war sich aber noch nicht so recht sicher.

Man warnte auch davor, immerhin könnte es bewusst gestört werden - und wenn man sich dann zu sehr darauf verlassen würde, würde man in die Irre geleitet.

Es gab aber auch eine Zeit vor öffentlichem GPS - und auch da konnte schon so einigermaßen navigiert werden.

Wie?

Mit WLAN!

Ja, genau: mit WLAN.

Die älteren, technikaffinen Nutzer mögen sich vielleicht noch daran erinnern. Nokia und Apple (bestimmt auch noch andere) hatten solche Systeme im Angebot.

Grundlage dafür war eine Karte, auf der WLAN-Accesspoints und deren ausgestrahlte SSIDs verzeichnet waren.

Das gibt's doch nicht!

Dochdoch:

Ach, was waren das noch Zeiten: Mit dem Auto unterwegs und der Kumpel auf dem Beifahrersitz mit dem Notebook auf dem Schoß: Wardriving! https://de.wikipedia.org/wiki/Wardriving

Internet war teuer (ich erinnere mich an gut 3,90 Mark pro Minute), nachts mit Krokodilklemmen Telefonleitungen an Bauwagen anzapfen war ungemütlich und man konnte unangenehm erwischt werden. Also kam mit Aufkommen des WLANs die Alternative auf, ungesicherte WLANs zu suchen und zu nutzen. Wer sein Wissen teilen wollte, markierte Hauswände mit Kreide: Warchalking! https://de.wikipedia.org/wiki/WarChalking Hier und dort wunderte sich so manche Nachbarschaft, wo denn plötzlich so viele Autos her kamen.

Aber das sind Geschichten aus längst vergangenen Zeiten. Oder doch nicht?

Naja, nicht ganz. Lasst uns noch mal auf die Idee mit der WLAN-Navigation zurückkommen:

Aus dem Wardriving entstanden erste Karten, doch nicht nur wir kleinen Hobbyhacker waren unterwegs, nein, auch gigantische Datenkraken, wie Nokia und Apple (und andere). Und die waren so gut, dass sie ihre Idee, nach den WLAN-SSIDs zu navigieren, sogar vermarkten konnten.

Wird das heute auch noch genutzt?

Na klar! Und sogar ganz einfach: Wer im Auto sitzt und mit seinem Smartphone nach einer Adresse sucht, wird mit Google Maps schnell fündig. Auch kann standesgemäß navigiert werden: Die Karten sind hochaktuell, die Führung ist einfach und präzise. Und es kostet nichts.

Wer die Navigation startet, bekommt allerdings die Frage gestellt, ob nicht WLAN zur Unterstützung und höheren Präzisierung der Navigation mit eingeschaltet werden soll.

Und das ist genau der Punkt, auf den es mir hier in dieser kleinen Geschichte ankommt: WLANs werden noch immer gesammelt und in Karten eingetragen.

Hier ein frei zugängliches Projekt - ich schmeiße Euch mal relativ unverfänglich an einem Kreisverkehr in Düsseldorf zwischen Henkel und BASF raus - bitteschön:

https://wigle.net/map?maplat=51.1754012 ... ng=density

Na denn: Viel Spaß mit Eurem vielleicht neuen Wissen!

mx

_________________
Beste Grüße!

Michael


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de