Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Samstag 16. Februar 2019, 12:48

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Briefversand mit Ware ins Ausland
BeitragVerfasst: Sonntag 10. Februar 2019, 18:57 
Offline
Forenkönig
Forenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 12:24
Beiträge: 1315
Wohnort: Rhein Kreis Neuss
Hallo, habt ihr schon festgestellt das es nicht mehr möglich ist kleinere Waren mit der Post ins Ausland zu versenden ?

Seit dem 01.01.2019 ist es verboten Ware mit der Post z.b. im Polsterumschlag ins Ausland zu versenden.
Es dürfen nur noch Dokumente versendet werden.
Ich wollte Federn nach England versenden, der Gute Mann am Postschalter nimmt den Polsterumschlag in die Hand und fragte mich,
sind da Waren drin.
Da ist etwas drin was kein Papier ist, dies ist nicht mehr Möglich. :huh:
Ich: Wie kann ich versenden ?
Er: Als Päckchen 9,90 € unversichert
Ich: Nein, nein das sollte versichert sein.
Er: Dann zusätzlich 4,- € für eine Versicherung bis 50,- € macht dann 13,90 € oder als Paket für 17,99 € bis 500,- € versichert.
Ich : super, das war im Brief mal 3,70 € plus 2,- € versichert bis 100,- €
Letztendlich habe ich mit Hermes für 9,90 € versendet.
Das Problem ist nun auch noch z.b. USA. Das Geht nur mit DHL im Paket für 39,90 €

Nun möchte jemand aus dem Forum Federn in die Schweiz, ich habe mich gerade weggeworfen vor Lachen, obwohl ich noch nicht sicher bin ob ich lachen oder heulen soll.

Hermes in die Schweiz 18,90 € :@
DHL Päckchen unversichert 16,- €, bis 50,- € versichert 20,- € :D
DHL Paket bis 500,- € versichert 29,00 € B-B

Was geht eigentlich ab ? Ich möchte nur ein Polsterumschlag mit 100 Federn in die Schweiz bekommen. :@ :@ :@

Ach so, der Knaller schlecht hin.

Der dafür eingesetzte Ersatz für Preiswerten Warenversand International im Brief.

Warenpost International XS : Untracked 3,20€ Tracked 5,45€ Mit Unterschrift 5,70€
Natürlich ohne Versicherung und nur als Registrierter Geschäftskunde mit der Verpflichtung von 5 St. Sendungen innerhalb eines Quartals.
Vergünstigung möglich ab 200 St. im Quartal.

_________________
„Gruß, Elmar "
„Wilde Tiere töten nie zum Spaß, der Mensch ist der einzige, dem die Qual und der Tod seiner Mitlebewesen Vergnügen bereitet."


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 10. Februar 2019, 19:07 
Offline
Greiferpolierer
Greiferpolierer

Registriert: Montag 23. Oktober 2017, 16:31
Beiträge: 421
So erklärt sich auch wohl eine Fadenführung von Italien in die BRD Porto: 38€ heul :lol27:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 10. Februar 2019, 19:42 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 2863
Wohnort: Norddüütschland
Jup - so sieht das aus - da kannste derzeit nichts machen. Schau mal auf die Facebook Seite der Deutschen Post. Absolute Katastrophe der Laden.

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 ---


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 10. Februar 2019, 20:04 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. März 2018, 20:23
Beiträge: 394
Wohnort: Gauting bei München
ich habe heuer schon einige Sachen per Luftpolsterumschlag ins Ausland versendet, für 3,70€, in den Briefkasten geworfen, hatte noch keine Probleme und ist mir auch neu jetzt durch die Info.
L+B+H ist max 90 cm, dann packt man das halt in 2 Kartonflächen und es sind Dokumente wink

_________________
momentan: Victoria 270E, Overlock AEG NM 760A, Singer 1872, INOTEC NM 7081, Pfaff 138-6, Adlerette, Fit NM 900, Meister Export
es gibt viel zu tun, warten wir es ab...
Moderator in http://www.werkzeug-news.de/forum


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2019, 08:19 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 2863
Wohnort: Norddüütschland
Kann durchlaufen, muss aber nicht, die Post darf zu Prüfungszwecken die Sendungen öffnen (Vermutung, dass man ein falsches Produkt gekauft / verwendet hat) und kann dir die Sendung zurücksenden. Jetzt sag nicht es gibt ein Briefgeheimnis... Kannst dich lediglich bei der Bundesnetzagentur beschweren, an der Post prallt das einfach ab (Monopolist).

Schöne neue Welt - sind alle bekloppt geworden.

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 ---


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2019, 10:06 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Dienstag 20. Dezember 2016, 16:05
Beiträge: 601
Wohnort: Viersen
Die Schweiz ist kein EU Land und es gibt deshalb auch kein EU Postabkommen mit der Schweiz. Wird also behandelt wie ein außereuropäisches Land.
Norwegen das gleiche!

Päckchen und Pakete aus der Schweiz gehen in der Regel zu 99% über den Zoll. D.h. wenn das Päckchen nicht direkt Zolldienstlich durch die Post behandelt wurde; Abholen beim nächsten zuständigen Zollamt.

Bei Päckchen und Paketen aus Norwegen hat man meist mehr Glück. Die gehen zu 99% direkt zur Hausadresse.
Kommt auch immer auf die Deklaration an.

Päckchen und Pakete aus den USA werden seit dem 11.9.2001 besonders in Augenschein genommen, heißt meist in Frankfurt Zolldienstlich untersucht. Was klar ist geht an die Hausadresse, was nicht => Zollamt.

Es ist manchmal merkwürdig wie das gehandhabt wird. Päckchen aus Indien, Australien oder China gehen bei mir oft direkt an die meine Hausadresse, obwohl allesamt außereuropäisch.

Da Intelligenz bei den meisten deutschen Abgeordneten in Berlin nicht unbedingt vorhanden ist, beruhen die Anweisungen für Zolldienstliche Vorgänge noch alle aus der Schröder Ära. Hans Eichel, damals Finanzminister hat diese 2002 erlassen und seitdem ist da nicht mehr viel passiert. (Merke: Indien und China waren in den Hirnen deutscher Abgeordneter noch immer Entwicklungsländer.) Beide Länder sind postalisch immer noch als solche geführt. Das erklärt auch die günstigen Versandkosten aus diesen Ländern hierher.
Bis die Aufwachen und auch checken dass das mittlerweile anders ist, vergehen vermutlich noch ein paar Jahre.

Umgekehrt versenden sieht anders aus. Da bezahlen wir als Industrieland richtig Geld für's versenden.

Der Briefverkehr ist bei der Post drastisch zurückgegangen. Dieser Rückgang begang mit der Einführung der Faxgeräte und ist mittlerweile im email-Verkehr fast zur Bedeutungslosigkeit geschrumpft. Immer mehr Firmen versenden nur noch per email.

Die Post ist aber gesetzlich verpflichtet den Briefverkehr sicherzustellen und hat bei weniger Briefaufkommen trotzdem genügend Briefträger bereitzustellen.

Das ist auch der Grund warum das versenden eines Briefes demnächst 1 Euro kosten wird. Noch in diesem Jahr wird das Porto vermutlich auf 85 Cent erhöht, innerhalb der nächsten zwei Jahre auf 1 Euro für einen Standardbrief.

Jetzt kann sich jeder ausrechnen warum die Post Warenbriefsendungen ins Ausland nur noch als Päckchen transportieren will. Der Brief würde nämlich ansonsten nur noch knapp unterhalb dieses Preises liegen.

Moderne Technik hat auch Schattenseiten.

Andereseits, wieviel sparen wir selber durch das versenden von emails statt Briefen?

_________________
Pfaff 130 - 134 - 138-6 - 145H2 - 155H3 - Pfaff W&G, Phoenix R - 429-50, Singer 12 - 28 - 29 - 15D-88 - 66 - 201K, Sunbeam TT90, Unknown, Winselmann Titan, Triumph TR4, Frister & Rossmann...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2019, 11:49 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. März 2018, 20:23
Beiträge: 394
Wohnort: Gauting bei München
als Kunde von DHL/Deutsche Post könnte ich mir die Marke "Warenpost XL international untracked für 3,20€ kaufen, wäre dann noch 50 Cent günstiger, sehe ich jetzt auch zum ersten Mal.
Wer einen X-beliebigen Gewerbeschein hat kann bei diesem Verein Kunde werden.

https://www.deutschepost.de/de/b/briefe ... ional.html

_________________
momentan: Victoria 270E, Overlock AEG NM 760A, Singer 1872, INOTEC NM 7081, Pfaff 138-6, Adlerette, Fit NM 900, Meister Export
es gibt viel zu tun, warten wir es ab...
Moderator in http://www.werkzeug-news.de/forum


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de