Singer 185K stinkt bestialisch - wie Gestank wegkriegen?

Nachricht
Autor
inch
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1284
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 23:57
Wohnort: Brandenburg

Re: Singer 185K stinkt bestialisch - wie Gestank wegkriegen?

#31 Beitrag von inch »

Anstatt das Plastik überzulackieren,halte ich es für eine bessere Idee,es mit ACE Bleiche Fleckenentferner zu behandeln,am besten Fläche für Fläche bei Sonnenschein über mehrere Stunden einlegen.
Ich nehme das ACE für`s Retro-Bright bei alten Computern samt Peripherie zum Entgilben und kann nur Gutes berichten.
Da dein Plastikgehäuse kein Schwamm ist,sollte sich beim gleichzeitigen Entgilben durch den hauchdünnen Abtrag der Oberfläche auch der Gestank verflüchtigen.
Dein Plastik duftet danach sogar etwas nach Weichspüler "Frühlingsduft" oder so biggrin
Bäume pflanzen mit Ecosia die grüne Suchmaschinen-Alternative zu Google.

littledaisy
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 19
Registriert: Samstag 25. Januar 2020, 10:55

Re: Singer 185K stinkt bestialisch - wie Gestank wegkriegen?

#32 Beitrag von littledaisy »

Danke für die Tipps - die Maschine war jetzt schon wochenlang mit dem Kaffee in einer Tüte, aber ich kann natürlich zusätzlich nochmal ein Säckchen hineinlegen. Ich versuch`s auf jeden Fall noch.

Und mit Essig das versuche ich auch noch so gut es geht. Darf natürlich nichts in den Motor laufen.

Die Plastik"dosen" entsorgen - hmmmm, das sind keine "Dosen", das sind der Motor und das Nählicht.
wichtruhe hat geschrieben: Donnerstag 29. April 2021, 21:47 Wenn das nicht funktioniert: Beim Unterkasterl würde ich es entsorgen und aus Buchenholz ein neues machen
Wenn ich jemanden wüsste, der das kann, würde ich ihn fragen. Ich habe dazu echt weder Ausstattung noch Ahnung wie man sowas macht.

littledaisy
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 19
Registriert: Samstag 25. Januar 2020, 10:55

Re: Singer 185K stinkt bestialisch - wie Gestank wegkriegen?

#33 Beitrag von littledaisy »

inch hat geschrieben: Freitag 30. April 2021, 16:21 mit ACE Bleiche Fleckenentferner (...)
Dein Plastik duftet danach sogar etwas nach Weichspüler "Frühlingsduft" oder so biggrin
ACE Bleiche? Habe ich sogar noch zuhause. Ich versuch mal erst die Essignummer, und wenn es dann nach Essig stinkt, versuche ich das mit ACE wieder wegzukriegen. Gut, dass ich einen Balkon habe und die Tür hinter dem Stinktierchen zumachen kann... :lol27:

Vielen Dank für den Tipp!
Zuletzt geändert von littledaisy am Freitag 30. April 2021, 17:46, insgesamt 1-mal geändert.

littledaisy
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 19
Registriert: Samstag 25. Januar 2020, 10:55

Re: Singer 185K stinkt bestialisch - wie Gestank wegkriegen?

#34 Beitrag von littledaisy »

Alfred hat geschrieben: Freitag 30. April 2021, 07:51 Epoxidharzlack 2 K, es gibt Sprühdosen da drückt man oben über das Ventil eine kleine Dose mit Härter rein, dann hat man 2 Komponentenlack aus der Sprühdose, ist gleich wie Autolack sehr hart und haftet auch auf Oberflächen wie Kunststoff und Alu.
Ich hatte früher mal die Alu Trittbretter von meinem Landcruiser damit 2x lackiert und die haben 15 Jahre unbeschadet überlebt.
Das merke ich mir mal vor wenn ich den Geruch fast ganz weggekriegt habe, evtl. dann den Rest zu versiegeln... Danke für den Tipp!

Antworten