Singer 18-3 oder doch nicht?

Nachricht
Autor
Gerhard61
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 21. Januar 2023, 03:36

Singer 18-3 oder doch nicht?

#1 Beitrag von Gerhard61 »

Hallo Zusammen.
Ich bin hier neu und falle gleich mit der Tür in‘s Haus.
Kann mir jemand sagen welche Nähmaschine ich da erworben habe.
C72A1F40-5E62-4CEA-B20C-A2C665BF227D.jpeg
1B10BF63-130A-450B-BA41-55FD53089065.jpeg
7FC33B4A-42A8-46BC-96F9-5FC0CC77535F.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
adler104
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 5470
Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Wohnort: Norddüütschland

Re: Singer 18-3 oder doch nicht?

#2 Beitrag von adler104 »

Wegen der Seriennummer wird es vermutlich keine Singer sein. Pfaff hatte aber mit dem Mod. 24 eine wohl weitestgehend baugleiche Maschine im Angebot. Dürkopp (Klasse 15) und Adler (Klasse 31 - meine ich und später Klasse 49) hatten, auch so ein Modell im Angebot. Andere Hersteller wie Chr. Mansfeld sicherlich auch, oder die haben die Maschine zugekauft (evtl von Singer?) und unter eigenem Namen vertrieben, was nicht ungewöhnlich war.
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 51WSV2 - Singer 246K16 - Singer 143W2 ---

Gerhard61
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 21. Januar 2023, 03:36

Re: Singer 18-3 oder doch nicht?

#3 Beitrag von Gerhard61 »

Danke für die rasche Rückmeldung, wußte gar nicht dass es so viele baugleiche Maschinen gibt. Inzwischen habe ich die Maschine gereinigt und geölt. Erste Probenähte in Leder 2,5 mm geben Grund zur Hoffnung. Mit der Stichlänge bin ich nicht glücklich. Wenn der Stellhebel für die Stichlänge im unter Drittel ist bewegt sich der runde Transporteur gar nicht. Bei maximaler Einstellung schaffe ich max. 2,5 mm Stichlänge. Da sollte doch mehr möglich sein. Hab leider keinen Plan wie man das verbessert.

Benutzeravatar
adler104
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 5470
Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Wohnort: Norddüütschland

Re: Singer 18-3 oder doch nicht?

#4 Beitrag von adler104 »

Ich kenne die Maschine im Detail nicht aber 2,5mm sind zwar kurz aber nicht ungewöhnlich für Maschinen aus der Schuhherstellung. Bei vielen Schuhen braucht es einfach keine längere Stichlänge um Oberteile / Schäfte zu vernähen. Evtl können Singer 18 oder Pfaff 24 Nutzer mehr dazu sagen. Ich meine LANORA hat auch eine Pfaff 24.
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 51WSV2 - Singer 246K16 - Singer 143W2 ---

Gerhard61
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 21. Januar 2023, 03:36

Re: Singer 18-3 oder doch nicht?

#5 Beitrag von Gerhard61 »

Danke für die Einschätzung, dann werd ich mich da mal abstimmen. Ich hätte gerne eine größere Stichlänge, kann es sein dass ds etwas abgenützt oder verstellt ist?

Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 2740
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: Singer 18-3 oder doch nicht?

#6 Beitrag von js_hsm »

Bei meiner Adler 5 waren die beiden aufgeschrumpften Verbindungen zum Transporteur lose.
= 2.5mm Stichlänge

Verstiftet
= ca. 6mm Stichlänge

Gruß, Achim
Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Clone , Pfaff 335 BLDC, Adler 5 und 69 und...und..

ravemachine
Greiferpolierer
Greiferpolierer
Beiträge: 468
Registriert: Freitag 5. Juni 2020, 20:45

Re: Singer 18-3 oder doch nicht?

#7 Beitrag von ravemachine »

Gerhard61 hat geschrieben: Dienstag 24. Januar 2023, 16:13 Hallo Zusammen.
Ich bin hier neu und falle gleich mit der Tür in‘s Haus.
Kann mir jemand sagen welche Nähmaschine ich da erworben habe.

Laut Peter Wilhelm, Alte Nähmaschinen, auf Seite 210

sind zwei Hersteller mit Allright getauften Nähmaschinen aufgeführt.

Allright.jpg

Erstens die Köln-Lindenthaler Metallwerke, 1903 (siehe : http://motorradfahrer-ruhrgebiet.de/historisch.html ,

https://www.ksta.de/koeln/spurensuche-i ... 4672631422

und https://de.wikipedia.org/wiki/Allright)



und zweitens die Hermann Köhler A.G, Altenburg, 1936.


Hermann Köhler hatte diese Zylinder-Arm-Nähmaschine im Programm:


Die Köhler 16 (In der Bildunterschrift ist 1 b ein Tippfehler)

Koehler_Zylinder-NM.png
Koehler_Hermann.jpg


Hier ist die Anleitung zum Schwestermodell Köhler 17
Scan_Pic0001.jpg
Köhler Kl. 17-61.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße
Paul

Gerhard61
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 21. Januar 2023, 03:36

Re: Singer 18-3 oder doch nicht?

#8 Beitrag von Gerhard61 »

Zuerst mal herzlichen Dank für die Rückmeldungen, ich bin überwältigt. 🙏
Bezugnehmend auf die Recherchen von Paul dürfte es sich um eine Köhler 16 handeln. Respekt, hätte ich nie herausgefunden, Wenns zu der noch irgendwelche Unterlagen gebe wäre ich dankbar.
Der Tipp von Achim ist gut 👍. Werde mir den gesamten Kraftfluß vom runden Transporteur retour mal genau ansehen. Das wär ja ein Ding wenn’s nur an einer mangelhaften Verbindung liegen würde.
Gruß Gerhard

Gerhard61
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 21. Januar 2023, 03:36

Re: Singer 18-3 oder doch nicht?

#9 Beitrag von Gerhard61 »

So, jetzt habe ich mich näher mit dem Transporteur auseinander gesetzt. Alle Teile sitzen fest und sind optisch in Ordnung. Das Problem dürfte beim letzten Teil liegen der den runden Transporteur einklemmt und weiter schiebt. Die Feder drückt scheinbar zu wenig, denn wen ich während des nähens nach hinten drücke schaffe ich eine Stichlänge von gut 3mm. Ich zeig das mal auf einem Foto. Der rote Pfeil zeigt an wo ich dagegen drücken muss damit es funzt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Gerhard61
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 21. Januar 2023, 03:36

Re: Singer 18-3 oder doch nicht?

#10 Beitrag von Gerhard61 »

Hat da vielleicht jemand Erfahrung mit dem Problem?

Antworten