Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Donnerstag 18. Oktober 2018, 09:31

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 15 6 7 8 9
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Juli 2018, 09:37 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4832
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
berlinerbayer hat geschrieben:
Habe heute morgen noch einen Versuch gestartet, dieser war erfolgreich! Die Schraube ist raus! Denke es war ein Zusammenspiel von Hammerschlägen, Aceton und zum Schluss der Schraubendreher mit 6 Kant Schlüsselhilfe.

Wenn ich es richtig sehe dann sind dies nächsten Schritte, könnt ihr dies bitte prüfen und Rückmeldung geben?

1. das kleine Zahnrad lockern und nach links verschieben. Inzwischen habe ich mir einen Splinttreiber im Baumarkt besorgt, ist dies das richtige Werkzeug dazu, ist es das gleiche wie ein Kupfertreiber?

2. danach beim Excenter einen Gabelschlüssel zwischenlegen und mit dem Kupfertreiber mittig von vorne die Welle Richtung Handrad treiben, Abstand des kleinen Zahnrades regelmäßig prüfen ...
bis das Gewicht vorne ab ist

Vielen Dank für die verschiedenen Ratschläge!

Gruß,
Dietmar


serv

ich sagte Kupfer- oder Messing-Treiber, weil das weichere Metall die Zähne des kleinen Zahnrades nicht beschädigt
oder Hartholzstab (Zinke eines Holzrechens)

wenn du mit einem normalen Stahl-durchschlag auf das kleine Zahnrad losschlägst, geht das mit Sicherheit kaputt

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Juli 2018, 17:49 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Donnerstag 5. Juli 2018, 09:25
Beiträge: 7
Hallo Dieter,

vielen Dank für die Ermahnung, ich habe Deine Informationen berücksichtigt, bin kein Mechaniker und damit auch nicht so vertraut mit den Bezeichnungen.

Ich habe mir aus dem Baumarkt Rundhölzer besorgt, zurecht geschnitten und damit die Maschine zerlegt. Inzwischen ist die Schnurkette eingebaut, als nächstes muss ich Extender, Kettenrad usw. wieder befestigen. Damit werde ich aus Zeitmangel morgen weiter machen. Dazu gibt es im "Pfaff 230-332-Service Handbuch DE" hilfreiche Tips. Bin schon mal froh soviel geschafft zu haben.

Gruß,
Dietmar


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. August 2018, 05:43 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Donnerstag 5. Juli 2018, 09:25
Beiträge: 7
Aus Zeitmangel konnte ich mich erst die letzten Tage wieder mit der Nähmaschine beschäftigen. Inzwischen ist die gute Pfaff 230 wieder zusammen gebaut und sie näht wieder. Nach dem Zusammenbau hatte ich das Problem dass die Bewegung der Spulenkapsel mit der Nadelstange nicht übereingestimmt hat. Nach etwas Überlegen habe ich das untere Kettenrad gelockert und in die korrekte Position gebracht, damit konnte ich das Problem lösen.

Vielen Dank für das tolle Forum und die grossartige Unterstützung,
Dietmar


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 15 6 7 8 9

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lukas und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de