Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Samstag 17. November 2018, 05:54

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 14:04 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 14:20
Beiträge: 5734
Wohnort: Hünxe
Meine Güte rolleyes durch Schläge auf die Gewindestangen und aufhebeln hat’s geklappt.....

Wie krieg ich das Rad jetzt fest???


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
LG Bianca
Singer 401,Riccar 240D,Kayser J,Pfaff 337-115,Anker-Singer-Saxonia,Adler 189AB,Elna supermatic,Elna Lotus SP,Elna Junior,Elna 1 Grashopper, Pfaff 332 automatik,Phoenix 488 ,Schirmer-Blau&co,Textima Spezial,Bernina 117L,Pfaff 260 Automatik


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 14:26 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 14:20
Beiträge: 5734
Wohnort: Hünxe
Jetzt weiß ich warum das Ding sich so gesträubt hat, eine Gewindestange ist verbogen


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
LG Bianca
Singer 401,Riccar 240D,Kayser J,Pfaff 337-115,Anker-Singer-Saxonia,Adler 189AB,Elna supermatic,Elna Lotus SP,Elna Junior,Elna 1 Grashopper, Pfaff 332 automatik,Phoenix 488 ,Schirmer-Blau&co,Textima Spezial,Bernina 117L,Pfaff 260 Automatik


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 15:05 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 14:20
Beiträge: 5734
Wohnort: Hünxe
Ich hoffe der Meister gibt sein OK zu meinem Geprutsche mit der Alufolie . Aber so ist das Spiel weg und ich hoffe das das Lüfterrad bleibt wo es soll.....


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
LG Bianca
Singer 401,Riccar 240D,Kayser J,Pfaff 337-115,Anker-Singer-Saxonia,Adler 189AB,Elna supermatic,Elna Lotus SP,Elna Junior,Elna 1 Grashopper, Pfaff 332 automatik,Phoenix 488 ,Schirmer-Blau&co,Textima Spezial,Bernina 117L,Pfaff 260 Automatik


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 15:59 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 14:20
Beiträge: 5734
Wohnort: Hünxe
lol Vermelde : Alle Operationen geglückt.

Das Lüfterrad sitzt fest auf der Welle und es klimpert nix mehr.
Die Kohlen sind getauscht.
Das Häckchen vom Einfädler hab ich etwas gebogen , jetzt passt es und ich brauch die Nadeleinstellung nicht ändern wink

Hoffe das jetzt der Kondensator noch ne Weile hält ............................... dodgy




Ich bin dann mal Probenähen biggrin

_________________
LG Bianca
Singer 401,Riccar 240D,Kayser J,Pfaff 337-115,Anker-Singer-Saxonia,Adler 189AB,Elna supermatic,Elna Lotus SP,Elna Junior,Elna 1 Grashopper, Pfaff 332 automatik,Phoenix 488 ,Schirmer-Blau&co,Textima Spezial,Bernina 117L,Pfaff 260 Automatik


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 16:11 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 834
Wohnort: 51109 Köln
Hallo Lanora,
war ja spannend zu lesen bisher.. smile Hast Du den Kollektor wieder blank bekommen mit dem Schmirgelpapier?
Bei der Alufolie als Abstandskorrektur habe ich allerdings kein gutes Gefühl. Das wird auf Dauer nicht halten, denke ich mal.
Aber eine "saubere" Lösung wäre wohl aufwändig. Das wäre: Lüfterrad-Bohrung ein paar Millimeter aufbohren und eine Buchse drehen und in das Lüfterrad einkleben, die dann wieder exakt auf die Welle passt. Dann den Splint durch.

Bin gespannt, ob der Motor wieder läuft.. smile

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 16:28 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 14:20
Beiträge: 5734
Wohnort: Hünxe
Bis jetzt läuft er biggrin

Falls das mit der Alufolie irgendwann mal nicht mehr halten sollte und es wieder anfängt zu klappern sehen wir weiter wink da hapert es aber schon daran das ich keine Drehbank habe......

Ja der Kollektor ist wieder blank.
Die Maschine läuft jetzt auch gefühlt viel schneller als vorher ....

_________________
LG Bianca
Singer 401,Riccar 240D,Kayser J,Pfaff 337-115,Anker-Singer-Saxonia,Adler 189AB,Elna supermatic,Elna Lotus SP,Elna Junior,Elna 1 Grashopper, Pfaff 332 automatik,Phoenix 488 ,Schirmer-Blau&co,Textima Spezial,Bernina 117L,Pfaff 260 Automatik


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 16:38 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 834
Wohnort: 51109 Köln
Na super... smile
Mir fiel noch ein, dass man keine Buchse drehen muss, wenn man ein Stück Rohr aus dem Baumarkt absägen und als Buchse einsetzen könnte. Setzt voraus, dass die Welle kein exotisches Außenmaß hat und man also ein Rohr findet, wo Innen-D Rohr =~ Außen-D Welle ist.

Aber vielleicht gehts ja auch ohne...

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 19:24 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler

Registriert: Dienstag 20. März 2018, 20:23
Beiträge: 300
Wohnort: Gauting bei München
Lanora hat geschrieben:

Wie krieg ich das Rad jetzt fest???

mit Loctite oder Fügeverbindung wenn es nur lose ist und keine Luft hat.
https://www.engelbert-strauss.de/klebst ... Type=false

https://www.contorion.de/chemisch-techn ... 11172346:s

_________________
momentan: Victoria 270E, Overlock AEG NM 760A, Merritt, Victoria FEIYUE FY800, Singer 8758, Singer Style 4525, Victoria 7910 ohne Anlasser
Moderator in http://www.werkzeug-news.de/forum


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 20:55 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 5021
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
Alfred hat geschrieben:
Lanora hat geschrieben:

Wie krieg ich das Rad jetzt fest???

mit Loctite oder Fügeverbindung wenn es nur lose ist und keine Luft hat.
https://www.engelbert-strauss.de/klebst ... Type=false

https://www.contorion.de/chemisch-techn ... 11172346:s


serv

es kommt darauf an, wieviele Betriebsstunden da mit losem Propeller gefahren wurde

aber mit einem kleber müßte es gehen

auf der welle müßte eine Riffelung sein. in die nabe des Lüfters könnte man eine kleine kerbe feilen und dann den kleber dazwischen pressen

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 21:02 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 14:20
Beiträge: 5734
Wohnort: Hünxe
Die Riffelung ist eigentlich so gut wie futsch dodgy und das Lüfterrad hatte Spiel auf der Welle.....

Falls es sich wieder lockert versuch ich es zu kleben.

_________________
LG Bianca
Singer 401,Riccar 240D,Kayser J,Pfaff 337-115,Anker-Singer-Saxonia,Adler 189AB,Elna supermatic,Elna Lotus SP,Elna Junior,Elna 1 Grashopper, Pfaff 332 automatik,Phoenix 488 ,Schirmer-Blau&co,Textima Spezial,Bernina 117L,Pfaff 260 Automatik


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de