Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Montag 26. Oktober 2020, 14:07

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 17. Oktober 2020, 22:10 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 4704
Wohnort: Bremerhaven
Huhu ihr Lieben,
ich repariere wieder - diese arme 260er hatte viele Probleme.
- Blockierter Greifer gereinigt.
- Timing eingestellt
=》Sie näht jetzt wenigstens Geradstich

Beim letzten Fehler komm ich nicht auf die Lösung - die Maschine näht nur Geradstich.

Wenn ich die Scala für den Zickzack drehe, bewegt sich der Finger nicht mit, der die Kulisse verstellt. Der scheint irgendwie mit der Kulisse verklebt zu sein. Hab Wärme und WD40 darauf und es tut sich nix.
Hier jeweils die Einstellungen für 4 mm Stichbreite und Geradstich. Die Kurbel bleibt immer in der gleichen Position.
Dateianhang:
img20201017_214749.jpg
Dateianhang:
img20201017_214831.jpg
So sollte sie eigentlich mitgehen (Beispiel Pfaff 360)
Dateianhang:
img20201017_215138.jpg
Dateianhang:
img20201017_215404.jpg
wie man hier schön sieht, verstellt sich die Kurbel und hat die Kulisse mitgenommen
Dateianhang:
img20201017_215454.jpg
Aber wo genau muss ich eingreifen? Was habe ich übersehen?


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Näh und schraub wie du dich fühlst.

Neuestes Video über Brillengreifer
https://youtu.be/R-8Pf68mo90


Zuletzt geändert von nicole.boening am Sonntag 18. Oktober 2020, 06:40, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 17. Oktober 2020, 22:27 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 4704
Wohnort: Bremerhaven
Hier noch mal rot - bewegt sich nicht, wenn ich die Stichweite verstelle
statt dessen bewegen sich nur die beiden blau markierten Bereiche zusammen - was meiner Meinung nach nicht richtig ist ... aber nur, wenn ich sie mit Kraft bewege
Dateianhang:
ZZ Hebel.JPG


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Näh und schraub wie du dich fühlst.

Neuestes Video über Brillengreifer
https://youtu.be/R-8Pf68mo90


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Oktober 2020, 10:29 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. Januar 2019, 23:12
Beiträge: 1415
Moin!

Die Auslenkung der Nadelstange kommt aus der Zickzack-Hebelei, die Du in Deinen Bildern zeigst.

Der Kulissenstein lenkt den langen Hebel aus, der, quer durch den ganzen Arm, vom Nocken hinter dem Nylonrad aus nach vorn zur Nadelstange geht.

Die gesamte Mimik stützt sich gegen Federn ab.

Idee 1: Verklebungen, gerade in ZZ-Stichsteller-Kulissenachse (Bauteil 16) - meine Meinung kennst Du ja, was dieses Bauteil betrifft.

Idee 2: Exzenter im Kulissenstein (von hinten in 16) verstellt - und zwar so, dass gar kein Moment über den langen Hebel an die Nadelstange gegeben wird.

Idee 3: Kulissenstein vorn an der Nadelstange - sie wird oben gehalten und etwa mittig durch einen Kulissenstein geführt. Der sitzt auch schon mal gerne fest.

Idee 4: An der Nadelstange kommt etwas unterhalb des Kulissensteins der lange Hebel an einem Exzenter an - auch der kann verstellt sein.

Bin mal gespannt, was am Ende die Lösung sein wird!

mx

_________________
Beste Grüße!

Michael


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Oktober 2020, 11:32 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 4704
Wohnort: Bremerhaven
mahlekolben hat geschrieben: *
Moin!

Die Auslenkung der Nadelstange kommt aus der Zickzack-Hebelei, die Du in Deinen Bildern zeigst.

Der Kulissenstein lenkt den langen Hebel aus, der, quer durch den ganzen Arm, vom Nocken hinter dem Nylonrad aus nach vorn zur Nadelstange geht.

Die gesamte Mimik stützt sich gegen Federn ab.

Idee 1: Verklebungen, gerade in ZZ-Stichsteller-Kulissenachse (Bauteil 16) - meine Meinung kennst Du ja, was dieses Bauteil betrifft.

Idee 2: Exzenter im Kulissenstein (von hinten in 16) verstellt - und zwar so, dass gar kein Moment über den langen Hebel an die Nadelstange gegeben wird.

Idee 3: Kulissenstein vorn an der Nadelstange - sie wird oben gehalten und etwa mittig durch einen Kulissenstein geführt. Der sitzt auch schon mal gerne fest.

Idee 4: An der Nadelstange kommt etwas unterhalb des Kulissensteins der lange Hebel an einem Exzenter an - auch der kann verstellt sein.

Bin mal gespannt, was am Ende die Lösung sein wird!

mx
Danke für die Denkanstöße. Die Frage ist aber jetzt, wie ich weiter vorgehe. Baue ich alles auseinander?

_________________
Näh und schraub wie du dich fühlst.

Neuestes Video über Brillengreifer
https://youtu.be/R-8Pf68mo90


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Oktober 2020, 12:51 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 8628
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

wie du richtig erkannt hast, sind Schwergänge in der ZZ-Hebelei

in der Werkstatt nehm ich das Zeug komplett raus und bade das in Nitroverdünnung

dem Laien empfehle ich diese beiden Wellen mit WD40 (oder Ähnlichem) zu spülen und mit Wärme nachzuhelfen
und zwar so oft, bis es auch in kaltem Zustand butterweich funktioniert
der Vorteil dieser Methode ist : keinerlei Schrauberei und Einstellerei

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Oktober 2020, 14:05 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 4704
Wohnort: Bremerhaven
dieter kohl hat geschrieben: *
serv

wie du richtig erkannt hast, sind Schwergänge in der ZZ-Hebelei

in der Werkstatt nehm ich das Zeug komplett raus und bade das in Nitroverdünnung

dem Laien empfehle ich diese beiden Wellen mit WD40 (oder Ähnlichem) zu spülen und mit Wärme nachzuhelfen
und zwar so oft, bis es auch in kaltem Zustand butterweich funktioniert
der Vorteil dieser Methode ist : keinerlei Schrauberei und Einstellerei
Gut biggrin danke Dieter - Ich werde mal noch ein wenig Baden und Föhnen - wenn sich nix tut - muss es wohl raus und ich noch wieder etwas Neues lernen.
Aber: Wenn man weiß wo man hinföhnen soll und dass es auch Sinn macht - klappt es auch irgendwann. Und schwups - ist der Zickzack wieder da. Juhu - danke an euch.

_________________
Näh und schraub wie du dich fühlst.

Neuestes Video über Brillengreifer
https://youtu.be/R-8Pf68mo90


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 19. Oktober 2020, 16:16 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 8628
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
beerchug

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de