Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Mittwoch 23. Oktober 2019, 02:14

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 1 2 3 4 »
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Oktober 2019, 17:01 
Offline
Greiferpolierer
Greiferpolierer
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Juni 2019, 21:23
Beiträge: 402
Wohnort: BW
Da ist es fast am sinnvollsten einen ca. 100€ Servo zu nehmen. Der Motor ist kurz genug um "richtigrum" hinter der Maschine platziert werden zu können, die Drehrichtung lässt sich aber höchstwahrscheinlich sogar auch per Software umdrehen.
Dort ist das Betätigungshebelgehäuse oft ab Werk aus separat und kann - zur Not mit verlängertem Kabel - an die gewünschte Stelle platziert werden um direkt mit dem Fuß zu betätigen.

Alles andere mag billiger sein können, aber so wie es aussieht mit recht hohem Umbau-Aufwand.

_________________
Diverse große und kleine, schwarze und graue Pfaffs
Grüne Adler 30-1


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Oktober 2019, 17:46 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Donnerstag 14. Februar 2019, 11:36
Beiträge: 21
< Eigentlich müsstest Du ja nur den Hebelkasten vom Motor trennen
Klar, das wäre natürlich auch eine gute Idee. Und den Kasten kann ich, glaube ich zumindest, abschrauben und so an einen passenden Ort montieren. Morgen weiß ich mehr.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Oktober 2019, 19:33 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 3603
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Hallo,
man könnte auch den Motor auf Dauervollgas arretieren und mit so einem Regler, der in die Stromzufuhr geklemmt wird, die Drehzahl regeln.

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Oktober 2019, 21:15 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel

Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2015, 22:08
Beiträge: 170
da tut es doch ein elektronisches Fusspedal vollkommen, das kostet unter € 15,00 ...
die Phase -oder den Neutralleiter-direkt an den Motor, die zweite Litze bzw. Draht über das Pedal
führen; vom Schukostecker bis zum Motor 3 adrig, von dort über das Pedal (und dann zurück zum Motor) 2 adrig...
das kann ein solches Pedal locker bis zu 180 VA bzw. gut 0,8 Ampere vertragen... excla
= vorausgesetzt, der Motor ist ein Universalmotor bzw. ein Kollektorläufer...
wenn dieser Motor dagegen ein -bürstenloser- Kurzschlussläufer wäre,
funktioniert das dagegen vermutlich leider nicht ...oder nur mit Einschränkungen... huh


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Oktober 2019, 15:21 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Donnerstag 14. Februar 2019, 11:36
Beiträge: 21
So, nun habe ich den Kasten an einem passenden Platz gestellt - mit dem Winkel werde ich ihn noch fixieren, damit er beim "Pedaltreten" stehen bleibt.
Vielen Dank für die vielen guten Tipps.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Oktober 2019, 15:30 
Offline
Greiferpolierer
Greiferpolierer
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Juni 2019, 21:23
Beiträge: 402
Wohnort: BW
Ja, das sollte die einfachste und flexibelste Lösung mit den vorhanden Komponenten sein.

Was machst Du mit der nun falschen Motordrehrichtung?

_________________
Diverse große und kleine, schwarze und graue Pfaffs
Grüne Adler 30-1


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Oktober 2019, 18:41 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Donnerstag 14. Februar 2019, 11:36
Beiträge: 21
< mit der nun falschen Motordrehrichtung?
Wie Dieter schon geschrieben, werde ich das wohl mit dem gekreuzten Riemen machen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Oktober 2019, 19:01 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. Januar 2019, 23:12
Beiträge: 848
Zwei Pünktchen dagegen:

- der Riemen reibt aneinander, wo er sich kreuzt (kannst Du durch Schrägstellen des Motors wieder kompensieren)
- die Länge des Riemens - hoffentlich kommst Du mit dem Motor nahe genug ran.

Was war noch der Grund, warum der Motor genau so aufgebaut werden muss?

_________________
Beste Grüße!

Michael


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Oktober 2019, 20:06 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Donnerstag 14. Februar 2019, 11:36
Beiträge: 21
Wie im Anfangsbeitrag beschrieben: Große Segel (Monofilm - knitterempfindlich). Dafür müsste ich einen ziemlich große Tischanlage zusammenstellen / aufbauen / abbauen usw.. Am Boden ist das alles einfacher zu handeln.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Oktober 2019, 20:33 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. Januar 2019, 23:12
Beiträge: 848
Naja, das hatte ich schon verstanden und kann es sogar nachvollziehen, dass Du keinen Bock darauf hast, an diesen riesigen Lappen herumzuzerren. Von daher scheint das keine schlechte Lösung zu sein.

Während ich mir vorstelle, wie Du auf dem Boden nähst, kam mir das Bild eines Schmieds in Marokko in den Sinn, der seinen Amboss nicht auf einem Klotz stehen hatte, sondern auf dem Boden. Um selber tiefer zu kommen, hat er sich ein Loch gebuddelt, um sich hinein zu stellen.

Ich meinte eigentlich, warum Du den Motor nicht einfach drehst, dann könntest Du Dir sämtliche Kapriolen sparen. Zwei Löcher sind doch schon da und Du könntest Dir den Winkel da hinten sparen.

Vermutlich hast Du Dir dazu ja auch Gedanken gemacht - aber einen Grund konnte ich nicht finden. Daher meine Frage.

_________________
Beste Grüße!

Michael


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 1 2 3 4 »

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de