BL4-434/ BL4-838 DF Wie es kam und was daraus wurde.

Antworten
Nachricht
Autor
dalp
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 20. April 2022, 20:09

BL4-434/ BL4-838 DF Wie es kam und was daraus wurde.

#1 Beitrag von dalp »

IMG_3148.jpeg
IMG_3145.jpeg
IMG_3139.jpeg

Das Eisenschwein :) !

Vor Jahren habe ich eine BL4-434 DF ( das Eisenschwein) geschenkt bekommen. Um sie in Betrieb zu nehmen, hab ich sie damals brav vom Techniker überprüfen lassen und dann fleissig genäht. Im Laufe der Zeit verschleissen halt Teile und bei mir brach der Unterfadengreifer der Maschinen. Und genau damit begann alles.
Leider wurde ich anfänglich im Netz nicht fündig, was den Unterfadengreifer anging. Also wand ich mich an BL direkt, bekam x Pläne und Listen zugesandt, bis ich die richtige Artikelnummer hatte und erfahren durfte, dass es keine Ersatzteile mehr gab. Was nun?
Wie das Schicksal so will fand auf Ebay eine Auktion für eine BL 838 DF statt. Es hiess sie diene nur noch als Ersatzteillager- so sah sie auch aus und ich bot mit. Ich bekam Sie und es war ein Schnapper. Als sie ankam, dacht ich nur - What the....- Sie stank, nach rauch und was auch immer, war maximal verdreckt, der Motor durchgebrannt, der Spulenhalter zerbrochen. Totalschaden...
Egal, dank ihrer Teile bekam ich meine BL 4-434 wieder zum laufen und war glücklich. Dachte ich...
Als ich die 838- DF so sah, bekam ich Mitleid und setzte mich dran. Einmal alles auseinander, sauber machen!-neuen Motor dran- sie lief- juhu- doch nicht- verdammt sie lief fest.
Dank dieses Forums und dem super detaillierten Beitrag von Alex zum Stichstellenexcenter, fand ich nicht nur das Problem, sondern konnte es auch lösen. ( Näheres im Beitrag von Alex) Und wieder wollte es das Schicksal so- ich fand auch alle Teile ( Messer, Unterfadenhalter und Kettelstichzunge für einen fairen Preis und konnte die Maschine komplettieren.
Tadaa- da stand sie nun, nur halt ohne Spulenhalterung....
Nach reichlicher Recherche, kann ich sagen: Südamerika ist der Markt für solche alten Maschinen- besonders " mercado libre" Argentinien- unglaublich was die alles haben.
Naja- löste aber mein Problem nicht- ich musste mir selber eine Halterung bauen für meine Garnrollen. Und das habe ich- siehe Bilder- was soll ich sagen- jetzt habe ich zwei tolle Maschinen. Investitionskosten: 95 Taler inklusive Kauf der Maschine. Fazit: es lohnt sich, sich die Arbeit zu machen, wenn man die Langlebigkeit und den aktuellen Marktwert der Maschinen bedenkt. Hinzu kommt, sie können "fast" alles, was die aktuellen Ovis können, nur kosten sie keinen Kleinwagen ;)

BG

PS weiter Bilder folgen

dalp
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 20. April 2022, 20:09

Re: BL4-434/ BL4-838 DF Wie es kam und was daraus wurde.

#2 Beitrag von dalp »

Die restlichen Bilder
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

dalp
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 20. April 2022, 20:09

Re: BL4-434/ BL4-838 DF Wie es kam und was daraus wurde.

#3 Beitrag von dalp »

IMG_3148.jpeg
IMG_3145.jpeg
IMG_3148.jpeg

Bau der Halterung. Bilder sieht man im Originalbeitrag wohl nicht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

uu4y
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 530
Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2015, 22:08

Re: BL4-434/ BL4-838 DF Wie es kam und was daraus wurde.

#4 Beitrag von uu4y »

saubere Sache light light light

Antworten