Juki DNU-1541 neu und gleich ein paar Fragen

Nachricht
Autor
FRS635
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 2. Mai 2021, 23:24

Juki DNU-1541 neu und gleich ein paar Fragen

#1 Beitrag von FRS635 »

Hallo,

ich hab seit gestern eine - gebrauchte - Juki DNU-1541. Ich bin Anfänger. Ob das 'ne gute Idee war die zu kaufen, müssen dann die nächsten Monate zeigen.
2021-09-14 00.06.48.jpg
Ich möchte damit Sessel neu beziehen, Gürteltaschen aus Gurtband machen und Jeans flicken statt neu zu kaufen. "Was mit LKW-Plane" hab ich auch noch.

Der Kauf war ziemlich spontan, die Anleitung hab ich erst in Teilen gelesen und mir ist klar, dass ich meine Hausaufgaben selbst machen muss. Aber trotzdem hab ich gleich am Anfang ein paar Fragen, die das Manual mir nicht beantworten kann:

Welches Öl nehm ich? Juki empfiehlt "JUKI New Defrix Oil No. 2". Das scheint nicht so gut verfügbar zu sein. In einem US-Forum wird Lily White als Ersatz empfohlen. Darüber finde ich "highly refined, narrow cut, non detergent mineral oil" und "ISO-22". Aber so richtig weitergeholfen hat mir das bisher nicht. Was für ein Öl nehm ich? Die Maschine hat - zumindest teilweise - Dochtschmierung und läuft ja eher langsam.

Rückwärtsdrehen: hab hier gelesen, dass man Maschinen nie rückwärts drehen darf. Das lässt sich aber manchmal nicht vermeiden? Am Anfang waren noch ein paar Fäden im Greifer und vorwärts fühlte sich schwergängig an und dann kommt die Nadel eben nur rückwärts wieder raus. Seh ich das zu eng? Was kann kaputt gehen?

Nähgarn: auch nach mehreren Artikeln verwirren mich die Fadenstärken immer noch. Die Anleitung sagt "#30 bis #5 (USA : #46 bis #138, Europa : 20/3 bis 60/3)". Wenn ich Garn kaufen will, steht da "Serafil AMANN 60er Faden". Ist mit 60er dann 60/3 gemeint? Also 60er ist die Etikett-Nummer und das ist identisch mit 60/3? Diese Bezeichnungen überschneiden sich offenbar alle etwas. Und was ist "#30 bis #5"?

Danke und viele Grüsse
Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
dieter kohl
Moderator
Moderator
Beiträge: 10435
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben

Re: Juki DNU-1541 neu und gleich ein paar Fragen

#2 Beitrag von dieter kohl »

heart -lich Bild im Forum

wir freuen uns auf einen regen Austausch mit dir

für Fragen zu deinen Maschinen bitte immer jeweils ein neues Thema eröffnen,
am besten gleich mit Fotos

Bilder bitte als Anhang hochladen
verlinktes verschwindet meistens nach kurzer Zeit und macht damit das Thema unbrauchbar
______________________________________________________________________________________

über solche Fragen wegen der unterschiedlichen Bezeichnungen freue ich mich immer

die Japaner haben schließlich alles neu erfunden
gruß dieter
der mechaniker

sputnik
Handraddreher
Handraddreher
Beiträge: 72
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 01:14

Re: Juki DNU-1541 neu und gleich ein paar Fragen

#3 Beitrag von sputnik »

In der Anleitung steht:
JUKI New Defrix Oil No.2 (equivalent to ISO VG32)
dann fragt man den Ölhändler was er da anbieten kann.

Herzliche Grüße vom Sputnik

Benutzeravatar
det
Moderator
Moderator
Beiträge: 5282
Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Wohnort: unterer linker Niederrhein

Re: Juki DNU-1541 neu und gleich ein paar Fragen

#4 Beitrag von det »

sputnik hat geschrieben: Dienstag 14. September 2021, 22:48 In der Anleitung steht:
JUKI New Defrix Oil No.2 (equivalent to ISO VG32)
So etwas?

Oder hier - "etwas" teurer - das Original?
Maschinen: viel zu viele - Zeit dafür: viel zu wenig

Benutzeravatar
dieter kohl
Moderator
Moderator
Beiträge: 10435
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben

Re: Juki DNU-1541 neu und gleich ein paar Fragen

#5 Beitrag von dieter kohl »

det hat geschrieben: Dienstag 14. September 2021, 23:27
sputnik hat geschrieben: Dienstag 14. September 2021, 22:48 In der Anleitung steht:
JUKI New Defrix Oil No.2 (equivalent to ISO VG32)
So etwas?

Oder hier - "etwas" teurer - das Original?
serv

ich lach mich tot : da werden ernsthaft "Kugelschreibernadeln" angeboten

eine sehr elegante Umschreibung für Ballpoint
gruß dieter
der mechaniker

hanafuda
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 40
Registriert: Dienstag 23. April 2019, 19:45

Re: Juki DNU-1541 neu und gleich ein paar Fragen

#6 Beitrag von hanafuda »

Zum Garn, amerikanisch und europäisch sind wie so oft andere Größenbezeichnungen.
Beim Garn ist es so, je höher die Zahl umso dünner das Garn, also ein 60er ist deutlich dünner als z.B. ein 30er Garn.
Zum satteln bei Motorradsitzen wird in der Regel für die Ziernähte ein 20er Garn genommen, wenn es richtig stark sein soll auch mal ein 15er oder sogar 10er/8er Garn, sieht dann aber je nach Einsatzzweck schon fast affig aus, da musst du einfach schauen was später bei dir gut aussieht.
Meines Wissens kann die Juki 1541 15er Garn von Werk aus, 20er ist für sie Kindergarten.
Unterfaden kannst entweder auch 20er oder 30er nehmen.
Bei 15er würde ich aber auf keinen Fall auch 15er Unterfaden nehmen, eher nen 20er oder 30er.
die 3 steht dafür das das Garn aus 3 Fäden besteht, es ist nicht ein durchgehender Faden.

Viel Spaß damit, ich hab mir nur sagen lassen das man bei der 1541 sehr vorsichtig sein muss, wenn man mal nen Fadenschlag bekommt, das sie da schnell dran kaputt gehen würde. Dazu können dir aber hier bestimmt einige Juki Experten mehr sagen!
Soll sonst ne tolle Maschine sein!

FRS635
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 2. Mai 2021, 23:24

Re: Juki DNU-1541 neu und gleich ein paar Fragen

#7 Beitrag von FRS635 »

Danke für die Antworten!
sputnik hat geschrieben: Dienstag 14. September 2021, 22:48 In der Anleitung steht:
JUKI New Defrix Oil No.2 (equivalent to ISO VG32)
VG32 war die Information, die ich brauchte um weiterzukommen (in meiner Anleitung steht das nicht drin). Vielen Dank.

Die Vakuumpumpenöle probier ich nächstes Mal, erstmal sehen, wie die Nähmaschinen-Version von VG32 so ist. Bei diesen Standards weiss ich auch immer nicht - die Öle erfüllen die ja, aber können trotzdem unterschiedlich sein? Farbe, Geruch, weitere Inhaltsstoffe usw. Wobei einige VG32 Nähmaschinenöle schon so aussehen, als wenn der Händler die selbst ausm Fass umfüllt. Aber das ist Spekulation.
hanafuda hat geschrieben:Viel Spaß damit, ich hab mir nur sagen lassen das man bei der 1541 sehr vorsichtig sein muss, wenn man mal nen Fadenschlag bekommt, das sie da schnell dran kaputt gehen würde. Dazu können dir aber hier bestimmt einige Juki Experten mehr sagen!
Soll sonst ne tolle Maschine sein!
Danke für die Garn-Info, weiss jetzt was ich mir holen muss.

Die 1541 hat ja keine Sicherheitskupplung (wie die 1541S, die hier wohl gar nicht verkauft wird). Wie bin ich denn "sehr vorsichtig" und was geht eventuell kaputt?

hanafuda
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 40
Registriert: Dienstag 23. April 2019, 19:45

Re: Juki DNU-1541 neu und gleich ein paar Fragen

#8 Beitrag von hanafuda »

ja darum ging es, da soll dann die Maschine ausschlagen etc., mir hat deshalb ein Händler davon abgeraten.
Aber da darf man auch nicht so viel drauf geben , weil jeder Händler erzählt was anderes und ich kenne z.B. eine gute Sattlerin die nur mit Juki 1541 sattelt, ohne das ihr was kaputt gegangen wäre.
Bin aber technisch nicht der beste Ansprechpartner, das war jetzt echt nur vom hören sagen, vielleicht erläutert das noch einer der wirklich fitten Leute hier?

sputnik
Handraddreher
Handraddreher
Beiträge: 72
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 01:14

Re: Juki DNU-1541 neu und gleich ein paar Fragen

#9 Beitrag von sputnik »

Falls benötigt kann ich nachschauen ob ich die Einstelldaten aus dem Technikerhandbuch habe.

Was das Öl angeht sollte es möglichst günstig sein und für eine möglichst lange Lebensdauer der Maschine sorgen.
Ich arbeitete bei der Juki Vertretung und da hatten wir zwei Öle für alle Maschinen.
Eins davon war ein Spinesso xy, die Nummer weiss ich nicht mehr.
Ein Öl war für alle Overlock und das andere für Schnellnäher.

Ausserdem hat unser Öl bei Vergleichstests immer besser abgeschnitten.

Wegen der Sicherheitskupplung könntest Du Dich erkundigen was nachrüsten kostet.
Nach meiner Erinnerung ist das ja nur die untere Riemenscheibe.
Wenn die günstig zu bekommen ist wäre das eine Überlegung wert.

Schwer zu sagen ob man die braucht, aber schaden kann sie nicht.
Solange nichts passiert egal, aber beim ersten kaputten Greifer wäre die Kupplung möglichweise billiger gewesen.

Herzliche Grüße vom Sputnik

FRS635
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 2. Mai 2021, 23:24

Re: Juki DNU-1541 neu und gleich ein paar Fragen

#10 Beitrag von FRS635 »

War den ganzen Tag unterwegs, darum erst jetzt:

Gibt hier einen Nähmaschinen-Händler um die Ecke. Die verkaufen nur Atlantic. Hab das schon vorher gesehen, Atlantic hält sich seeeeehr zurück mit Technischen Daten. Hab die daraufhin angemailt, da bekommt man dann alles. Viskosität müsste um 15 sein, wenn ich die Zahlen richtig verstanden hab. Also nicht richtig hier.

Spinesso gibt's offenbar in 10, 15, 22. Das müsste das Schnellnäher-Öl gewesen sein.

Hab jetzt dieses hier bestellt:

https://www.rimgm.de/shop/JUKI/Naehmasc ... el-32.html

Viele Grüsse
Stefan

Antworten